Routenplanung auf dem Rechner mit Motoplaner

Antworten
Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 782
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Routenplanung auf dem Rechner mit Motoplaner

#1

Beitrag von Berthold » 24.04.2016, 15:48

Viele Navigationsgeräte bieten die Möglichkeit Routen oder Tracks auf das Gerät zu laden, so dass dann eine zuvor am Rechner geplante Strecke abgefahren werden kann. Im folgenden wird beschrieben, wie eine Strecke mit dem Motoplaner geplant und auf ein Navi (TomTom Go) übertragen wird.

Zunächst ein paar Begriffsklärungen:
Route: Start, Ziel und einige Zwischenziele werden über eine entsprechende Logik zu einer sinnvollen Route entlang verschiedener Straßen zusammengesetzt. Üblicherweise wenige (1-2 stellig) Wegpunkte. Kann auf dem Navi zu einer anderen Streckenführung als geplant führen, da dass Navi die Route zwischen zwei Wegpunkten mit eigener Logik selbst berechnet. Für unseren Zweck nicht geeignet.

Track: Ähnlich einer Brotkrumenspur wird entlang einer geplanten Strecke alle paar Meter ein Wegpunkt gesetzt. So entstehen je nach Streckenlänge teilweise mehrere tausend Wegpunkte, die die Strecke relativ genau abbilden.

Wahl des Webbrowsers:
Der Motoplaner arbeitet mit den meisten Webbrowsern ohne Probleme. Nur der Internetexplorer wird nicht unterstützt und in der Vergangenheit gab es zeitweise Probleme mit Firefox. Sollte etwas nicht wie gewünscht funktionieren, sollte zunächst ein anderer Browser (z. B. Vivaldi) verwendet werden.

Motoplaner FAQ:
Die Bedienung des Motoplaners ist auf der Webseite beschrieben. Weitere Tipps und Informationen sind auf der FAQ-Seite zu finden. Der Motoplaner generiert automatisch die Strecke zwischen zwei Wegpunkten. Entspricht das Ergebnis nicht dem Plan, so müssen weitere Wegpunkte auf der geplanten Strecke eingefügt werden.
Motoplaner.png

Die Planung:
Zunächst legen wir den Startpunkt in der Karte fest. Dies geht am einfachsten mit der Adresseingabe (4). Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten die weitere Strecke zu definieren. Entweder man fügt entsprechend der geplanten Strecke durch klicken weitere Wegpunkte hinzu oder aber man legt als nächstes das Ziel fest. In jedem Fall erzeugt der Motoplaner die Route zwischen den eingegebenen Wegpunkten. Ich bevorzuge die Zieleingabe. Dadurch hat man das Ziel immer im Auge und sieht auch ständig die Länge der Strecke (1). Allerdings wird die errechnete Strecke nicht den Wünschen des Planers entsprechen. Um die errechnete Strecke anzupassen, werden weitere Wegpunkte in die Route eingefügt und anschließend verschoben. Dies wird so oft wiederholt, bis die Strecke den Wünschen des Planers entspricht.
Wichtig: Zum Abschluss sollte die Position jedes Wegpunktes überprüft und ggf. angepasst werden. Wegpunkte die nicht auf der Strasse bzw. bei Autobahnen nicht auf der richtigen Autobahnseite liegen, können je nach Navi zu unerwünschten Fehlern führen.
WP1.png
WP2.png
verschobener WP.png
Autobahn.png

Speicherung:
Zur Speicherung der Strecke wird der Button Speichern (3) angeklickt. Jetzt kann die Tour in einem Motoplaner spezifischen Format gespeichert und später wieder verwendet werden. Allternativ kann Weitergeben (3) angeklickt werden. Danach kann die komplette Strecke aus der Adresszeile des Browsers kopiert und auf dem eigenen Rechner gespeichert werden. Zur Verwendung auf einem Navigationsgerät muss die Strecke aber in einem für das Gerät lesbaren Format gespeichert werden. Hierzu dient der Button Export (3). Als Format ist das für das jeweilige Gerät passende Format zu wählen. Im Falle des TomTom GO ist dies das GPX-Format. Als zusätzliche Einstellung ist Track zu wählen und der Track soll mit 500 Wegpunkten aufgefüllt werden. Der Name der Tour erscheint nachher als Name der Route im Navi. Der exportierte Track wird auf den eigenen Rechner geladen.
Download.png
Übertragung auf das Navi:
Um den Track auf das TomTom Go zu übertragen muss das Gerät an den Rechner angeschlossen sein und die Webseite myDrive von TomTom aufgerufen werden. Hat man einen Account, so kann der Track über den Punkt Meine Routen die Strecke in die TomTom Cloud hochgeladen werden. Die Synchronisation mit dem TomTom Go erfolgt automatisch.
MyDriveImport.png
Bei anderen Geräten ist es die GPX-Datei direkt auf die Speicherkarte des Navi's zu kopieren.

Überprüfung der Strecke:
Bevor die Strecke gefahren werden kann, ist diese auf dem Navi mit der Planung auf dem PC genau zu vergleichen. Bei Abweichnugen müssen im Motoplaner weitere Wegpunkte hinzugefügt oder auch die Strecke angepasst werden. Aber warum ist die Strecke auf dem Navi eine andere als auf dem Rechner???
- Sowohl der Motoplaner als auch das Navi ermitteln die Strecke zwischen zwei Wegpunkten nach jeweils eigener Logik. Die unterschiedliche Logik kann zu verschiedenen Strecken führen. Auch das zu grundeliegende Kartenmaterial kann Unterschiede aufweisen.
- Die Strecke enthält Abschnitte, die nicht befahren werden dürfen wie z. B. Forstwege. Diese beschränkte Befahrbarkeit ist zwar dem Navi nicht aber dem Motoplaner bekannt.
Im ersten Fall genügt es weitere Wegpunkte im Motoplaner einzufügen. Für den zweiten Fall empfiehlt es sich die Kartendarstellung im Motoplaner auf OSM (Open Street Map)(2) zu ändern. Beschränkt befahrbare Strecken sind bei OSM durch eine gepunkte Linie gekennzeichnet. Die Streckenplanung ist nun so zu ändern, dass keine beschränkt befahrbare Abschnitte mehr enthalten sind.
Satelit.png
Karte.png
Open Street Map.png
Kompakt:
- Zu Beginn Start- und Endpunkt eingeben. Streckenlänge und Fahrzeit im Auge behalten.
- Strecke durch Einfügen weiterer Wegpunkte anpassen.
- Planung mit der Satelitenansicht durchführen. So findet man leichter die schönen Strecken.
- Strecke auch in der OSM-Ansicht überprüfen. Vermeidet beschränkt befahrbare Abschnitte.
- Prüfen ob alle Wegpunkte auf der Straße bzw. bei Autobahnen auf der richtigen Seite liegen.
- Strecke zur weiteren Verwendung auf eigenen Rechner speichern.
- Strecke nach Import ins Navi auf dem Navi überprüfen.

Viel Spaß bei der Planung der nächsten Ausfahrten.

Berthold
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2226
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Routenplanung auf dem Rechner mit Motoplaner

#2

Beitrag von Triumphator » 26.04.2016, 08:17

Hallo Nerthold,

danke für die Tipps. Da hst du dir richtig Mühe gemacht.

Beste Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 949
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Routenplanung auf dem Rechner mit Motoplaner

#3

Beitrag von seidelswalter » 26.04.2016, 08:53

ja, auch von mir danke - und das beste: man muss den MP gar nicht installieren (kann man natürlich), man versendet eine Route und der Empfänger kann die Route anklicken und hat dann automatisch das Programm :klatsch:
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2019 ist mein 46ster Geburtstag
:wave:

Benutzeravatar
Golfo1
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 153
Registriert: 30.08.2014, 23:00
Wohnort: 21335 Lüneburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Routenplanung auf dem Rechner mit Motoplaner

#4

Beitrag von Golfo1 » 26.04.2016, 20:28

Danke für deine Mühe
Jetzt muss es nur aufs Navi.


Uwe :erster

Kaya
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 12.09.2016, 08:33

Re: Routenplanung auf dem Rechner mit Motoplaner

#5

Beitrag von Kaya » 08.11.2018, 20:31

Gibts nicht mehr! Schade

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1372
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Routenplanung auf dem Rechner mit Motoplaner

#6

Beitrag von hneuland » 09.11.2018, 11:51

hallo Kaya,

guck mal in den neueren Beitrag "Routenplanung für Navi und Handy - in Arbeit". Hier hat sich Berthold aktuell mit der Thematik beschäftigt. Die Hinweise hier helfen bestimmt weiter.

Grüße
Horst

Antworten

Zurück zu „Ausfahrten und Veranstaltungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast