TR6 - Kopf schon für bleifrei ?

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1366
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Kopf schon für bleifrei ?

#16

Beitrag von hneuland » 11.09.2018, 08:49

moijn,

interessanter Gedankenaustausch, man lernt immer noch dazu... :wave:
Was die bessere Qualität von ARAL ultimate (oder auch SHELL V power) angeht, kann ich das nur bestätigen. Mein Pi lief während der letzten Alpenrundtour mit diesen beiden Spritsorten problemfrei während es mit anderem SuperPlus oder 98-Oktan (in Norditalien gibt es, wenn überhaupt, hier unterschiedliche Qualitäten) zu der gefürchteten "Dampfblasenbildung" kam.

Was die von Schnippel angesprochene Überwinterungsproblematik angeht, gebe ich schon seit Jahren Bactofin http://bactofin.de/ in den Tank, seit es in OM 5/2012 empfohlen wurde. Unter anderem soll dieses Mittel auch die Nebenwirkungen von Bio-Ethanol verhindern oder mindern.

mfG
Horst

Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 656
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: TR6 - Kopf schon für bleifrei ?

#17

Beitrag von yxc » 11.09.2018, 12:20

...ja was jetzt? Ether oder Ethanol? Ein himmelweiter unterschied.

VG Juergen

Benutzeravatar
TrueTriumph
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 32
Registriert: 10.10.2007, 23:00
Wohnort: Speyer
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Kopf schon für bleifrei ?

#18

Beitrag von TrueTriumph » 11.09.2018, 14:02

ICH schrieb nur Ether, DU schreibst Ethanol. Im Ultimate ist ETHER. So schwer ist das aber nicht ...

Markus
TrueTriumph: Nur echt mit Starrachse und Blattfedern

Benutzeravatar
tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 115
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Kopf schon für bleifrei ?

#19

Beitrag von tr_driver » 11.09.2018, 15:45

TrueTriumph hat geschrieben:
11.09.2018, 08:22
Natürlich läuft ein Motor auch mit anderem Sprit, die Frage ist, ob er besser laufen könnte und ob einem das den Mehrpreis wert ist. Die Verkaufspreise sind mehr als "gediegen" mit derzeit fast 1,75 €/L, wo SuperPlus andernorts für 1,53 €/L zu haben ist. Aber bei vielleicht 300-400 Litern im Jahr sind das 60 bis 80 €. Da habe ich für anderen Blödsinn schon mehr ausgegeben ... :)

Markus
Sehr richtig , @Markus.
Wie schon vorher geschrieben : ca 0,2 -0,3%. Aber nur aus LOGISTISCHEN GRÜNDEN !
Ich habe mal gegenüber bei Aral angerufen , weil an den Tankstellen niemand richtig Bescheid weiss.
Aussage eines fähigen Mitarbeiters im Labor :
" Wir mischen kein BIO hinzu. Allerdings kann es sein , dass beim Transport maximal 0,3 % einfliessen ".
Wenn die im gleichen Tanker ausliefern , kann natürlich noch ein Rest von anderem Sprit drin sein. Daher MAX 0,3 %.
Habe gerade meinen alten Benz vollgetankt.
Obwohl es ein Einspritzer ist, nehme ich Ultimate. Bei den geringen Fahrleistungen ( 1000 Km / Jahr ) spielt der Mehrpreis ( 18 Cent ) keine Rolle.

Der TR6 allerdings hat Vergaser.
Und das Bearbeiten im Ultraschallbad will ich mir ersparen.
Bei meinen Motorrädern waren die Vergaser nach einem halben Jahr reif dafür.
Und wie Markus schon schrieb : Für anderen Blödsinn wird mehr ausgegeben.

Tilo
TR 6 , Spitfire , MB W108

Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 656
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: TR6 - Kopf schon für bleifrei ?

#20

Beitrag von yxc » 11.09.2018, 22:15

TrueTriumph hat geschrieben:
10.09.2018, 08:08
D iesel K raftstoff.

Ultimate hat zwar sehr hohe Alkoholanteile, aber die sind nicht hygroskopisch, also im Sinne der Oldiefahrer bestens verwendbar.

Eindeutiger Effekt bei allen Spritsensibelchen: Das Endrohr ist sauberer. Statt schwarzem Schmodder ganz leicht rehbraun wie eine gut funktionierende Zündkerze.

Markus
..nur zur Erinnerung...

Vg Jürgen

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: canadier und 1 Gast