Gewinde formen statt schneiden

Antworten
Benutzeravatar
cerbe
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 453
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Gewinde formen statt schneiden

#1

Beitrag von cerbe » 04.01.2018, 14:22

Hallo da ich bei unserm Stammtisch die Erfahrung gemacht habe, dass das Gewindeformen eher unbekannt ist, hier
eine kurze Beschreibung. :wave:

Zitat Anfang
Gewinde formen statt schneiden

Bisher werden Gewinde überwiegend geschnitten und nur selten geformt. Dabei bietet die Technik des Gewindeformens in den meisten Fällen deutliche Vorteile.
Wer ein Gewinde in einem Werkstück benötigt, bohrt an der gewünschten Position ein Kernloch und schneidet mit Hilfe eines Gewindebohrers die Gewindekontur hinein. Per Hand oder auf einer Maschine und mit verschiedenen Gewindebohrern wird je nach Anforderungen gearbeitet. Die Ergebnisse sind jeweils ähnlich: Stimmen die Randbedingungen, beispielsweise die Gewindelänge, steht damit eine voll nach DIN belastbare Befestigungsmöglichkeit zur Verfügung. So weit, so üblich.

Über eine spezielle Alternative zu diesem Verfahren wird selten weiter nachgedacht – das Gewindeformen. Statt spanend wie der Gewindebohrer, erzeugt der Gewindeformer die Gewindekontur ausschließlich durch Umformung des umgebenden Werkstoffs. Dabei ähneln sich die beiden Verfahren auf den ersten Blick: In beiden Fällen wird zunächst ein Kernloch gebohrt und anschließend das formende oder schneidende Werkzeug eingebracht. Im ersten Fall ist lediglich das zu bohrende Loch größer. Für ein Gewinde M10 etwa ist 9,3 Millimeter vorzubohren (8,5 Millimeter beim Schneiden).
Zitat Ende

https://www.gewindebohrer.de/shopbilder/ ... former.pdf

Werkzeug ist zwar teurer hat aber Vorteile in manchen Fällen.

aus dem Büro in München :-D Telefon steht heute still
Gruß Christian

Tr6 1974
Wir brauchen Bessermacher, keine Besserwisser

Benutzeravatar
Grukuju
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 64
Registriert: 18.11.2012, 00:00
Wohnort: Hamm/Westfalen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gewinde formen statt schneiden

#2

Beitrag von Grukuju » 05.01.2018, 08:49

Mit dem Verfahren habe ich mich vor einigen Jahren mal bei der Überholung eines Ford Cosworth Motors befasst. Es ist wohl nur etwas für die Spezial-Spezialisten oder Uhrmacher unter uns.

Zitat aus einem Artikel zum Thema Gewinde formen: "Beim Gewindeformen wirkt sich bereits eine Abweichung des Kernlochdurchmessers um plus/minus einhundertstel Millimeter auf die Ausformung des Gewindes aus. Es beeinflusst die Größe der sogenannten Formfalte. "

https://www.maschinenmarkt.vogel.de/gew ... -a-564095/

Wenn es bei unserem Hobby jetzt um hundertstel Millimeter geht, dann bin ich raus.

Gruss aus Hamm/Westfalen
Franz

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1875
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Wohnort: z.Zt. Liederbach a.Taunus
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Gewinde formen statt schneiden

#3

Beitrag von runup » 05.01.2018, 11:56

Senf dazu....
Ich glaube wenn ein "Stammtischler und Hobbyschrauber" schon mal
einen Gewindeschneider in der Hand hatte,damit auch noch Gewinde schneiden konnte....... reicht das. :sweat:
Bestimmt ist er dann , damit zufrieden..........Oder ??
:popcorn

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Gewinde formen statt schneiden

#4

Beitrag von crislor » 05.01.2018, 14:06

Viele unserer Maschinenbauer-Kunden wenden bei Aluteilen oder Rohren nurnoch dieses Verfahren an.
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3598
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR5 Bj.68
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Gewinde formen statt schneiden

#5

Beitrag von Eckhard » 05.01.2018, 14:53



Kenn ich seit den 80er Jahren bei unseren Zulieferern

Ist nicht für Hobbyschrauber gedacht :!: :!: :!:

Eckhard

Benutzeravatar
cerbe
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 453
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde formen statt schneiden

#6

Beitrag von cerbe » 05.01.2018, 19:19

Hallo
Es werden mal wieder viele Sachen in einen Topf gegeben und kräftig umgerührt. :giveup
Mein Beitrag war nur eine technische Information jeder kann machen was er will. :idea:

Zu den Toleranzen
normaler Bohrer hat Toleranz h8 welcher grundsätzlich für das Vorbohren verwendet wird werden sollte

zum Bild
Fliesbohren mit Gewindeformen

Grundaussage:
Gewinde mit Gewindefomer (oder gerolltes Gewinde) ist belastbarer als ein geschnittenes Gewinde.
Herstellung ist aufwändiger

fertig

Gruß Christian

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3598
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR5 Bj.68
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Gewinde formen statt schneiden

#7

Beitrag von Eckhard » 05.01.2018, 19:31

cerbe hat geschrieben:
05.01.2018, 19:19

Mein Beitrag war nur eine technische Information jeder kann machen was er will. :idea:

So habe ich es auch verstanden. Wo liegt das Problem ?

Eckhard

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2095
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde formen statt schneiden

#8

Beitrag von Triumphator » 05.01.2018, 20:43

...weil sie stärker belastbar sind, werden die Gewinde von Speichen gerollt...

Aber speichen macht auch keiner selbst....

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
ganimed
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 292
Registriert: 04.11.2010, 00:00
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gewinde formen statt schneiden

#9

Beitrag von ganimed » 07.01.2018, 19:57

Gute Info, vor allem das PDF. Danke.

Hast du schon Erfahrungen aus erster Hand?
Finde es krass, dass das bei Guss geht.

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7395
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde formen statt schneiden

#10

Beitrag von MadMarx » 07.01.2018, 20:57

fast alle maschinell gefertigte schrauben oder bolzen haben gerollte gewinde.
gerollte gewinde sorgen für eine höhere dauerfestigkeit bei dynamischer beanspruchung.

Algarvio
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 31
Registriert: 16.12.2017, 07:38
Hat sich bedankt: 15 Mal

Re: Gewinde formen statt schneiden

#11

Beitrag von Algarvio » 07.01.2018, 23:14

Super interessant!!!

Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 578
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Gewinde formen statt schneiden

#12

Beitrag von yxc » 09.01.2018, 08:17

...Gewinde können aber auch zirkular gefräst werden, geht natürlich nur mit einer cnc Fräse. Wird beim TR weniger gebraucht werden, schadet aber dem Allgemeinwissen nicht...

Vg Juergen

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2829
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Gewinde formen statt schneiden

#13

Beitrag von Schnippel » 09.01.2018, 08:59

....oder erodiert,
um z.B. Gewinde in sehr teuren Turbogehäusen zu retten.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7395
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde formen statt schneiden

#14

Beitrag von MadMarx » 10.01.2018, 08:38

gerollte gewinde gibt es übrigens schon seit 120-140 jahren....es ist eine sehr alte technik die standfestigkeit eines gewindes zu erhöhen.

Antworten

Zurück zu „Werkzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast