Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1000
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#1

Beitrag von Fuzzy »

Hallo zusammen,
habe den Beilagezettel für meine MSR-Pleuel verlegt, verschlampt, verloren, ...... :kopfklatsch

Die Dinger hat ja der eine oder andere hier verbaut.
Kann mir bitte jemand das korrekte Anzugsdrehmoment und/oder die Dehnung der Pleuelschrauben mitteilen? >>>ARP2000
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1545
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal
Kontaktdaten:

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#2

Beitrag von JochemsTR »

Satz 206-6005 spricht von 61Nm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 931
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#3

Beitrag von RobertB »

Obacht!
Lt. MSR:
28 lb-ft / 38 Nm (mit Montagepaste)
für 5/16 ARP 2000
Nicht die schönen Bolzen überdehnen :giveup

Gruß Robert

PS: Die MSR Bolzen sind dünner als die originalen :idea:
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1000
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#4

Beitrag von Fuzzy »

Vielen Dank für die Infos.
Aaaaalso mit Montagepaste
>>>38Nm

Das ist nicht wirklich viel, da hätte ich mich sauber verschätzt.....
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 931
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#5

Beitrag von RobertB »

@Jörg:

So habe ich meine Pleuel vor 2 Jahren montiert, hab mich erst auch gewundert. Aber bis jetzt halten sie trotz 2x Anneau du Rhin :klatsch:

Gruß Robert
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1000
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#6

Beitrag von Fuzzy »

Unfassbar jetzt ist doch tatsächlich das Faltblatt mit den Montagehinweisen wieder aufgetaucht..... man, man, :kopfklatsch
Laut dem Blättchen ist es umgerechnet sogar noch weniger. >>>35-36Nm und/oder Dehnung von 0,13-0,14mm mit der Montagepaste.

Vielen Dank für die Infos. :top:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1000
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#7

Beitrag von Fuzzy »

Ach ja,
und 2Nm mehr schaden da sicher nicht
Gruß,
Jörg
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3368
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 437 Mal
Danksagung erhalten: 425 Mal

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#8

Beitrag von Schnippel »

Hallo,
und zu guter letzt sollte das dann auch mit einem geprüften sehr genau auslösenden Drehmoment Werkzeug montiert werden.
An die Vorgaben würde ich mich penibel halten.

Munter bleiben
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !
Was in der Arktis passiert, bleibt nicht in der Arktis !
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8013
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#9

Beitrag von MadMarx »

wow....5/16 schräubchen. das ist aber mager.
Benutzeravatar
Derfel
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 555
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#10

Beitrag von Derfel »

Hallo,
Ich bewundere die Schrauber hier im Forum die sich in den Motor wagen. Da fehlt mir komplett die Erfahrung.


Gruß
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8013
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#11

Beitrag von MadMarx »

so dünne schräubchen haben den nachteil, bei langhubern und hohen drehzahlen, federn die dünnen dinger zu stark.
das sorgt für lagerverschleiß und führt auf dauer zu einem ovalen lagerauge.....weil der lagerdeckel immer unschick gebogen wird.
Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 931
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#12

Beitrag von RobertB »

Dafür sind die Pleuel und Kolben ja auch fast 300 g leichter pro Stück als die originalen :-D
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1000
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#13

Beitrag von Fuzzy »

@Ralf, darum möchte ich die Dehnung, also die Länge vorher, nachher messen. Genauer geht es wahrscheinlich nicht.

@Chris, darum können bei einem frisierten Motor andere Kolben und die MSR-Pleuel mit den ARP-Schrauben durchaus Sinn machen.

@Robert, genau so ist es :top:
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
V8
Profi
Profi
Beiträge: 1506
Registriert: 02.11.2011, 00:00
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#14

Beitrag von V8 »

MadMarx hat geschrieben: 22.03.2021, 07:56 wow....5/16 schräubchen. das ist aber mager.
Das darf man nicht mit den Brummern im TR4 vergleichen. Im 6er ist alles vergleichsweise zierlich und da ist Maxrod im Vergleich zum Carillo echt noch massiv ausgeführt.

Carillo Pleuelschraube TR6 ist nochmals zierlicher und ich hab mal meinen 964 Motor überholt und da sind ja richtige Marmeladeneimer von Kolben drin und die Dehnschrauben am Schaft sowas von dünn.....

Die Maxrods haben übrigens Probleme mit der Schmierpaste. Die ist meistens gar nicht dabei und es ist ein deutlicher Unterschied ob trocken, geölt oder die originale Molypaste verwendet wird. Ich hab Einiges an Schmiere von den Iskycams hier rum liegen, da ich die im V8 verwende und zum einlaufen aber andere Schmiere verwende. Das ist eine verdünnte Molypaste, wie sie ARP haben möchte.

Ich erwarte keine Probleme von den unteren Pleuelaugen, weder durch besonders enge Toleranz beim Anziehen, noch daß sich was verformt. Alles vielfach besser als das doch etwas grobschlächtige Original, was zudem auch schlecht ausgewogen wird. Die oszillierenden und rotierenden Massen sind nicht separat angeglichen. Die Dinger sind bestenfalls nur gleich schwer.

Also klar Daumen hoch für die Maxrods, insbesondere mit den VW Kolben. Da hab ich jetzt schon so viele zu meinem Motorenbauer in Bochum geschickt, daß der Sonderpreise angeboten hat und nicht ein Motor ist ausgefallen.
Benutzeravatar
crisu
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 131
Registriert: 07.10.2009, 23:00
Wohnort: 4060 Leonding
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Max-Speeding-Rod Pleuel & ARP Schrauben

#15

Beitrag von crisu »

hallo
stand vor einigen jahren auch vor der frage: können chinapleuel was?
eindeutig JA , gewichtsunterschied inkl bolzen im einstelligem gramm bereich , lt meinem motorbauer perfekt gewinkelt..
und das ganze zu einem top preis... muß nicht immer highend carillo usw sein..
motorsetup: eher im höheren drehzahlbereich....
lg
chris
Antworten

Zurück zu „Motor“