TR6: Riemenscheibe und wuchten

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Antworten
Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 688
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

TR6: Riemenscheibe und wuchten

#1

Beitrag von dakwo74 » 18.07.2018, 06:44

Hallo TR Freunde,

wo kauft man am besten eine neue Riemenscheibe? Gibt es dazu bei den Bekannten Anbieter Qualitätsprobleme?
Wo kann man einen Riemenscheibe wuchten lassen?

Grüße
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - 2 x ZS - Phoenix - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2202
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#2

Beitrag von Triumphator » 18.07.2018, 07:31

Hallo Jochem,

wo du eine RS kaufen kannst, kann ich die nicht sagen.
Wuchten kann sie dir ein Betrieb, der Flachschleifmaschinen hat (Werkzeugbau). Die Schleifscheiben werden immer vor dem Einsatz ausgewuchtet.
Ich glaube aber nicht, dass das Wuchten bei einer Riemenscheibe merklich etwas bringt. Der Durchmesser ist doch relativ klein.

Viele Grüsse

Wolfgang
Zuletzt geändert von Triumphator am 18.07.2018, 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6776
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#3

Beitrag von gelpont19 » 18.07.2018, 07:44

Moin zusammen,

...bringt schon was, wenn KW, Automat und Riemenscheibe zusammen montiert gewuchtet werden - is dann Feinwuchtung und bei Drehzahlen unter 5.000 uninteressant.
Hab das aber bei meiner KW machen lassen (Ritterbecks). Ich denke, es bringt mehr, die Nase vorn mit dem Lüfter zu eliminieren (E.-Lüfter dafür) da der das vordere Lager mehrbelastet. Dafür den FEK (Fan Elimination Kit) montieren.
Die neuen Riemenscheiben haben leider keine Gradmakierung - musste selber aufbringen, (machen lassen).

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 940
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#4

Beitrag von seidelswalter » 18.07.2018, 07:56

hi, schau mal bei Whishbone Classics, die haben auch Scheiben mit Gradeinteilung
http://www.wbclassics.com/content/crank ... -tr250-tr6
meines Wissens sind die gewuchtet, dann kannst Du Dir das Wuchten (Riemenscheibe allein bringt eh nix) bei einem Drittanbieter sparen
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2019 ist mein 46ster Geburtstag :wave:

Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 653
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#5

Beitrag von yxc » 18.07.2018, 09:04

...habe meine von Wishbone, die erneuern den Gummi (vulkanisiert) und haben die normale Gradeinteilung, die auch bei der Gummierung exakt ausgerichtet wurde. Nur neu lackiert bringt nix, der Gummi wird instabil mit der Zeit. Die meisten Nachbauten sind eher lausig...

Wuchten zusammen mit KW und Druckplatte ist gut , wenn es geht...viel besser ist es jedoch, den vorgelagerten Hundeknochen samt Miefquirl zu eliminieren.

VG Jürgen

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6776
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#6

Beitrag von gelpont19 » 18.07.2018, 10:21

...einen noch...

Wenn noch die originale Riemenscheibe drauf ist... abnehmen und mit geeignetem Schleifmittel die Oberfläche des Gummis anschleifen. Dann kannste beurteilen, ob Risse tiefer gehen oder nur auf der Oberfläche vorhanden sind. Ist keine Verdrehung vorhanden das Teil wieder einbauen und Geld sparen. FEK würde ich aber machen. E.-Lüfter kriegste beim Schrotter (siehe Kamphausen) du brauchst dann aber noch nen 2-Pkt. Regler im Schlauch, der das Ding steuert.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#7

Beitrag von Kamphausen » 18.07.2018, 12:35


Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#8

Beitrag von Kamphausen » 18.07.2018, 18:18

Kamphausen hat geschrieben:
18.07.2018, 12:35
https://www.ebay.de/itm/R232842917177
sogar schon fertig gewuchtet

:) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)
:weg

Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 873
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#9

Beitrag von RobertB » 19.07.2018, 08:03

Link bringt kein Ergebnis bei ebay...

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4052
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#10

Beitrag von darock » 19.07.2018, 08:17

Wuchten ist wichtig und ein intakter Schwingungsdämpfer ebenfalls. Wenn der Gummi stein hart ist, nutzt er gar nichts mehr.

Ich habe auch eine von WBC überholte Scheibe. Wird im Austausch geliefert, weswegen auch alle Markierungen vorhanden sind. Basis sind keine billigen Nachbauten.

Bernhard

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Riemenscheibe und wuchten

#11

Beitrag von Kamphausen » 19.07.2018, 22:01

RobertB hat geschrieben:
19.07.2018, 08:03
Link bringt kein Ergebnis bei ebay...
https://www.ebay.de/sch/bg-parts/m.html ... pg=&_from=

NOS für 91€uronen + Versand

Peter

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast