TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung  ***

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Antworten
Benutzeravatar
ulli_bonn
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 139
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#1

Beitrag von ulli_bonn »

Für die beiden Ausführungen des Zylinderkopfs (early / late) gibt es für die Vergaserversion(en) unterschiedliche Einlasskrümmer:
  • 'Shallow Intake' mit einem Abstand zw. den Einlasskanälen center-to-center von 1-7/8"
  • 'Long branch intake manifold' mit einem Abstand zw. den Einlasskanälen center-to-center von 2-3/16"

Es gibt aber gem. Aufstellung im Rimmer Katalog acht Versionen des ZS Stromberg Vergasers.
Frage: sind die hinsichtlich des Anschlussflanschs zum Einlasskrümmer hin gleich und austauschbar? Passt jeder Stromberg mechanisch auf jeden Einlasskrümmer? Konkret geht es mir darum, ob ein Stromberg CD175-2 sicher auf den späten Einlasskrümmer (Stanpart V3265) passt oder ob Unterschiede zu berücksichtigen sind.

Danke vorab für Eure Unterstützung
Ulrich
Benutzeravatar
TRDAS1966
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 243
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#2

Beitrag von TRDAS1966 »

Hallo Ulrich,
zur Frage, welcher Einlasskrümmer genau für Deinen TR paßt, können wir nichts sagen. Uns fehlt einfach das Wissen.
Aber wir haben in unserem Angebot aus einem Nachlaß auch 6-Zyl.-Krümmer im Angebot. Einmal sogar mit 3X Stromberg Vergasern.
Schau einfach mal in den Marktplatz rein. Wenn Du also etwas benötigst einfach melden.
Gruß
Norbert R. aus D.
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1454
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#3

Beitrag von Fuzzy »

Ich sag mal so,
hatte noch keinen Vergaser in der Hand, der vom Flanschbild nicht gepasst hätte.
Lass mich aber gern eines besseren belehren.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1877
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung  ***

#4

Beitrag von JochemsTR »

Konkret geht es mir darum, ob ein Stromberg CD175-2 sicher auf den späten Einlasskrümmer (Stanpart V3265) passt
Klar.
IMG_3850.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
Papa Fox
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 247
Registriert: 15.02.2020, 09:45
Wohnort: 68804 Altlussheim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#5

Beitrag von Papa Fox »

Bei E Bay werden z Zt 2 Einlasskrümmer von Black Forest angeboten. Diese passen nicht auf die CC Motoren (TR250) .
Benutzeravatar
ulli_bonn
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 139
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#6

Beitrag von ulli_bonn »

Papa Fox hat geschrieben: 31.12.2021, 10:17 .. passen nicht auf die CC Motoren (TR250) .
Muss man differenzieren. "CC .." steht allg. für die us-amerikanischen Vergasermodelle. Und die gab es eben in beiden Ausführungen:
  • mit dem frühen Zylinderkopf und entspr. dem 'Shallow Intake' bis einschl. Modelljahr 1971, Chassisnr. CC75000
  • mit dem späten Zylinderkopf und entspr. dem 'Long Branch Intake' ab Modelljahr 1972, Chassisnr. CC75001
Black Forest hat je eine frühe Ausführung (eb Art.Nr. 255289456703) und eine späte (eb Art.Nr. 255289456807) eingestellt. Passen also schon beide auf die jeweiligen CC-Modelle.
Benutzeravatar
ulli_bonn
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 139
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#7

Beitrag von ulli_bonn »

JochemsTR hat geschrieben: 31.12.2021, 06:31 Klar.
Und CD175-2 ist die Ausführung mit den einstellbaren Düsen. Richtig?
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1877
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#8

Beitrag von JochemsTR »

Und CD175-2 ist die Ausführung mit den einstellbaren Düsen. Richtig?
Das ist die einstellbare Düsenstock.
Einstellbare Düsenstock.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1454
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#9

Beitrag von Fuzzy »

Das ist aber der nicht originale Düsenstock aus dem Zubehör zum Nachrüsten. Der ermöglicht eine Verstellung von unten. Ist sicherlich komfortabler und quasi eine Kopie von Düsenstock des CD1 aus dem 4er.
Aber origunal sind die Düsenstöcke beim CD2 eingepresst. Die Düsen sind je nach Version von oben verstellbar, oder bei starrer, eingepresster Nadel musst zum Einstellen der Düsenstock nachgepresst werden. Das ist natürlich eher aufwändig und schwieriger.

Darum gibt es die von Jochem gezeigte Nachrüstvariante.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
ulli_bonn
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 139
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#10

Beitrag von ulli_bonn »

Fuzzy hat geschrieben: 01.01.2022, 22:50 Das ist aber der nicht originale Düsenstock aus dem Zubehör zum Nachrüsten. Der ermöglicht eine Verstellung von unten. ..
Aber origunal sind die Düsenstöcke beim CD2 eingepresst.
Was ist denn dann das auf dem nachfolgendem Bild?
StrombergCD175-2_Bild2.jpg
Und auf diesem Bild, ist das dann der eingepresste Düsenstock? Nicht oder nur begrenzt und schwierig einzustellen?
StrombergCD175-2_Bild1.jpg
Die beiden Bilder sollen übrigens das gleiche Exemplar des CD175-2 zeigen :o :o
Grüsse, Ulrich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1454
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#11

Beitrag von Fuzzy »

Keine Ahnung wo das obere Päärchen hin gehört.
>>>Flaschbohrbild :?
Davon abgesehen ist es vermutlich ein CD1, der original von unten verstellbar ist.

Das untere Päärchen sind CD2. Also wenn, dann original nur von oben verstellbar oder gepresst. Das sieht man auf der Abbildung nicht.
Wenn du ein Exemplar ohne verstellbare Düsennadel hast, dann würde ich auf den Umbausatz (Bilder von Jochem) umrüsten.
Wenn die Nadel verstellbar ist, dann kann man das original lassen. Die Umrüstung ist zwar komfortabler, aber aus meiner Sicht eher "nice to have".
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
ulli_bonn
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 139
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TR 250 / TR 6 - Vergaser TR6 Vergaser Einlasskrümmer - Zuordnung

#12

Beitrag von ulli_bonn »

Hat sich geklärt. Das obere Bild zeigt CD150. Gehören also nicht zum TR6.
Die CD175 auf dem unteren Bild habe ich gestern gekauft. Andrew Turner, Vergaser-Spezi aus England, bestätigt was Jörg sagt:
"These carbs have a blanking plug at the bottom of the float chamber, most carbs did not have mixture adjustment but the ones that you have bought do have mixture adjustment. You can adjust the metering needle with the mixture adjusting tool in the top of the carb."

Das Bild von Jochem zeigt demnach einen Umrüstsatz für Vergaser mit nicht einstellbaren Nadeln ("fixed metering needles"), der hier aber nicht benötigt wird.

Ulrich
Antworten

Zurück zu „Motor“