Neue Reifen für den Karren  ***

Felgen, Reifen, Distanzscheiben...
Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3819
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Reifen für den Karren

#61

Beitrag von mn-nl » 08.06.2015, 15:30

Sag ich irgendwo das die Reifen schlecht sind? XL heisst extra Schicht Kanvas in der Flanke. Wenn du das nicht spürst beim fahren hat der Tatsache das du 43 Jahre 'nen Führerschein hast eine begrenzte Bedeutung.

Der Win kennt mich schon und weiss meine Behauptungen (nur (m)eine Meinung, es gibt nicht nur eine Wahrheit :top: ) schon ein zu stufen.

Marc

(Gelbe Nummernschilder wo Nur Links drauf steht - ausschliesslich für diejenigen die schon 5 mal durchgefallen sind. Ich weiss :P:baeh: )

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1688
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Wohnort: FREISING
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neue Reifen für den Karren

#62

Beitrag von runup » 08.06.2015, 15:56

Hallo Marc
Als TESTFAHRER in Zandvoort , :drive: fährt man natürlich andere Reifen. Sorry. Ich wollte nur wissen, ob Du diesen Reifen schon mal gefahren hast??
Nicht mehr und nicht weniger

Und nun zum mitschreiben. Vergleich. Vredestein= Preis/Leistung. Hankook=Preis/Leistung ! Fahrzeug TR6
you know -ois easy
MfG :D

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1108
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Reifen für den Karren

#63

Beitrag von hneuland » 08.06.2015, 16:50

runup hat geschrieben:Horst :)
"allawai ois easy" :P:baeh: Spezi :wave:
hello Manfred,

ich mag Mehrsprachler :kiss:

Lieben Gruss
Horst

Benutzeravatar
Niederrheiner
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2138
Registriert: 01.01.2012, 00:00
Wohnort: Kempen
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neue Reifen für den Karren

#64

Beitrag von Niederrheiner » 16.06.2015, 19:17

Winfried, für welche Alus hast Du dich jetzt entschieden??
Beste Grüße, Helge

Mitglied des Vereins "Rettet dem Dativ" e.V.

Benutzeravatar
joerghag
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 674
Registriert: 16.08.2006, 23:00
Wohnort: Hagen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Reifen für den Karren

#65

Beitrag von joerghag » 17.06.2015, 07:36

Niederrheiner hat geschrieben:Winfried, für welche Alus hast Du dich jetzt entschieden??
... ab einem gewissen Alter fährt man nur noch Speiche, das sieht dann seriöser aus.... :? :kopfklatsch

Gruß Jörg

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6481
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Reifen für den Karren

#66

Beitrag von gelpont19 » 17.06.2015, 09:03

Moin Jungs,

...erstmal Danke für die vielen Empfehlungen, Tipps und Überlegungen zu meinem Reifenwechsel....

Hab mich für den Dunlop 205/65 R15 94H BlueResponse entschieden - kommt heute.... dann zum TÜV... 8O Der Reifen müsste bei meinen slightly lowered Federn gut ins Radhaus passen und Raum zum ausfedern -VA- ist noch vorhanden. Genau wird sich das wohl erst in der Eifel zeigen... Kriege heute vier Einstellbrackets vom Wiel und dann wird Spur- und Sturz genau eingestellt. Der Reifenfredi hat den Speichenradadapter auf seiner Wuchte probemontiert - passt...!!
Werde dann mal auf nasses Wetter warten und schauen, wie es sich anfühlt....
Für die, die schon mit ner entsprechenden Dimension fahren - welchen Druck fahrt ihr ??

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6481
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Reifen für den Karren

#67

Beitrag von gelpont19 » 17.06.2015, 16:11

...Stunden später...
Reifen sind drauf und Dank des Adapters vom Robert kommen die Räder mit relativ kleinen Gewichten aus. Bin heute mal 110 Km/h gefahren... Karren liegt ruhig in den Spurrillen - Raum zum Ausfedern genügend vorhanden. Der Härtetest steht noch aus - richtig Gummi soll ich erst nach 1 - 1,5 Wochen geben, dann is das Montagemittel wech... ansonsten könnte der Reifen auf der Felge verdrehen - sagt der Reifenfredi...dann müsste neu gewuchtet werden.
Härtetest TÜV demnächst in diesem Theater...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1108
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Reifen für den Karren

#68

Beitrag von hneuland » 17.06.2015, 17:14

Glückwunsch Win,
hoffentlich hast auch Du damit das Reifenproblem für die nächsten 10 Jahre gelöst...
Viel Erfolg beim TÜV!

Lieben Gruß
Horst

Benutzeravatar
Niederrheiner
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2138
Registriert: 01.01.2012, 00:00
Wohnort: Kempen
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neue Reifen für den Karren

#69

Beitrag von Niederrheiner » 17.06.2015, 18:54

hneuland hat geschrieben: Viel Erfolg beim TÜV!

Lieben Gruß
Horst
Horst, das kann er knicken, wie die Jugend heute so sagt.

@Win: 1,8, wenn Dagmar mitfährt, 2,0 normal, 2,2 hinten im Sportmodus.

Mach mal ein Foto, wie der leerere Radkasten aussieht.
Beste Grüße, Helge

Mitglied des Vereins "Rettet dem Dativ" e.V.

Benutzeravatar
Niederrheiner
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2138
Registriert: 01.01.2012, 00:00
Wohnort: Kempen
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neue Reifen für den Karren

#70

Beitrag von Niederrheiner » 17.06.2015, 18:57

gelpont19 hat geschrieben: Werde dann mal auf nasses Wetter warten und schauen, wie es sich anfühlt....
win
Winfried, es wird sich toll anfühlen. Fahre die ja auch am TR. Und VW kann nicht irren, da ist er OEM bei den stärkeren 4Zylindern.

Wenn es sich nicht gut anfühlt, suche die Schuld an den Fahrwerksbasteleien (der war jetzt für Willi).
Beste Grüße, Helge

Mitglied des Vereins "Rettet dem Dativ" e.V.

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6481
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Reifen für den Karren

#71

Beitrag von gelpont19 » 18.08.2015, 10:45

... so - nach gefühlten Jahren später hab ich heute das TÜV Gutachten gekriegt. 2 std. Musterschein interessiert nich. 3. Anlauf. Kein Kaffee (bei der DEKRA krieg ich immer Kaffee) 114 EUR.... :boese:
Der Mann hat 10 Seiten Papier ausgedruckt - die Diskussion von Termin 2 - als es darum ging, warum die Felgengröße nicht eingeschlagen ist - kam nicht mehr auf, da ich die Seiten über Drahtspeichen aus dem WHB kopiert hatte.

"Wir wollen, dass sie sicher fahren"

Danke nochmal für euere Hilfe

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

AndreasP
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 905
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neue Reifen für den Karren

#72

Beitrag von AndreasP » 18.08.2015, 17:18

Hallo win,

wie fährt sich der Reifen???
Soll ja ganz gut sein.....

Andreas

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6481
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Reifen für den Karren

#73

Beitrag von gelpont19 » 18.08.2015, 17:30

Bin sehr zufrieden... in der Eifel durfte ich einmal vorne wech fahren (vor dem Kater.... :) ) da hab ich in den Spitzkehren versucht, das Heck ausbrechen zu lassen (wie von den Fred Feuersteinreifen gewohnt) ...ging nich !

Der gravierende Unterschied is allerdings das Verhalten bei Nässe... auf meiner BAB Auffahrt krieg ich den Karren ganz piano zum driften. Toller Unterschied... wir müssten mal wieder ein Fahrtraining beim Ralf machen. Vielleicht ergibt sich ja so was nochmal... ich fand´s lehrreich. Vielleicht auch was für dich...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

AndreasP
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 905
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neue Reifen für den Karren

#74

Beitrag von AndreasP » 18.08.2015, 19:58

gelpont19 hat geschrieben:wir müssten mal wieder ein Fahrtraining beim Ralf machen. Vielleicht ergibt sich ja so was nochmal... ich fand´s lehrreich. Vielleicht auch was für dich...

win
Gute Idee!
Die letzten 2 x war ich dabei. :rally:

Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
hp958
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 327
Registriert: 08.06.2009, 23:00
Wohnort: Dillenburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Reifen für den Karren

#75

Beitrag von hp958 » 17.03.2017, 07:01

Hallo zusammen,

möchte auch von VREDESTEIN auf den HANKOOK 195-70-15 umstellen.
Die Frage wäre: Ich muss Schläuche auf meinen Speichenfelgen montieren, wie vertragen sich diese mit der Innenfläche der HANKOOKS?
Geht das gut oder sind die zu rauh?
Hat jemand diese Kombination montiert und Erfahrungswerte dazu?

Gruß
Holger

Antworten

Zurück zu „Räder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast