Dämmmatten oder nicht?

Sitze, Teppich, Armaturenbrett, Verkleidungen...
Benutzeravatar
TR74Pi
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 150
Registriert: 26.03.2007, 23:00
Wohnort: Rastede
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dämmmatten oder nicht?

#16

Beitrag von TR74Pi » 06.11.2017, 17:42

Hallo zusammen,
das ist auch mein Thema...

Ohrstöpsel will ich nicht... :)

Einkleben würde ich die Dämmmatten nicht.
Außer meiner Sicht müssten Dämmmatten luftdurchlässig und leicht herausnehmbar sein.
Ich habe mir kürzlich Akustik-Dämmmatten verschiedener Stärke für Motor-, Kofferraum und Rückbankbereich bestellt. Sie sind aber noch nicht angekommen/verlegt.

Es ist eventuell etwas Off-Topic, aber ich meine eine große Lärmquelle ist das Verdeck selbst - zumindest, wenn ich "geschlossen" ca. 140 km/h fahre. Ich habe den Eindruck, dass der TR geschlossen bei dieser Geschwindigkeit lauter ist als offen... :-o

Hat jemand das Verdeck gedämmt???
Viele Grüße
Carsten

Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 831
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dämmmatten oder nicht?

#17

Beitrag von seidelswalter » 06.11.2017, 18:31

Hi, für die Dichtstreifen habe ich folgendes verwendet
überwiegend geschlossenzelliger Moosgummi mit glatter Außenhaut, Qualität: NBR, Farbe: grau,
ca. 15-20° Shore A, bei Komprimierung bis ca. 30% sehr gutes Rückstellvermögen, mäßig beständig gegen Witterung
und Alterung, gut beständig gegen Öle und Fette, vielseitig einsetzbar zum Dichten und Dämmen, insbesondere bei dauerhafter bzw. wiederholter
Komprimierung, Toleranz nach DIN ISO 3302-1 E3, teilweise sind diese Moosgummi-Rechteckprofile auch in selbstklebender Ausführung lieferbar,
gibts bei fixxprofile und hat dort die Nummer 5821020
der Meter 3,34 plus plus
nur so am Rande...
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop und Sitzheizung für kalte Tage 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2018 ist mein 45ster Geburtstag :wave:

Benutzeravatar
wie
Profi
Profi
Beiträge: 1192
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Karlsbad Ittersbach
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dämmmatten oder nicht?

#18

Beitrag von wie » 06.11.2017, 21:00

kobold hat geschrieben:
21.04.2016, 13:27
Ich habe den Filz unter die Fußmatten geklebt so dass alles komplett rausgenommen werden kann.

Grüße
Frank
So hab ich's auch gemacht. Allerdings habe ich nicht wirklich einen Unterscheid zu vorher ohne das Filz-Gedöns festgestellt.

Gruß
Achim

ricci
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 59
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Bad Homburg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dämmmatten oder nicht?

#19

Beitrag von ricci » 10.11.2017, 11:14

Hallo,ich habe 10 mm Filzmatten verlegt,die nicht verklebt wurden,dann den Teppich darüber gelegt und auch nicht verklebt sondern alles mit Rosetten und Edelstahlschrauben verschraubt.Hilft ungemein wenn mal alles raus muss.

Antworten

Zurück zu „Interieur/ Verdeck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast