Aluölwanne TR6

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 554 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#31

Beitrag von Schnippel »

Moin Jochem,

die Aluölwanne Pulverbeschichten ?
Ganz schlechte IDEE !!!
Der große Vorteil Kühlung wird dadurch gemindert.
Überlege mal, das die große rauhe Oberfläche zugeschmiert wird.
Optik vor Funktion..... ?

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1961
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#32

Beitrag von JochemsTR »

Hallo Ralf,
das ist mir alles bewusst.
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
wankelspider
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 469
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 4711007 Brummelbach
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#33

Beitrag von wankelspider »

Hat noch niemand hier der eine solche Aluwanne fährt Probleme mit den Kurbelwellenlagern bekommen? Ich kenne nämlich das Problem der schlecht passenden Shit-From-China Nachbau-Ölwannen nämlich auch von anderen Marken und zusätzlich zu den Massnahmen die passend zu machen hat sich bei einigen später durch den Sandguss im Alu verbleibender Restsand durch Vibrationen im Fahrbetrieb gelöst und dann langsam aber sicher die Kurbelwellenlager ruiniert.
Don't argue with an idiot, he will drag you down to his level and then beat you with experience
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3778
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#34

Beitrag von runup »

:genau:
antwort #11. extra für wankelspider, zum NACHLESEN... seit ca 20 jahren fährt mein 6er mit einer ALUWANNE und keine probleme
frage, ..fährst du einen 6er??
:popcorn
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 554 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#35

Beitrag von Schnippel »

wankelspider hat geschrieben: 08.12.2021, 09:41 Hat noch niemand hier der eine solche Aluwanne fährt Probleme mit den Kurbelwellenlagern bekommen? Ich kenne nämlich das Problem der schlecht passenden Shit-From-China Nachbau-Ölwannen nämlich auch von anderen Marken und zusätzlich zu den Massnahmen die passend zu machen hat sich bei einigen später durch den Sandguss im Alu verbleibender Restsand durch Vibrationen im Fahrbetrieb gelöst und dann langsam aber sicher die Kurbelwellenlager ruiniert.
Moin,

hast du jemals so eine Triumph TR/4/6 Aluölwanne in den Händen gehabt oder gar verbaut ??
Nein ?
Dann mach das bitte erstmal !
Und dann kannst du hier solche Geschichten in die Welt setzen.

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Benutzeravatar
wankelspider
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 469
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 4711007 Brummelbach
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#36

Beitrag von wankelspider »

Schnippel hat geschrieben: 08.12.2021, 11:44
wankelspider hat geschrieben: 08.12.2021, 09:41 Hat noch niemand hier der eine solche Aluwanne fährt Probleme mit den Kurbelwellenlagern bekommen? Ich kenne nämlich das Problem der schlecht passenden Shit-From-China Nachbau-Ölwannen nämlich auch von anderen Marken und zusätzlich zu den Massnahmen die passend zu machen hat sich bei einigen später durch den Sandguss im Alu verbleibender Restsand durch Vibrationen im Fahrbetrieb gelöst und dann langsam aber sicher die Kurbelwellenlager ruiniert.
Moin,

hast du jemals so eine Triumph TR/4/6 Aluölwanne in den Händen gehabt oder gar verbaut ??
Nein ?
Dann mach das bitte erstmal !
Und dann kannst du hier solche Geschichten in die Welt setzen.

Munter bleiben
Ralf
Wow das war aber eine sehr aufschlussreiche Antwort welche mir zeigt, was du für eine Person bist!
Ich habe lediglich gefragt ob jemand diese Erfahrungen hier auch gemacht hat und du greifst mich persönlich an :kopfklatsch
Deine harsche Reaktion zeigt mir dass du entweder generell Leute mit anderen Erfahrungen anpöbelst oder dass du Beteiligungen an dem Geschäft hast.
Weiter so! Und munter bleiben!
Don't argue with an idiot, he will drag you down to his level and then beat you with experience
Benutzeravatar
wankelspider
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 469
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 4711007 Brummelbach
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#37

Beitrag von wankelspider »

runup hat geschrieben: 08.12.2021, 10:00 :genau:
antwort #11. extra für wankelspider, zum NACHLESEN... seit ca 20 jahren fährt mein 6er mit einer ALUWANNE und keine probleme
frage, ..fährst du einen 6er??
:popcorn
Ja wenn du LESEN könntest würdest du auch verstehen dass ich Leute mit GENAU anderen Erfahrungen erfragt habe. Aber lesen ist wohl schwierig geworden...
NEIN ich fahre TR3A und sagte bei ANDEREN MARKEN habe ich das festgestellt (also nochmal ganz langsam und deutlich -> KEIN TRIUMPH -> NEIN somit auch kein TR6)
DORT habe ich das Problem festgestellt :kopfklatsch
Don't argue with an idiot, he will drag you down to his level and then beat you with experience
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1961
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#38

Beitrag von JochemsTR »

Leute, Leute, können wir wieder zurück zum sachlichen Ton bitte.

Also, die Alu Wanne ist gut. Die Dinger mögen ja vielleicht aus dem Fernost kommen, kann aber auch Nachbarnland sein. Aber eine Shit-From-China Nachbau sehe ich hier definitiv nicht. Es ist mir auch nicht ersichtlich wie hier Restsand vorhanden sein soll.

Wenn ich die Wahl HÄTTE zwischen einem Originalen Stahlwanne, und diese Alu Wanne, dann würde ich bei der Stahl-Wanne bleiben. Aber ich hatte den Wahl nicht. Also habe ich mich für diese Alu Wanne entschieden.

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3119
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#39

Beitrag von Kamphausen »

JochemsTR hat geschrieben: 08.12.2021, 12:57 Leute, Leute, können wir wieder zurück zum sachlichen Ton bitte.

Also, die Alu Wanne ist gut.

.....
Wenn ich die Wahl HÄTTE zwischen einem Originalen Stahlwanne, und diese Alu Wanne, dann würde ich bei der Stahl-Wanne bleiben. Aber ich hatte den Wahl nicht. Also habe ich mich für diese Alu Wanne entschieden.

Jochem
Nein, die ist nicht gut...

Warum hast du die Wahl nicht?
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1961
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#40

Beitrag von JochemsTR »

Nein, die ist nicht gut...

Warum hast du die Wahl nicht?
Interessant, und was findest Du nicht gut daran?

Für mein zweiten Motor habe ich keine korrosionsfreie Stahl-Ölwanne gefunden.

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3056
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#41

Beitrag von S-TYP34 »

Habe schon seit ganz langer Zeit eine 6er Aluölwanne der 1ten Generation
hier im Regal liegen die ich nicht verbaue,
da noch genug orig. Blechwannen da sind.

Außerdem ist diese Aluwanne viel schwerer wie das Originalteil!

Wenn man die Wahl hat eine originale Blechölwanne zu wollen
brauch man doch nur eine Suchanzeige in den Markt setzen
oder bei IEhbää in den Kleinanzeigen schauen.
Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
V8
Profi
Profi
Beiträge: 1718
Registriert: 02.11.2011, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#42

Beitrag von V8 »

JochemsTR hat geschrieben: 08.12.2021, 12:57 Es ist mir auch nicht ersichtlich wie hier Restsand vorhanden sein soll.
Einfache Formen wie die Ölwanne lassen sich preiswert und auch in kleiner Stückzahl im Sandgussverfahren herstellen.

Neben Undichtigkeiten von Lunkern etc verbleibt naturlich Formsand an der Oberfläche von der Wanne. Das muß sorgfältig abgestrahlt werden und deswegen ist das Verfahren nicht so dolle für kompliziertere Formen, weil man da zum Strahlen nicht hinkommt.

Früher gab's viel Sandguss und anfangs fast immer Undichtigkeiten. Deswegen hat man die Teile innen beschichten müssen. Die älteren Lotus Twincam waren dafür bekannt, daß das Öl aus den Poren vom Ventildeckel rausdrückte.

Ich fahre die nicht weil die beim Aufsetzen kaputt brechen kann, wo sich Blech nur verbiegt.

Aber es ist auch klar, dass ein Hochleistungs TR 6 davon profitiert. Der Block wird unten am schwingen gehindert, ist er doch quasi ab Hauptlager gespalten und die Strebe vorn und das Simmerring Gehäuse hinten können da nicht viel retten.

Ich würde allerdings eine ausgeschnittene Platte zwischen Block u Blechwanne setzen und die verstiften und fest anschrauben.

Thermisch ist die Aluwanne Käse. War bei den Alfa Nord Motoren schon so, daß man die Dinger gut und piano warm fahren mußte, sonst gingen die schnell kaputt.

Also die Teile kühlen schon, wenn man es gar nicht braucht und machen zu wenig, wenn das Öl heiß ist. Übrigens ist das Drehzahlniveau ein wesentlicher Faktor für die Öltemperatur beim TR6. Ich würde auf einen Ölkühler nicht verzichten wollen, mehr als 80 Grad Öltemperatur ist nicht nötig und ab 100 Grad sollte man was machen. Das Märchen, daß da das Wasser aus dem Öl verschwindet, darf man getrost vergessen.

Also aluölwanne nur weil man es hübsch findet und der Block etwas versteift wird.
Benutzeravatar
wankelspider
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 469
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 4711007 Brummelbach
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aluölwanne TR6

#43

Beitrag von wankelspider »

JochemsTR hat geschrieben: 08.12.2021, 12:57 Leute, Leute, können wir wieder zurück zum sachlichen Ton bitte.
Jochem
Hi Jochem, sehr gerne aber wenn so ein Bullshit und persönlicher Angriff auf eine sachliche Frage kommt kann ich kaum ruhig bleiben…
Don't argue with an idiot, he will drag you down to his level and then beat you with experience
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3056
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#44

Beitrag von S-TYP34 »

Zur vorderen u. hinteren Blockversteifung
habe ich für vorne schon lange das Aluteil
auch für unseren HERALD in Stahl gebaut
für hinten habe ich ein Teil aus ganz frühen Triumphtagen
das Gussgehäuse umgeändert dass ein Simmering reinpasst
somit ist der Block hinten auch fester geschlossen.
So ein Teil habe ich noch unverändert liegen,
werde mal demnächst ein Bild davon machen.
Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3778
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Aluölwanne TR6

#45

Beitrag von runup »

:genau: zu #41.....Habe schon seit ganz langer Zeit eine 6er Aluölwanne der 1ten Generation
hier im Regal liegen die ich nicht verbaue,
sehr gut
kannst du ja in iiibää kleinanzeigen anbieten....natürlich zu verkaufen, nicht zu verschenken..... logo!!!
mfg
vom ammersee :wave:
Antworten

Zurück zu „Motor“