Peters (Motor) Bastelstunde

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Antworten
Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 408
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#61

Beitrag von Derfel » 31.05.2018, 09:05

Hallo Peter,
Habe mir den Beitrag auch mal reingezogen. Wenn ich mich nicht irre, hast du deinen TR6 Sommer 2015 gekauft, also fast zeitgleich mit mir.
Ich finde es auch Klasse was du da gemacht hast. :top:
Und immer mit der Option, das Auto wieder in seinen originalen Zustand zurück zubauen.

Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#62

Beitrag von Kamphausen » 31.05.2018, 10:50

1. November 2015

Mit der Megasquirt beschäftigt hab ich mich schon das erst mal Anfang 2006 für mein damaliges Motorrad, hab dann aber doch den Weg mit ner Lambdaanzeige (Eigenbau) und Umprogrammierung (Selbstbau) des originalen Steuergerätes gewählt..

Rückbau auf "PI" dürfte 3-4 Stunden dauern...Wenn überhaupt...
Liegt alles ordentlich eingemottet im Karton...

Peter

Benutzeravatar
sixforsix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 171
Registriert: 20.03.2016, 14:12
Wohnort: Wermelskirchen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#63

Beitrag von sixforsix » 01.06.2018, 14:32

Respekt für Deine Arbeit :top: Persönlich hätte ich weder die Geduld noch die Kenntnisse und schon gar nicht die Zeit (Familie und So :-) ). Die Diskussion hier, ob die Umbauarbeiten jetzt sinnvoll sind oder eher Unsinn, will ich nicht beurteilen. Ich meine, "Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen" :yes: Hauptsache Spaß!
Gruß
Stefan

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#64

Beitrag von Kamphausen » 07.10.2018, 11:29

Kurze Rückmeldung:

Bin jetzt ne Saison mit der Megasquirt unterwegs und bis auf nen klemmenden Benzindruckregler (gebraucht von Opel) gab´s keine Probleme....
Die Karre startet ohne Choke nach 3 KW-Umdrehungen (ist so programmiert) und läuft wie Sau!
Es gibt inzwischen einige aus dem Forum (Ich will hier niemanden denunzieren!), die das Ding mal gefahren sind und aus dem grinsen nicht raus kamen...
Beschleunigung ab Leerlaufdrehzahl bis in den Begrenzer ohne Ruckeln, dafür aber mit mächtig Dampf...bei 4000 U/Min gibt´s noch mal nen richtigen Tritt in den Arsch...

Hab mir letzte Woche noch nen "Audi RS3-Mode" programmiert: Wenn ich nen Schalter umlege, patscht er beim Abtouren schön in den Auspuff ...

:) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)

Peter

PS: Danke an Andreas Busch für die Hilfe ohne hirnlose Kommentare....

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4052
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#65

Beitrag von darock » 07.10.2018, 12:11

Super!

Freut mich, dass er läuft. Immer wenn ich so etwas lese bekomme ich auch wieder Lust darauf. Ich hoffe meine Zeit lässt es demnächst zu, dass ich die MS finalisiere.

Bernhard

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#66

Beitrag von Kamphausen » 07.10.2018, 16:53

Machen!

Wir hatten letztes Wochenende noch Besuch von drei Umbauwilligen, die sich das mal angesehen/Probegefahren haben und ebenso begeistert waren...

Gerade in Verbindung mit der 280° Kent-Nocke nen echter Spaßspender...

Peter

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2894
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#67

Beitrag von Schnippel » 07.10.2018, 17:46

Moin,

wir möchten eine Leistungsmessung sehen.
Bis jetzt ist alles nur gefühlt.
Auch möchten wir sehen ,wie die Maschine ohne Gemischanreicherung (Choke) im kalten Zustand
nach 3 KW Umdrehungen anspringt.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#68

Beitrag von Kamphausen » 07.10.2018, 19:08

Ich guck mal, was sich machen läßt....

Prüfstand hab ich keinen...aber ne Kamera...

Peter

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2894
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#69

Beitrag von Schnippel » 07.10.2018, 19:14

Moin,
es gibt im Ruhrpott genug Prüfstände.
Alles andere ist nur Kaffeesatz lesen.
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4052
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#70

Beitrag von darock » 08.10.2018, 04:38

Wäre ein geiles JP Video :D

Nur so eine Idee ..

Bernhard

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#71

Beitrag von Kamphausen » 08.10.2018, 07:16

Warum soll ich dafür Geld ausgeben?!?

Da trink ich lieber weiter Kaffee...

Ich wollte den TR6 ja nicht "tunen", sondern erreichen, das er vernünftig startet und läuft...und weil´s mich technisch gereizt hat...
Im Vergleich zu der Lucas-Einspritzung ist das Ziel mehr als erreicht...

Peter

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2894
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#72

Beitrag von Schnippel » 08.10.2018, 08:00

Moin,

ach, jetzt ist es das Geld.
Komisch .
Sobald die großen Ansagen mal überprüft werden sollen, wird der Schwanz eingezogen.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6776
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#73

Beitrag von gelpont19 » 08.10.2018, 08:18

Kamphausen hat geschrieben:
07.10.2018, 16:53

Gerade in Verbindung mit der 280° Kent-Nocke nen echter Spaßspender...

Peter

...seit wann is die denn drinne ??
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1350
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#74

Beitrag von hneuland » 08.10.2018, 08:20

moijn,

nu lasst doch mal die Zickereien :kiss:
Ist doch schön wenn jemand der soviel Zeit (und auch Geld) in sein Auto gesteckt hat, mit seinem Werk zufrieden ist. Auch ich hab' das Auto mal kurz gefahren (da war noch nicht alles fertig). War schon'ne Wucht! :top:
Für mich und meine Ansprüche wär' das zuviel Technik. Unabhängig davon finde ich das Ergebnis von Peter's (und seiner Helfer) Arbeit super.
Ob das nun objektiv gesehen ein optimales Ergebnis sein mag ist doch egal. Schließlich dienen uns die alten Autos doch dazu Spaß damit und daran zu haben.
Und wenn das so ist und Peter (subjektiv) mit seiner Arbeit zufrieden ist, ist das Ziel erreicht. Da bringen Messwerte dann auch nicht mehr... Is sowieso ne Sache mit den Messwerten: Wer misst misst Mist (alter Elektronikerspruch).
Also hier an dieser Stelle meinen Glückwunsch zur tollen Arbeit!
Liebe Grüße
Horst

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Peters (Motor) Bastelstunde

#75

Beitrag von Kamphausen » 08.10.2018, 12:44

alles easy Horst

Wenn es MICH irgend wann mal interessiert, werd ich Geld für nen Prüfstandslauf ausgeben...
Aber da der Kopf nicht "gemacht" ist und das Verdichtungsverhältnis unter 9,5:1 liegt, macht es noch keinen Sinn...
Und nur, um Ralf´s Neugier zu befriedigen? och nö...lass ma...

Solang geb ich mein Geld lieber für sinnvolle Dinge aus:
https://www.straightsix.de/doku.php?id= ... :werkstatt

Bis denn
Peter
(Forumsquerulant)

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste