Aluölwanne TR6

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Sinan
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 357
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#46

Beitrag von Sinan »

Also, ich habe bei Harald auch mein Lehrgeld bezahlt... aber dass dann über Jahre nicht zu verarbeiten?
Du bist doch sicherlich krankenversichert?
Benutzeravatar
Sinan
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 357
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#47

Beitrag von Sinan »

@allgemein
Niemand braucht die Aluwanne, ich habe sie weil die echt hübsch ist. Irgendwann war hier jemand, der meine Dunlop-Speichenfelgen
aus den 70ern gekauft hat... dem habe ich noch das original Ersatzrad mit original Reifen, so roter Streifen war da drauf, geschenkt.
Weil er nett war und ich das Aluding mit den Schriftzug TriumphTune echt superhässlich finde und mit den sich ewig verbeultem Deckel leben kann,
hat er für 50 Euro den AluVentilDeckel mitbekommen. Er hatte nett gefragt und war sooo glücklich, ich dann auch. Also jeder wie es ihm gefällt.

Gruß Sinan
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1610
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#48

Beitrag von Fuzzy »

Sorry,
ich verstehe das Problem nicht.
Originale Blechwanne? ok
Aluwanne? auch ok.
Was selber geschweißtes? auch ok

Nackt?
Lackiert?
Verchromt?
Hochglanzverdichtet?
Gestrahlt?
Gepulvert?
Mit oder ohne zusätzliche Schwallbleche?

Jeder wie er es braucht und/oder mag. :-)

Keine Ahnung warum man sich wegen so einem Mist in Wolle bekommt oder unter die Gürtellinie treten muss ...?

Man, man, man ..... einfach mal 5 grade sein lassen und ein bisschen zusammenreißen.
Gruß,
Jörg
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3119
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#49

Beitrag von Kamphausen »

JochemsTR hat geschrieben: 08.12.2021, 13:39
Interessant, und was findest Du nicht gut daran?
Siehe Beitrag von Andreas:

Alu kann brechen...(meine Stahl-Ölwanne hat diverse Beulen von irgend welchen Feldwegen etc.)
Ich will Kühlleistung kontrollieren können -> Ölkühler mit Thermostat..gibt´s für 120€ in der Bucht....Deshalb hab ich ja auch den originalen Ventilator raus geschmissen....
Ich will Öl schnell warm haben (s.o.) da brauch ich keine zusätzliche Ölmenge, wenn nen Kühler montiert ist....
Öltemp messe ich mit Öltemperaturgeber Peilstab von VDO.....da bin ich ohne Ölkühler schon mal schnell >120° gelandet....

Ich hab noch nen Öl-Wasser-Wärmetauscher im Regal liegen, wie er bei aktuellen Autos eingesetzt wird....kommt als nächstes rein...damit kommt das Öl dann noch schneller auf Temperatur und wird vom Kühlwasser mit gekühlt....setzt aber nen leistungsfähigeren Wasserkühler voraus. Und evtl. ne elektr. Wasserpumpe....(Aber man kann´s natürlich auch übertreiben...)

Harald, Wiel und andere haben bestimmt noch was rum liegen....Einfach mal im Marktplatz fragen?

Für "normale" TR Motoren mag das ja völlig egal sein, wenn man nur auf der Landstraße rum rollt...aber Du willst ja deutlich >160PS auf der Renne bewegen....und da hätte ich Angst vor Kurbs + Kiesbetten...

Peter
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1961
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#50

Beitrag von JochemsTR »

Wir können sicherlich noch lang hin-und-her diskutieren, aber für mich war diese Entscheidung die richtige. Bezüglich Temperatur werde ich dann was sagen können, wenn das Ganze mal auf dem Prüfstand lauft. Ölkühler und elektrik Fan habe ich ja.

und bezüglich Angebote auf Ebay oder Marktplatz wurde ich zu oft enttäuscht und habe bereits mein Lehrgeld gezahlt.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#51

Beitrag von Schnippel »

Moin,

hier werden wieder technische Behauptungen raus gehauen, da verschlägt es mir einfach die Sprache.

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Benutzeravatar
wankelspider
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 469
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 4711007 Brummelbach
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#52

Beitrag von wankelspider »

Schnippel hat geschrieben: 09.12.2021, 08:20 Moin,

hier werden wieder technische Behauptungen raus gehauen, da verschlägt es mir einfach die Sprache.

Munter bleiben
Ralf
Welche der Behauptungen kannst du denn widerlegen? Ohne persönliche Anfeindungen oder zu pöbeln bitte.
Don't argue with an idiot, he will drag you down to his level and then beat you with experience
Benutzeravatar
Ducfreak
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 56
Registriert: 11.09.2017, 11:37
Wohnort: Altomünster
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#53

Beitrag von Ducfreak »

Hallo

Die Aluölwanne hat ja an der Seite, in Fahrtrichtung links eine Verschlusschraube. Hat hier jemand die Info für mich um welches Gewinde :genau: es sich hier handelt.
Würde mit einen Adapter für die Öltemperatur ( 3/8 NPT ) bestellen bzw. anfertigen.
Danke

Viele Grüße
Christoph
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#54

Beitrag von Schnippel »

Hallo Christoph,

aus der der Erinnerung M 12x1,5. ??

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Benutzeravatar
Ducfreak
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 56
Registriert: 11.09.2017, 11:37
Wohnort: Altomünster
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#55

Beitrag von Ducfreak »

Hallo Ralf

Danke für die Info, aber bist Du sicher ein metrisches Gewinde???
Viele grüße
Christoph
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#56

Beitrag von Schnippel »

Hallo Christoph,

ja,ist metrisch, Ölablass dto.
Ich habe schon mehrere Messing Ablassschrauben dafür gedreht,weil die Aluschrauben keinen Haltbaren Eindruck machten.

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Benutzeravatar
Ducfreak
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 56
Registriert: 11.09.2017, 11:37
Wohnort: Altomünster
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#57

Beitrag von Ducfreak »

Hallo Ralf

Ich meinte nicht die Ablassschraube sondern die Verschlussschraube an der Seite?
Siehe bild im Anhang. Ist dies auch M12x1,5?

Viel Grüße
Christoph
Ölwanne_TR6.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#58

Beitrag von Schnippel »

Hallo Christoph,

Die gekennzeichnete Verschlussschraube sollte M 12 x1,5 sein.

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Benutzeravatar
Ducfreak
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 56
Registriert: 11.09.2017, 11:37
Wohnort: Altomünster
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#59

Beitrag von Ducfreak »

Perfekt, Merci für die finale Info.
Viele Grüße
Christoph
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#60

Beitrag von Schnippel »

Hallo Christoph,

hatte mich vertan, sorry !!
Habe gerade noch einen Geber gefunden aus einer Aluölwanne M16x1,5 ist der.
https://www.hild-tuning.de/vdo-oeltempe ... -12-1.html

Hoffe es ist nicht zu spät
Munter Bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Antworten

Zurück zu „Motor“