mein Surrey Top Verdeck nervt

Sitze, Teppich, Armaturenbrett, Verkleidungen...
Antworten
Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 94
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

mein Surrey Top Verdeck nervt

#1

Beitrag von tr5ludwig » 13.10.2015, 14:35

als ich vor einiger zeit entspannt mit 140 km/h auf der Autobahn unterwegs war hat sich mal wieder mein Verdeck des Surrey Top gelöst. Dies hat es auch schon mit weit geringerer Geschwindigkeit gemacht und jetzt habe ich genug von dem Lappen. Jetzt konstruiere ich mir ein eigenes Verdeck das es nicht mehr wegfegen kann. Bevor ich allerdings damit beginne, hat vielleicht jemand anderes ebenfalls sich darüber schon mal Gedanken gemacht? man muss ja das Rad nicht ständig neu erfinden.

Grüße
Ludwig

Benutzeravatar
mats
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 264
Registriert: 11.08.2007, 23:00
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: mein Surrey Top Verdeck nervt

#2

Beitrag von mats » 13.10.2015, 15:16

Hallo Ludwig,
wo löst es sich denn? Ich habe auch eines und das hält.

Gruß
Mats
race it,breake it,fix it,race it again

Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 94
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: mein Surrey Top Verdeck nervt

#3

Beitrag von tr5ludwig » 13.10.2015, 15:29

Hallo Mats
es löst sich vorne am Windschutzscheibenrahmen, vielleicht ist auch das Blech nicht richtig montiert und hat zuviel spiel. Es ist schon ein Problem alleine das ding einzurädeln, jedenfalls hat es sich schon mehrmals gelöst und das ist dann ein mordsgetöse.
Gruß
Ludwig

Benutzeravatar
Willi
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3062
Registriert: 13.12.2004, 00:00
Wohnort: Erftstadt
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: mein Surrey Top Verdeck nervt

#4

Beitrag von Willi » 13.10.2015, 22:19

Das Surrey Top löst sich nicht, jedenfalls nicht wenn es sich um ein Originalteil handelt und es richtig montiert wurde. Ich fahre damit regelmäßig 160 Km/h, und wenn ich mutig bin auch mehr. Noch nie ist was passiert, obwohl das Verdeck natürlich flattert.

Hat mal jemand das Verdeck erneuert? Wurde zu dickes PVC verwendet? Wurden die dreiteiligen Verstärkungen, die unter die vordere Lippe des Scheibenrahmens kommen, richtig eingenäht? Sitzen die Nieten am Scheibenrahmen richtig?

Du solltest den Fehler suchen, statt über eine Neukonstruktion nachzudenken.

Willi
If the only tool you have is a hammer, every problem tends to look like a nail.

Growing old is mandatory. Growing up is optional.

Benutzeravatar
mats
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 264
Registriert: 11.08.2007, 23:00
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: mein Surrey Top Verdeck nervt

#5

Beitrag von mats » 14.10.2015, 05:53

Hallo Ludwig,
wie Willi richtig schreibt, das Top kann sich nur lösen wenn da was falsch ist. Bei mir ist der Abstand am der vorderen Chromabdeckung so klein das ich gerade mal 1mm Spiel habe, habe das Ding aber selbst montiert. Hast du die beiden Druckknöpfe links und rechts am Scheibenrahmen?. Außerdem sollte genug Spannung auf dem Verdeckgestell sein, sind die beiden Muttern die sich am hinteren Rahmen abstützen.

Du wirst den Fehler schon finden.
Gruß
Mats
race it,breake it,fix it,race it again

Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 94
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: mein Surrey Top Verdeck nervt

#6

Beitrag von tr5ludwig » 14.10.2015, 13:24

Hallo Freunde

nun auf Willis frage ob das alles Original ist, er ist!! auch das Verdeck ist nicht selbst gestrickt. Der Fehler liegt wie ich vermute an der Blende auf dem Frontscheibenrahmen, die Bohrlöcher für die Nietbefestigung scheinen nicht zu stimmen. Die Blende ragt zuweit über den Scheibenrahmen hinaus, die verursacht zum einen ordentliche Windgeräusche und hält die im Verdeck eingenähte Metallschiene daher nicht richtig. Eigenartig das trotzdem das Verdeck sehr schwer vorne einzurädeln ist. Zum schließen des Verdecks benötige ich min. 5 bis 10 Min. viel zu lange wenn ich plötzlich wegen Regens das Verdeck schließen möchte. Alleine funktioniert die Schließerei ohnehin kaum weil vorne das Verdeck bei der Montage schon immer wieder aus der Blende des Frontscheibenrahmens rausrutscht. Meine Idee geht in die Richtung, ein Verdeckgestänge eines TR6 so zu kürzen das dieses zwischen den beiden Rahmen (Front und Heckrahmen) passt, die alte Blende wieder raufsetzen damit eine Verriegelung des Verdeckvorderteils möglich ist. Außerdem hätte man dann auch eine saubere Führung des Verdecks an den Seitenscheiben.

Grüße
Ludwig

Benutzeravatar
Willi
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3062
Registriert: 13.12.2004, 00:00
Wohnort: Erftstadt
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: mein Surrey Top Verdeck nervt

#7

Beitrag von Willi » 14.10.2015, 17:48

Trotzdem stimmt da was nicht. Die obere Aluleiste ist mit 5 oder 6 Nieten befestigt; die Löcher sind in der Leiste vorgegeben. Falsche Montage ist unmöglich. Da es sich um die gleiche Befestigungsmethode wie beim TR4 handelt muß wohl etwas mit deinem Verdeckteil nicht stimmen. TR4 Verdecke machen sich schließlich auch nicht selbstständig. Wie alt ist der Verdeckteil und ist die dreiteilige Metallleiste vorn korrekt eingenäht?

Willi
If the only tool you have is a hammer, every problem tends to look like a nail.

Growing old is mandatory. Growing up is optional.

personaler
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 1
Registriert: 30.08.2007, 23:00
Wohnort: braunschweig
Kontaktdaten:

Re: mein Surrey Top Verdeck nervt

#8

Beitrag von personaler » 28.12.2017, 13:08

Hallo,
gibt es dazu Neuigkeiten?
Ich habe bei meinem TR4 mit Surrey Top das gleiche Problem.

Grüße,
Personaler

Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 94
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: mein Surrey Top Verdeck nervt

#9

Beitrag von tr5ludwig » 07.01.2018, 17:40

Hallo Personaler (hast du auch einen Namen ?)
es gab damals schon eine Lösung mit der ich bislang sehr gut zurechtkomme und die hat mir Frank gezeigt.
Seit dem habe ich keine Probleme mehr mit dem Verdeck. Er hat mir damals mit Fotos sehr geholfen, die ich aber nicht ohne seiner Zustimmung weitergeben möchte.
Sein Name im Forum lautet : Frank2005
Grüße Ludwig

Antworten

Zurück zu „Interieur/ Verdeck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast