TR2 / TR3 Zyinderkopf schweißen

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Liberolix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 174
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: TR2 / TR3 Zyinderkopf schweißen

#46

Beitrag von Liberolix »

peter190145 hat geschrieben: 23.02.2022, 15:49 Hallo ,
kleine Werkstoffkunde :
GG -- Grauguss mit Lamellengraphit
GGG -- Grauguss mit Kugelgraphit ( höhere Festigkeit )

Gruß
Peter
Hallo Peter,

sorry, aber das sind lediglich Abkürzungen - unter Werkstoffkunde versteh ich eigentlich mehr .... :idea:
Vielleicht kannst Du uns ja hier weiter helfen - wir brauchen Information über unsere Motoren/Köpfe
und zwar "welcher Grauguss wann-wie-wo":
1) in welchen Bauteilen verbaut ?
2) in welchen Baujahren 60er / 70er verbaut ?
3) welche Schwierigkeiten ergeben sich beim LaserSchweißen
4) welcher Zusatzstoff zum Laserschweißen am Zylinderkopf TR4 bzw. TR6 - kommt wirklich nur Nickel in Frage?
:top:

Hannes
wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3056
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

Re: TR2 / TR3 Zyinderkopf schweißen

#47

Beitrag von S-TYP34 »

Ich steig hier aus,
habe genug gute und reparierte Zyl.-Köpfe
für 4er 4A und 250ziger u.6er.
soviel kann ich in meinem, noch, Leben nicht mehr verheizen.

Werde noch ein paar 4 Zyl.-Motoren zusammen bauen
und den Rest in die Bucht.

Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
Liberolix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 174
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

TR Zyinderkopf schweißen - WIG vs. Laser

#48

Beitrag von Liberolix »

Hallo Harald,

danke für Deine Fotos und Infos zum MIG/WIG-schweißen mit langer Aufheiz-/Abkühlzeit. ABer die Riss-Gefahr ist ja nach dieser aufwändigen und teuren Prozedur nach Deiner Aussage immer noch nicht gebannt. Deine empfohlene Wartezeit von 8-10 Jahren ist für uns leider unrealistisch - wer hat schon sowas zumLiegen - schon 1 Jahr wäre eigentlich zu lange. Für uns käme demnach nur Kauf in Frage. Ein ZK, der auch wirklich damals schon geschweißt wurde und der ist ja - wie ein alter Wein - kaum bezahlbar.

Mit dem Laserschweißen ergibt sich aber eine bezahlbare Alternative - gibt es jetzt seit ca.15Jahren. Und dabei wird angeblich das MaterialGefüge laut mehrfacher ExpertenAussagen kaum gestört. Nun brauchen wir noch entsprechende Erfahrungsberichte - Langzeitbeobachtungen - ob die damit reparierten Motoren wirklich dauerhaft (mehr als 30Tausend km) gehalten haben.

Hannes
Benutzeravatar
Liberolix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 174
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Zyinderkopf Riss - Laserschweißen

#49

Beitrag von Liberolix »

Hallo Leute,

hier ergänzend eine weitere Adresse zum Laserschweißen - bei Riss im Zylinderkopf:
Laser-Company in Nürtingen

wurden mir vom Motorenbauer Hildebrand hier in Hamburg empfohlen und sitzen auch im Süden D.
Hildebrand schweißt nicht selber per Laser, sondern würde einen Zylinderkopf dorthin senden.
Gibt nach deren Aussage keinen Betrieb hier im Norden, der das entsprechend gut kann.

Infos gem. Telefonat:
ZK-Riss meist ca. doppelt so lang, wie mit bloßem Auge ersichtlich - Zeit für Einrichtung erforderlich, dementsprechend günstiger bei mehreren Rissen.
Anlieferung: muss gereinigt und zerlegt sein (abgedrückt wird er dort nicht).
- Stegriss ohne Ventilsitzeinsätze geschätzte Arbeitszeit ca. 1,5Std.(Std.satz brutto 130eu)
- Zündkerzenloch Riss zum KühlWasser - Anfertigung eines Einsatzes (ähnlich Helicoil) der eingeschweißt wird - geschätzte Arbeitszeit ca. 1,5Std.
- längerer Riss (Kühlwasser zum Stehbolzen) 5cm und mehr - geschätzte Arbeitszeit 3-4Std. und mehr.
Nachbehandlung wie VakuumImprägnierung auf Nachfrage bekannt und plausibel, aber Ermessens-Sache.
Zyl.Kopf planen/fräsen etc. kann bei Partnerbetrieb im Anschluss durchgeführt werden.

Hannes

P.S. kennt jemand den Kontakt - evt. schon mal was Laser-schweißen lassen ?
wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Liberolix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 174
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: TR2 / TR3 Zyinderkopf schweißen

#50

Beitrag von Liberolix »

Spidermann hat geschrieben: 07.02.2022, 15:03 Ich habe mit der Fa. Schweißpunkt.de Kontakt aufgenommen, und anscheinend schweißen die Gußzylinderköpfe.

Ich werde nach einem Besuch dort berichten, wenn gewünscht.

Gruß Micke
Hallo Micke,
klar wird das gewünscht - was haben die gesagt - bitte berichte mal.
Am besten mit Fotos.

Gruß Hannes
wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Liberolix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 174
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: TR2 / TR3 Zyinderkopf schweißen

#51

Beitrag von Liberolix »

schade - keine weiteren Infos oder noch nix passiert ?

wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Liberolix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 174
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: TR2 / TR3 Zyinderkopf schweißen

#52

Beitrag von Liberolix »

wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Benutzeravatar
Liberolix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 174
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: TR2 / TR3 Zyinderkopf schweißen

#53

Beitrag von Liberolix »

Laser vs. WIG (VergleichsVersuch vom Profi )

wir fahren englische Gelassenheit - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......

Antworten

Zurück zu „Motor“