TR6 ZK Frage

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Antworten
Benutzeravatar
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3060
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

TR6 ZK Frage

#1

Beitrag von Gyula » 31.08.2018, 08:23

Hi!

Vor mir liegt ein ZK:
312 388
218 225
Höhe: 86,36
Stammt eventuell aus einem MK2 oder einem GT6.
Was kann man zu diesem ZK sagen?
Ist er geeignet, um ihn für einen TR6 „heiß“ zu machen?

Liebe Grüße
Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 313
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 ZK Frage

#2

Beitrag von Fuzzy » 31.08.2018, 09:11

HI,
wenn dein Unterbau entsprechenden vorbereitet ist.....
Evtl. ja.
Müsste man mal genauer rechnen.
Wenn der Kopf schon mal geplant wurde, wird das auf jeden Fall noch knapper.
Die Verdichtung wird wohl ohne Muldenkolben bei über 11:1 liegen. Das dürfte laut Literatur weit über dem liegen was ein originaler Unterbau auf Dauer aushält.

Aber es soll mindestens einen geben >>>Gareth Thomas der das schon gemacht hat.
>>>spezielle Schmiedekolben, Brennraum bearbeitet, ......

Klar übereits Sinn und Unsinn kann man sich wieder mal endlos streiten.
Wäre trotzdem interessant ob das hier auch schon mal jemand gemacht hat.

Gruß,
Jörg

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2906
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: TR6 ZK Frage

#3

Beitrag von Schnippel » 31.08.2018, 09:23

Hallo Gyula,

den Kopf kannst du bedenkenlos nehmen und auch auch noch planen.
Diese Köpfe habe ich schon mehrfach auf den Blöcken/TR6 gesehen.
Um eine Verdichtung von 11:1 zu bekommen muss da noch weit mehr runter. 85,.......
Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1860
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 ZK Frage

#4

Beitrag von Kamphausen » 31.08.2018, 09:32

Hä?

3.4 Inch oder 85,36mm ist die Standardhöhe für TR6 PI (CP)

Brennräume nen bisschen Nacharbeiten und Du bist unter 9:1

https://www.chriswitor.com/cw_technical ... _chart.pdf

Benutzeravatar
altana
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 118
Registriert: 01.12.2009, 00:00
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: TR6 ZK Frage

#5

Beitrag von altana » 31.08.2018, 09:35

Hallo Gyula, vor mir liegt der ZK mit den gleichen, von Dir genannten Daten: 218225/312388 mit einer Höhe von 86,36 mm. Das entspricht genau der werksseitig angegebenen Höhe von 3,400 " (25,4). Dieser ZK war von Anfang an in meinem TR 6 PI CP 77.... vorhanden. Dieses zur Identifizierung. Leider war der Steg nach etwa 100.000 km im 1. Zyl. gerissen. Das habe ich vor Jahren in einer Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt schweißen lassen. So liegt er jetzt immer noch....Beim Tuning nicht spekulieren; es gibt in der TRIUMPH-Competition des TR-Registers Leute mit viel Erfahrung. VG Rainer

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 313
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 ZK Frage

#6

Beitrag von Fuzzy » 31.08.2018, 09:46

Hallo,
ich bin gerade unterwegs und zum genaueren Rechnen fehlen mir die Möglichkeiten.
Aber für einen Dreihupt reicht's.
9,25 (VerdIchtung GT6 MK2 ungeplant) : 2l x 2,5L = 11,5625

Oder mache ich mir die Rechnung zu einfach, oder habe ich einen Denkfehler ?

@Ralf, vielleicht kannst du mir auf die Sprünge helfen.


Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 313
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 ZK Frage

#7

Beitrag von Fuzzy » 31.08.2018, 09:57

Hi,

Kommando zurück,
ich Volldepp war bei der völlig falschen Kopfnummer. 8-O

Die genannte Nummer passt natürlich ohne Probleme.

Ich hatte die GT6- Nummer im Kopf :kopfklatsch


Also sorry nochmal und Gruß,
Jörg

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2262
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: TR6 ZK Frage

#8

Beitrag von S-TYP34 » 31.08.2018, 10:06

Ja GT6 MK3 Köpfe sind niedriger wie die TR6 Köpfe und erhöhen die Verdichtung,gut für Rennzwecke.
Die richtige Zyl.-Kopf Nr. für originale 143 PS Köpfe ist 516 816,
habe noch solche 516816 Köpfe in Bestzustand,wenn so ein Zyl.-Kopf gesucht wird.

me Harald

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1860
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 ZK Frage

#9

Beitrag von Kamphausen » 31.08.2018, 11:15

Fuzzy hat geschrieben:
31.08.2018, 09:57
Hi,

Kommando zurück,
ich Volldepp war bei der völlig falschen Kopfnummer. 8-O

Die genannte Nummer passt natürlich ohne Probleme.

Ich hatte die GT6- Nummer im Kopf :kopfklatsch


Also sorry nochmal und Gruß,
Jörg
Die Rechnung ist fast richtig....GT6 hat "Domed" Kolben....

https://rimmerbros.com/Item--i-GRID007973

Die gleichen den geringeren Hub bei gleicher Kopfhöhe aus...

Peter

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 313
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 ZK Frage

#10

Beitrag von Fuzzy » 31.08.2018, 11:26

Hi,
stimmt, aber erst ab dem späteren MK3.
Der europäische MK2 und frühe MK3 hatten keine domed Pistons und somit auch einen viel niedrigen Zylinderkopf.

Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3060
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 ZK Frage

#11

Beitrag von Gyula » 31.08.2018, 20:24

Hi!

Ich habe da eben eine alte Tabelle gefunden. Demnach würde der Kopf eine Verdichtung von etwa 9,75:1 realisieren.
Allerdings muss bei mir wahrscheinlich der Block geplant werden und natürlich auch der Kopf.
Damit komme ich an die 10:1 heran........
Und wenn dann noch Übermaßkolben rein müssen?
Ist das noch vernünftig?

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 876
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: TR6 ZK Frage

#12

Beitrag von RobertB » 31.08.2018, 21:44

Hy Gyula,

die Tabelle bezieht sich auf "0 deck clearance", d.h. Kolben bündig mit Oberkante Block.
Bei einem seriennahen Motor haben die Kolben ca. 2/10 mm Unterstand was die Verdichtung verringert.
Genau kannst du es sowieso erst ermitteln wenn du das Brennraumvolumen ausliterst und damit die Verdichtung berechnest.
Aber mit dem genannten ZK solltest bei moderater Bearbeitung noch unter 10/1 landen. :top:
Mit 280er NW ohnehin nicht so kritisch.

Gruß Robert

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4055
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 ZK Frage

#13

Beitrag von darock » 01.09.2018, 07:04

10:1 ist doch super!

Erst damit wird es im Brennraum kuschelig warm und effizient :D

Bernhard

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste