Werkstattausstattung

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 688
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Werkstattausstattung

#1

Beitrag von dakwo74 » 07.06.2018, 13:55

Hallo TR-Freunde,

manche TR Schrauber haben daheim ein (fast) Profi-Werkstatt. Kann jemand ein Webshop empfehlen wo man vernünftiges Kfz Werkstattequipment kaufen kann?
Oder muss man für jedes Teil das Netz absuchen?

Jochem

suche z.B. : Kompressor, 20T Presse, Motorheber, Schlagbohrmaschine usw...
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - 2 x ZS - Phoenix - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4048
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstattausstattung

#2

Beitrag von darock » 07.06.2018, 14:35

Gerade bei Kompressor, Presse und Motorheber würde ich auf diversen Gebrauchtteile Seiten schauen. Alle die ich kenne, die solche Werkzeuge und Maschinen in Profiqualität besitzen, haben diese gebraucht erworben. Teilweise sehr günstig durch Zufall.

Mit dem teils billigen China Kram wird man auf Dauer nicht glücklich.

Bernhard

Benutzeravatar
Claudius
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 237
Registriert: 11.02.2010, 00:00
Wohnort: Forchtenberg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstattausstattung

#3

Beitrag von Claudius » 07.06.2018, 16:23

Hi, ich bin selbstständig und hab ne Kundennummer bei Wessels &v Müller bzw. Trost (gehört zu WM). Dort kaufen wir unser Lackierermaterial, aber auch Teile für unsere Autos und den TR. Werkszeuge von und für Profis. Dort kannst du privat einkaufen, hast nur keinen Zugriff auf die online Kataloge und Preise.
Claudius
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Rene Descartes, fr. Mathematiker u. Philosoph, 1596 - 1650)

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1959
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Werkstattausstattung

#4

Beitrag von runup » 07.06.2018, 18:14

servus jochem
info.
stahlgruber in ravensburg
theodor-krumm-str.12
da bekommst du alles was du brauchst und noch mehr.
gruß
manfred

Speedy1050
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2018, 10:58

Re: Werkstattausstattung

#5

Beitrag von Speedy1050 » 13.06.2018, 12:09

Hallo Jochem,
Werkzeug für die Werkstattausrüstung bekommst du zum Teil auch beim Layer in Tettnang. Über den Onlinekatalog kannst du dir den gewünschten Artikel heraussuchen und anschauen.
Auch wenn diverse Werkzeug in "Zoll"-Ausführung nicht sofort verfügbar sind können diese beschafft werden.

Als Mitarbeiter diverser Firmen in TT hat man auch vom Preis her noch einen vergünstigen Einkauf.

Grüße Ralf

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2290
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Werkstattausstattung

#6

Beitrag von crislor » 13.06.2018, 17:14

Ich habe viel von Snap On und Metrinch. Und viel gutes Zeugs aus einer Werkstattauflösung.

Lange Nüsse in verschiedenen Antriebsgrößen habe ich sehr günstig bei Louis (Motorrad) gekauft und auch schon richtig ran genommen.
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 940
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstattausstattung

#7

Beitrag von seidelswalter » 16.06.2018, 12:47

betr. Radnabenabzieher
hab gestern mal schnell (5 Stunden) in der Garage das rechte Vorderradlager getauscht und dazu einen s...schweren Abzieher aus meiner befreundeten Werkstatt verwendet, es ging, war aber mühsam und gewichtsmäßig schwer. Deswegen hab ich heute einen besondern Abzieher geordert, willst Du wissen welchen, dann gugg hier:
https://www.ebay.de/itm/291641503572
Damit der Abzieher auf dem Achsbolzen/zapfen nicht abgleitet, kann man die Kronenmutter einfach umdrehen und 2 Gewindegänge wieder aufschrauben
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2019 ist mein 46ster Geburtstag :wave:

Benutzeravatar
Ecktown
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 187
Registriert: 21.05.2014, 23:00
Wohnort: Eckernförde
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Werkstattausstattung

#8

Beitrag von Ecktown » 16.06.2018, 14:01

Hallo,,
den habe ich auch gekauft, der ist nun krumm und für Arbeiten an den Flanschen nicht zu gebrauchen. Er ist nicht stabil genug. Wer billig kauft.... Gruss Jörg

Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 940
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstattausstattung

#9

Beitrag von seidelswalter » 16.06.2018, 16:46

ah, gut zu wissen, dass er für schwere Arbeiten nicht zu gebrauchen ist, aber ich denke, für den Radflansch an der VA ist er genau der richtige, es muss ja nur das Lager gelöst werden, und ein Hammer ist da wertlos, weil man von der Rückseite nicht rankommt...
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2019 ist mein 46ster Geburtstag :wave:

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3617
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Werkstattausstattung

#10

Beitrag von Eckhard » 16.06.2018, 18:33

Für diese Arbeiten wie seidelswalter sie beschreibt ist das Teil vollkommen ausreichend. Wenn aber jemand versucht mit dieser einfachen Vorrichtung den Radflansch der Hinterachse eines TR5/6 abzuziehen dann weiß der gute Mann nicht welche Kräfte dazu notwendig sind und es mangelt an Fachwissen um diese Arbeiten ausführen zu können

Eckhard

Benutzeravatar
Ecktown
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 187
Registriert: 21.05.2014, 23:00
Wohnort: Eckernförde
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Werkstattausstattung

#11

Beitrag von Ecktown » 16.06.2018, 20:13

Hallo Eckhard,
genauso ist es...
Das Du, obwohl wir uns nicht kennen, meine Kompetenz anzweifelst, outet Dich und nicht mich..

Sowas mag ich nicht, obwohl ich eigentlich Deine Posts meistens zu schätzen weiß.
Was erwartet man von einem Abzieher, der KEINE 150 kostet?
Meine Werkzeuge kosten für den privaten und beruflichen Gebrauch locker eine mittlere 5 stellige Summe.

Hast Du diesen und diesen benutzt???
...wohl kaum...dann kannst Du das 30 Eur Teil auch nicht bewerten.
Meine Welt ist beim Schrauben etwas größer als die TR-Welt...
Trotzdem Gruss
Jörg

Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 940
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstattausstattung

#12

Beitrag von seidelswalter » 16.06.2018, 20:35

ui, Tabletten vergessen?
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2019 ist mein 46ster Geburtstag :wave:

Benutzeravatar
Ecktown
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 187
Registriert: 21.05.2014, 23:00
Wohnort: Eckernförde
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Werkstattausstattung

#13

Beitrag von Ecktown » 16.06.2018, 21:12

Hallo,
Nein, alles ist gut...
Ich will nur damit sagen, dass für das Spielen im Hobbybereich der Abzieher ganz nett ist, aber auch nur dafür..
Bei stärkeren Belastungen sind die geknickten Bereiche an den Ösen nicht stabil genug sind. Ein Bügel ist mir dort glatt gebrochen und das nur bei der Nutzung einer Knarre.

Ich finde es hier im Forum leider nicht so schön, das es des öfteren vorkommt, dass hier Nutzer einfach mal so als doof abgestempelt werden, ohne deren Kompetenz zu kennen.

Niemand ist allwissend und auch alte "Profis" sollten mal
locker bleiben, wir wissen, dass die was drauf haben.

Was wäre solch ein Forum noch wert, wenn es nicht solche Typen wie z.B. den Kamphausen geben würde, der sich auch einiges anhören musste.
Er wird hier kritisiert, weil er mal andere Wege geht als old school.
Ohne solche Typen wäre nach dem Wegbrechen der Alten diese Community ganz schnell tot.
Siehe das Register in manchen Ortsgruppen.

Gruss von Jörg, der natürlich weiß, daß bei den Flanschen hinten gerne mal 100kN nötig sind.

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1824
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstattausstattung

#14

Beitrag von Kamphausen » 17.06.2018, 00:05

@Jörg: Nicht drüber aufregen...einfach 10 oder 20 Jahre warten....dann erledigt sich das Problem von selber...

Peter
(der so alt ist wie sein TR6..)

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 688
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstattausstattung

#15

Beitrag von dakwo74 » 17.06.2018, 10:14

Vielen dank für die Rückmeldungen. Eine 20T Presse und Motorheber werde ich von der Firma AC Hydraulic kaufen.
Nicht günstig, dafür robust und hier beim Händler zu kaufen. (wird kostenlos geliefert).

Auf meine Wünschliste steht einen Bosch Abgastester. BEA350. Die dürfen ab diesem Jahr anscheinend nicht mehr verwendet werden (Euro5/6)....Aber für Oldtimer immer noch zu verwenden. Eine Kalibrierung/Wartung kostet ca. 350 Euro/Jährlich. Meinungen hierzu?

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - 2 x ZS - Phoenix - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Antworten

Zurück zu „Werkzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast