Spin-on Ölfilter

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 113
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spin-on Ölfilter

#31

Beitrag von tr5ludwig » 08.01.2019, 15:46

Servus Ralf
da werde ich mich mal dran machen, die Ölwanne hatte ich letztes Jahr schon in Verdacht und tatsächlich waren einige Schrauben locker aber die Sauerei habe ich immer noch. Glaubst du dass der Verteiler oder der Ölstab der Übeltäter sein könnte ? Auch den Zylinderkopf hatte ich schon in Verdacht, aber der Öldruck passt und so bin ich wieder davon abgekommen. Den Öldruckschalter hatte ich bisher noch gar nicht beachtet, ist da auch eine Dichtung verbaut ?
Grüße
Ludwig :-?

Benutzeravatar
TR6Chris
Profi
Profi
Beiträge: 1168
Registriert: 31.05.2005, 23:00
Wohnort: Saarland.........TR6 1972
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spin-on Ölfilter

#32

Beitrag von TR6Chris » 08.01.2019, 17:40

Schnippel hat geschrieben:
08.01.2019, 13:38


Nebenbei sehe ich vielleicht an deiner Maschine ein ganz anderes zukünftiges Problem.
Der Öldruck Anschluss Kunststoffleitung, unten an der Maschine ist sehr wahrscheinlich Knüppelhart !!!!
Tausche unbedingt die Leitung aus !!!
Über die Zeit geht der Weichmacher aus dem Kunststoff. Ganz schnell kann die Leitung unbemerkt einreißen.
Dann geht es ganz schnell und die Ölwanne ist leer.

PS: die Leitung in schwarz mit korrekten festsitzenden Anschlüssen (Mocal) hat Mausbach.

Bis denn
Ralf
Hallo Ralf,

kann im Shop nichts dazu finden.

Hast Du eine Bestellnummer dazu?

Danke vorab

Gruß Christian

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2954
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Spin-on Ölfilter

#33

Beitrag von Schnippel » 08.01.2019, 18:57

Hallo Chris

149867 Ölleitung TR4-6 Hersteller Mocal
Es ist unbedingt darauf zu achten, wenn man z.B. auch bei anderen Lieferanten bestellt, das die exakten Armaturen
Verwendung finden. S.h. der Schlauch ist auf den Einsatz gepresst.
Und eine deutliche Verdickung ist zu erkennen.
Ich sage das extra, weil auch Leitungen im Handel sind die ohne Probleme von Armaturen rutschen können und dann kann ein kapitaler Motorschaden entstehen !
Diese Leitungen waren bis jetzt immer transparent zumindest die ich gesehen habe.


Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
TR6Chris
Profi
Profi
Beiträge: 1168
Registriert: 31.05.2005, 23:00
Wohnort: Saarland.........TR6 1972
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spin-on Ölfilter

#34

Beitrag von TR6Chris » 08.01.2019, 20:40

Besten Dank Ralf.

Gruß Chris

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast