Motor Pics  ***

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
hpw
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 9
Registriert: 01.02.2009, 00:00
Wohnort: Sirnach, Schweiz
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Motor Pics

#16

Beitrag von hpw »

Und das is meiner :-)

TR-6 PI, CP50617, Baujahr 1970


Viele Grüsse an alle TR-Driver
Hanspeter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Golfo1
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 218
Registriert: 30.08.2014, 23:00
Wohnort: 21335 Lüneburg
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Motor Pics

#17

Beitrag von Golfo1 »

Hier auch einmal die "4" aus Lüneburg
12-13 Grad haben mich heute noch einmal überzeugt einige Runden zu fahren.

Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
tr6carusa
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 72
Registriert: 24.06.2013, 23:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Motor Pics

#18

Beitrag von tr6carusa »

Mein Tr6 Motor sieht jetzt im Moment nach der kompletten Revision so aus.
Habe ihn am Freitag Abend abgeholt. :lol: :lol: :lol: :top:


Grüße
Manfred
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3390
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Motor Pics

#19

Beitrag von Schnippel »

Hallo Manfred,

auf dem oberen Bild meine ich erkennen zu können,das die Zylinderkopfdichtung falsch montiert wurde.
(Die Lasche gehört nach hinten und TOP muss nach oben zeigen)

Das würde ich an deiner Stelle dringendst nochmal kontrollieren.
Wäre doch zu Schade wenn die Neue Maschine sofort wieder.........


Bis denn
Ralf
Da ich in diesem Forum von einem Narzissten verfolgt werde, der immer wieder meine techn.Ausführungen in Frage stellt, habe ich meine Schreibtätigkeit hier nach einem Jahr wieder eingestellt. Ich habe keine Lust mehr, auf diesen Narzissten einzugehen.
05/2021
Benutzeravatar
peterq
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 257
Registriert: 29.09.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Motor Pics

#20

Beitrag von peterq »

Hallo Manfred,

Ralf hat recht, siehe Bild.

CIMG2111.JPG

Rechts ist der Vorderseite vom Motor, die Lasche ist bei dir vorne, sollte hinten sein. Dadurch ist die Dichtung falsch rum montiert (oben/unten), das ist keine Werbung für deinen Motorenbauer!

Auch sollte die Dichtung zum Motor passen, es gibt Dichtungen ohne Lasche (non recessed block) und mit Lasche (recessed block).

Gruß Peter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3763
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Motor Pics

#21

Beitrag von Eckhard »

So sieht es bei meinem 5er aus :drive:
DSC_1590.JPG
DSC_1592.JPG
DSC_1593.JPG
Eckhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Rallye78
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 490
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Motor Pics

#22

Beitrag von Rallye78 »

@Manfred,
wollte Dich noch darauf hinweisen, daß Dein Steuergehäusedeckel offenbar (soweit man sieht) ausschließlich mit Schrauben befestigt ist. Ich habe vor nicht allzu langer Zeit hier im Forum gelernt, daß 2 der Schrauben eigentlich Bolzen sein sollten und der Deckel an den beiden Stellen mit Muttern befestigt ist. Sonst würde Dir möglicherweise jedesmal, wenn Du die Schrauben rausdrehst und den Deckel abnimmst, das Kühlwasser rauslaufen.
Die beiden Bolzen siehst Du sehr schön auf Peter's Bild zum Thema ZK-Dichtung.
Gruß Eugen
Benutzeravatar
Derfel
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 560
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Motor Pics

#23

Beitrag von Derfel »

:yes: Schöne Motoren

Von außen sind immer viele schön (siehe Mobile, Autosc..t, u.a. Inserate)
Unterm Mantel sieht die Sache oft schon anders aus. :P:baeh:


Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(
tr6carusa
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 72
Registriert: 24.06.2013, 23:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Motor Pics

#24

Beitrag von tr6carusa »

Hallo Ralf,
jetzt bin ich etwas verunsichert.

1.) Habe heute mit dem Motoren Instandsetzungsbetrieb telefoniert und folgende Auskunft erhalten.
Die Firma würde nur sehr gute Zylinderkopfdichtungen verbauen.
Bei der eingesetzten Zylinderkopfdichtung handelt es sich um eine Komposit - Dichtung-- Preis 169.- Euro.
Der Chef selber, hatte diese Dichtung offensichtlich selbst verbaut und alle Öffnungen vorher überprüft.

Heute hatte er nochmals abgeklärt... bei dieser Dichtung spielt es laut Aussage keine Rolle, ob die Lasche vorne oder hinten wäre.
... Auf der Lasche selbst, steht unten, sowie oben auch nichts drauf. ... Habe ich selbst überprüft.

Hinweis von Eugen

2.) Verschraubung Steuergehäusedeckel

Das mit dem Steuergehäusedeckel werde ich mir noch genauer ansehen und die Bolzen dann einsetzen.
Den Motor hatte ich mit diesen Schrauben von der Fa. B.... aus L..... 2005 als AT Motor so zurück bekommen.
Die Schrauben wurden jetzt nur neu verzinkt.


Grüße
Manfred
Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 730
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Motor Pics

#25

Beitrag von yxc »

...hallo Manfred, es wird nicht besser...wenn dir der Kerl 169 EUR für ne schnoede ZK dichtung abgeknoepft hat!!! Das sieht dann eher nach einem payen Plagiat aus...das original kostet so um die 50eur und haelt ganz ordentlich,auch Composite...

Vg Juergen
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1627
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motor Pics

#26

Beitrag von JochemsTR »

...169 Euro für ein Composite dichtung... :hm: , scheint # 300857 von L. aus B. zu sein.
Bleibt dir folgende Option. Klären ob diese Dichtung oben/unten symmetrisch ist, oder mit ein Payen ersetzen. Jetzt kommst du noch problemlos ran. Oder?
Jochem
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3390
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Motor Pics

#27

Beitrag von Schnippel »

Hallo Manfred,

eigentlich hier jetzt das falsche Thema,aber ich habe es nun mal gesehen
Folgenden Rat kann ich dir geben.
Bestehe darauf das die Maschine nochmal vor deinen Augen (mit der Kamera in der Hand) geöffnet wird !
Diese Dichtungs Montage ist definitiv falsch,es wäre dir jetzt eigentlich auch nicht möglich das Wasserpumpengehäuse, ohne abtrennen dieser Lasche zu montieren.
Du hast wenn ich richtig gelesen habe, einen Block der späten Baureihe,also mit Absatz an den Zylinderbohrungen. Da gibt es nur eine Einbaulage der Dichtung und die ist an deiner Maschine nicht eingehalten worden.
Sei wachsam !!!! Passiert etwas bei der Inbetriebnahme hast du die A--Karte.

Bis denn
Ralf
Da ich in diesem Forum von einem Narzissten verfolgt werde, der immer wieder meine techn.Ausführungen in Frage stellt, habe ich meine Schreibtätigkeit hier nach einem Jahr wieder eingestellt. Ich habe keine Lust mehr, auf diesen Narzissten einzugehen.
05/2021
Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4240
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motor Pics

#28

Beitrag von darock »

Ich würde mal darauf bestehen, dass er mir die Bezugsquelle dieser ominösen Composite Dichtung für 3 Mal den Preis einer Payen nennt.

Und sonst mit absoluter Sicherheit den Weg von Ralf gehen ODER mir schriftlich bestätigen lassen, dass du darauf hingewiesen hast. Sollte es zu einem Folgeschaden aus der falschen Monate kommen, haftet der Instandsetzer dafür. Inklusive Aus- und Wiedereinbau sowie Reparatur der Maschine. Bin gespannt wie der darauf reagiert wenn du ihm den Vorschlag machst. Denke die Maschine ist schneller wieder offen als du offen sagen kannst ;D

Bernhard
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7573
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motor Pics

#29

Beitrag von gelpont19 »

...die Schrauben / Bolzenanordnung original vor öffnen.
Steuerkastendeckel Schrauben.JPG
Das, was Ralf eingeworfen hat mit "recessed block" - der verlangt eine passende Dichtung, deren Einfassung am Zylinder aus Metall sind und entsprechend dicker auftragen.
Während es früher die payen komplett aus Metall gab, habe ich vor ein paar Monaten diese - wohl auch composit - bekommen... Die Bezeichnung "TOP" auf der Lasche ist nur mit gutem Auge erkennbar. Notfalls die Kinder fragen, ob da was draufsteht... ;D
Recessed masse.jpg
payen recessed block.JPG
viel Erfolg

win

P.S. ...fiel mir noch auf - @Roman - dass du die Zündkabel mit so Metallklammern "geordnet" hast... ich persönlich würde das nicht machen und auf die Ordnung sch.... Das kann nämlich im ungünstigen Fall, wenn die Kabel älter werden zu "crossfire" führen, d.h. einige 100 V maschieren per Überschlag zur falschen Zündkerze, die gar nicht dran ist !! Die, die dran ist hat dann entsprechend weniger Energie... aber, wenn der Karren gut läuft einfach nich beachten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4240
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motor Pics

#30

Beitrag von darock »

Beim Steuerkettendeckel sind auch die Schlitzschrauben wichtig. Ich glaube bei Win sind sie durch Kreuzschlitz ersetzt worden. Diese sind kurz und haben genau die richtige Länge damit sie nur durch die Frontplatte geschraubt werden und nicht weiter. Man kann sie auch nicht mit so viel Drehmoment anziehen, dass man die kurzen Gewinde beleidigt.

Bernhard
Antworten

Zurück zu „Motor“