Grundsätzliche Diskussion zu TReffen, dem Forum und dem Schmerz der Welt

... das Wetter z.B. :-)
Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2342
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#16

Beitrag von Willi49 » 01.03.2018, 08:17

Leute Leute,
wer kann es allen recht machen?
Nicht mal Gott und Angela ist das gelungen, grübel, :boese: :-? :idea: ….vieleicht kommt es doch mehr auf einen selber an???

Wir jedenfalls freuen uns schon auf euch Nasen und ein Treffen ohne diese Schleicher die an Clubabenden geschmeidig ihre Opfer suchen
um noch ein Paar schnelle €€€€€€€ zu machen.
In diesem Sinne auf was??
Auf Wiedersehen
Willi
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
[size=150]Männer haben auch Gefühle.[/size][size=85][size=85]Hunger, Durst.[/size][/size]

Benutzeravatar
Garfield
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4807
Registriert: 07.05.2004, 23:00
Wohnort: Holzwickede, Wasserfohr 5a, 0172-2312602
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#17

Beitrag von Garfield » 01.03.2018, 08:32

Tja Ralf, hättest Du es halt in 2017 in Osnabrück gemacht - es war nur eben niemand, der „hier“ geschrien hat, also habe ich selbst was auf die Beine gestellt. Mach halt mal ein Treffen 300 km entfernt, dann unterhalten wir zwei uns wieder. Und der Organisator war von Freitag Abend an - Beginn des gemeinsamen Treffens - vor Ort. Wenn Du etwas nicht gefunden haben solltest, meine Handynummer ist kommuniziert worden.
Sicherlich war auch Einbeck nicht perfekt, diesen Anspruch erhebe ich gar nicht. Es ist äußerst schwierig ein Treffen abseits des heimischen Herdes zu veranstalten, Willi weiß das sicher noch wie das mit Mecklenburg war. Und ja, auch ich habe ja wie bereits erwähnt noch Anpassungen vorgenommen - was ist nun verwerflich aus seinem 12-fachen Erfahrungsschatz heraus Vorschläge zu unterbreiten? Und das wo Einbeck doch so scheisse war?

Marc, wenn es darum ginge ein wenig gaskrank in der Gegend herumzueiern, brauchte ich kein Treffen. Ein gemeinsamer Abend ist immer das Wesen der TReffen gewesen. Wer das negiert hat es nicht verstanden. Beilstein war wegen der Zimmerverteilung noch handlebar, sehr bedauerlich war halt eben, dass es keine gemeinsame Abendveranstaltung gab. Hier stehe ich mit der Meinung nicht allein.

Dass Einbeck Euch nicht gefallen hat und Du keine Berge hattest tut mir leid. Die Strecken kamen übrigens nicht vom Hotel. Wärst Du am Montag noch mit zur Brockenbahn gefahren, wären noch einige sehr geile Bergkurven drin gewesen. Übrigens alles selbst organisiert. Dass Einbeck das schlechteste aller Treffen war habe ich bemerkt. Nicht dass ich darauf angewiesen wäre, aber bei allen vorangegangenen Treffen ging der Hut herum. In Einbeck hat dann, nach einer Randbemerkung von mir, eine kleine Gruppe versucht die Situation zu retten und zwei Tassen auf dem Brocken gekauft, für Anne und mich. Soviel zur Wertschätzung des Treffens, des Aufwandes usw. Wer sollte nun Blutdruck haben, hm? das Restgeld, welches mit übergeben wurde, habe ich auch in den Spendentopf gegeben. Weil ich die Orga trotz allem gerne gemacht habe, für alle hier. Es war nunmehr allerdings das letzte mal.
Der Westfale versteht nichts, guckt aber interessiert.

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1340
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#18

Beitrag von hneuland » 01.03.2018, 09:35

Willi49 hat geschrieben:
01.03.2018, 08:17
Leute Leute,
wer kann es allen recht machen?
Nicht mal Gott und Angela ist das gelungen, grübel, :boese: :-? :idea: ….vieleicht kommt es doch mehr auf einen selber an???

Wir jedenfalls freuen uns schon auf euch Nasen und ein Treffen ohne diese Schleicher die an Clubabenden geschmeidig ihre Opfer suchen
um noch ein Paar schnelle €€€€€€€ zu machen.
In diesem Sinne auf was??
Auf Wiedersehen
Willi
tach,

kann und will mich dem nur anschließen!!! Leute, hört auf Vergangenheitsbewältigung zu versuchen. Und ob Einbeck wirklich das schlechteste aller Treffen gewesen ist, weiß ich nicht - war nicht bei allen dabei. Andererseits hab' ich in meinem Leben schon manche deutlich schlechtere Organisation erleben dürfen. Kam in Einbeck manches zusammen, was auch der beste Organisator nicht vorausregeln kann. Mit ein wenig Improvisation kann Jeder noch was draus machen und im Nachhinein sich drüber freuen, dass Eigeninitiative geklappt hat. Kater hat zu Recht auf die Brocken-Abschlusstour hingewiesen. Trotz Sauwetter war das noch ein sehr schöner Tag.
Bleibt doch bitte positiv - es ist unser Hobby!
Und ihr Maikammer-Jungs, lasst euch von den Nörgelköppen hier nicht beeindrucken :wave: Sollen die doch in Schloss Dyck ihre Nobelveranstaltung absagen ;D

liebe Grüße
Horst

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 1974
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#19

Beitrag von pi_power » 01.03.2018, 09:38

Peter, jetzt sei bitte nicht beleidigt, den letzten Satz hättest Du Dir sparen können. Wer kritisiert, sollte selber auch kritikfähig sein. Und Einbeck war schon ok, zwar weniger wegen des Programms, sondern eher auf Grund des Wiedersehens all unserer TR-Freunde. Es geht ehrer um Qualität statt Quantität, was einen "gemeinsamen Abend" betrifft. Ob der nun an einer Hufeisen-förmigen Tafel stattfindet, an Satelitentischchen oder zwanglos verteilt auf verschiedene Räume oder sogar Gaststätten. Gruppen bilden sich naturgemäß immer und das schadet dem Treffen meiner Meinung nach nicht, wenn man zuvor schon Gemeinsames erlebt hat (Schifffahrt, Bahnfahrt etc.).

Und stell Dir vor, auch auf Anne und Dich freuen wir uns in Maikammer. Jetzt lasst das Orgateam-Maikammer mal machen, das wird mit Sicherheit ein tolles Treffen. Und sollte das Programm nicht allen gefallen, was sich nie völlig vermeiden lässt, so sehen sich auf jeden Fall viele nette Menschen aus ganz Deutschland nach einem Jahr wieder. Allein das ist die Sache wert. Also, bis spätestens dahin!

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
Uriah
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1071
Registriert: 04.01.2005, 00:00
Wohnort: Roetgen. TR6.Vergaser.Bj.1968
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#20

Beitrag von Uriah » 01.03.2018, 15:58

Liebe TR-Freunde,

bislang habe ich nur mitgelesen, aber nunmehr sehe ich mich genötigt mich auch zu Wort zu melden.

1.
Ich finde den verbalen Umgang mit Garfield hier inzwischen mehr als grenzwertig. Habt ihr vergessen das es ohne Garfield weder dieses Forum noch die jährlichen Treffen gäbe? Ist euch bewusst, dass er diese Forum mit seinen privaten Mitteln finanziert und es für uns alle kostenlos ist?

2.
Wenn der Gründer dieses Forums ein Jahr im Voraus auf eine wichtige Terminkollision hinweist, die zumal nicht nur ihn allein betrifft, so wäre dies für mich als Organisator bindend.

3.
Was sollen die abfälligen Anmerkungen zu Schloß Dyck von denjenigen, die sich gleichzeitig Kritik an dem TR-Treffen aufregen? Schloß Dyck hat sich in den letzten Jahren zu dem Oldtimer Event in Deutschland entwickelt und schließt immer mehr zu Goodwood auf. Spricht hier der Neid auf Oldtimerfreunde, die das notwendige Kapital haben sich auch sehr teure Oldtimer leisten zu können? Ich kann auch keine Millionenbeträge für mein Hobby ausgeben. Trotzdem genieße ich es sehr mir diese phantastischen Autos alle an einem Ort ansehen zu können anstatt mir am gleichen Tag TRs anzusehen, die alle so aussehen wie mein eigener. Das würde ich aber sehr gerne an einem alternativen Termin tuen.
Ich persönlich finde es geradezu verantwortungslos mit einem Oldtimer durch die Landschaft zu "rasen" und dies nicht nur wegen der nicht vorhandenen passiven Sicherheit. Gleichwohl respektiere ich, dass einige TR-Freunde dabei offensichtlich Vergnügen empfinden. Warum aber verunglimpfen gerade so viele aus der Raserfraktion (nicht alle!) Oldtimer-Liebhaber die andere Ambitionen dabei haben als "Sympathisanten für Snobs und Trump-Fans"?

Geht's noch!!

4.
Ist euch bewusst wie viel Zeit und Geld Garfield für das Oldtimerthema nicht nur im Rahmen dieses Forums, sondern auch in vielen anderen Foren und auf politischer Ebene bis zum Parlamentarischen Arbeitskreis investiert?

Ist euch bewusst, das er zu dem "Neureichen, Snobs, Trump-Fans und anderen Aussätzigen Treffen" auf Schloß Dyck nicht wegen seines persönlichen Vergnügens fahren sollte, sonst weil er dort wichtige Leute trifft, die erheblichen Einfluss darauf haben und hatten das wir auch weiterhin privilegiert unserem Hobby fröhnen können (Steuervorteil, "Grüne Plakette", etc.) .


Nicht zuletzt: Den mangelnden Respekt geben über dem Forumsgründer stelle ich in letzter Zeit auch gegenüber den ADMINS und den "Programmierern" fest.

Ohne diese wäre dieses Forum nicht denkbar und deshalb danke ich ihnen sehr dafür!
Beste Grüße
Uwe

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1942
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#21

Beitrag von runup » 01.03.2018, 16:16

:genau: ....Uwe,.... Respekt :klatsch: :klatsch: :top:

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 1974
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#22

Beitrag von pi_power » 01.03.2018, 16:45

Uwe, jetzt halt mal den Ball flach! Hier verunglimpft keiner irgend Jemanden, weder die Moderatoren und schon gar nicht unseren von allen respektierten Peter. Nur wer Kritik verteilt, sollte auch selber Kritik vertragen, und das kann der Peter mit Sicherheit. Also mach Dir da mal keinen Kopf. Es kann ja nicht sein, dass wir aus Dankbarkeit über dieses Forum, die Häuptlinge nicht kritisieren dürfen. Uff und Hugh!

Und nun zu Dyck: wir waren die ersten Jahre immer da, ist ja bei uns um die Ecke. Und es wurde in der Tat von mal zu mal elitärer, so dass man zum Schluss nicht mal mehr für das 35,-€ Ticket zu den wirklich interessanten Bereichen durfte. Da braucht man schon das Goldkärtchen. Der Monsterstau um zu den Parkplätzen zu kommen und das unfreundliche Personal seien hier nur nebenbei erwähnt. Für wirklich Interessierte sind da die Veranstaltungen an Hockenheim- und Nürburgring meiner Meinung nach viel interessanter. Aber jedem das Seine.

Und jetzt lasst uns eine Friedenspfeife rauchen und einfach auf das Freunde-Treffen freuen.

Marc
Zuletzt geändert von pi_power am 01.03.2018, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
TR7Heinz
ORGA-Team Vorarlberg
Beiträge: 2201
Registriert: 22.06.2008, 23:00
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#23

Beitrag von TR7Heinz » 01.03.2018, 17:06

Na ja Marc ganz unrecht hat der Uwe nicht wenn ich mir so manche Äusserung vor Augen führe. Und was Kritik anbelangt hat unser Garfield ja selbst gewisse Punkte des von ihm organisierten letzten Treffen beanstandet, also Selbstkritik geübt. Davon sind einige hier Meilenweit entfernt sich selbst an der Nase zu fassen. Übrigens man kann Whisky trinken und sich trotzdem am Weinberg zu Hause fühlen. Und da kann ich Dir sagen, nachdem Du es ja selbst angesprochen hast, die Weinprobe in Beilstein war für uns was Präsentation, Wein und Freundlichkeit des Personals anbelangt gelinde gesagt nicht gut. Dafür könnt Ihr nichts und Ihr müsst Euch auch nicht angesprochen fühlen. Aber so ist es nun mal im Leben. Wir haben auch Kritik für das Vorarlberg-Treffen bekommen. Manche vergessen eben, es ist eine Veranstaltung die von Leuten aus Spaß an der Freud organisiert wird und nicht von einem routinierten Reisebüro oder Eventveranstalter. Und Garfield war alleine und hatte einige Kilometer zwischen sich und dem Veranstaltungsort.

Und was die Nettikette anbelangt es ist einfach ein Unding Kommentare in großer Fettschrift hier abzulassen ....... das ist in Real ein mordsmäßiges Herumschreien.

Danke Uwe unterschreib ich so mal jedes Wort.
Grüße
Heinz

"Ohne Gaudi is ois nix!" (Fredl Fesl)
"Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht hat." (Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 1974
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#24

Beitrag von pi_power » 01.03.2018, 17:17

Ok, Heinz - Kritik angenommen. Aber lasst uns jetzt bitte nicht das Maikammer-Treffen hier mit gegenseitiger Kritik kaputtreden. Dann lasst uns lieber ein neues Thema "Kritik" aufmachen. Schließlich sollte hier Freude auf's Treffen aufkommen.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
Garfield
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4807
Registriert: 07.05.2004, 23:00
Wohnort: Holzwickede, Wasserfohr 5a, 0172-2312602
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#25

Beitrag von Garfield » 01.03.2018, 18:26

Auch wenn ich denjenigen gedankt habe, die mir hier jetzt die Stange gehalten haben, finde ich auch dass Marc sich nunmehr bemüht die Wogen zu glätten. Belassen wir es also dabei - Kalumet brennt bei mir...

Peter
Der Westfale versteht nichts, guckt aber interessiert.

Benutzeravatar
Niederrheiner
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2361
Registriert: 01.01.2012, 00:00
Wohnort: Kempen
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#26

Beitrag von Niederrheiner » 01.03.2018, 19:26

pi_power hat geschrieben:
01.03.2018, 17:17
Schließlich sollte hier Freude auf's Treffen aufkommen.

Marc
Dem möchte ich mich anschließen. Ein Mod sollte ab #51 bis hierhin das Ganze in den nicht-öffentlichen Bereich schieben, „Was früher bei Treffen alles nicht gut war“. Dann kann ich auch nicht TR Freunden, die TRs fahren, den Tipp geben, sich hier zu informieren, falls sie auch am Treffen teilnehmen möchten. So entsteht ja der Eindruck, als würden wir in Kettenhemd mit Morgenstern anreisen. Tun wir ja nicht. Und für Win, Marc und Peter steht dann eine Kiste Liebfrauenmilch, Variante Export, in Maikammer bereit. Kommt ja aus Rheinhessen.
Beste Grüße, Helge

Mitglied des Vereins "Rettet dem Dativ" e.V.

Benutzeravatar
Mark
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 87
Registriert: 20.04.2009, 23:00
Wohnort: 21031 Hamburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#27

Beitrag von Mark » 03.03.2018, 09:44

Kamphausen hat geschrieben:
28.02.2018, 08:19
Hallo

Ob jedem das Programm gefällt, mag jeder für sich selber entscheiden...Und wenn Peter was auszusetzen hat, dann darf er das genau so laut sagen wie alle anderen im Forum auch...
Genau so wie der Hinweis letztes Jahr mit dem Terminkonflikt, den ihr anscheinend als nicht relevant befunden habt....

Wenn ich nen Oldtimertreffen organisieren würde, würd das vom Programm her auch ganz anders aussehen....Mehr fahren und Bezingespräche, weniger Sightseeing...Mehr Haubentauchen, weniger Weinproben...
Und Abends alle zusammen auf ner großen Terasse zusammen sitzen....

Hamburg fand ich vom Programm her auch doof...War halt schon zig mal da....dafür war die Location mit der großen Tiefgarage optimal, auch wenn die Leute über die Betten gemeckert haben..

Man kann´s halt nie allen recht machen...Aber wenn man sich als Orgateam zu einer Vorgehensweise (Programm/Termin etc.) entschieden hat, kann man andere nicht "zu Ihrem Glück zwingen"

Peter
(Der genau weiß, wieviel Arbeit so nen Treffen ist...)
Hallo liebe TR Gemeinde und speziell Hallo Peter, :giveup
Was für ein Kindergarten ist das hier geworden :kopfklatsch Danke Peter, dass Du unser Programm von Hamburg "doof" gefunden hast. Schade, das Du es am Abschlusstag nicht gesagt hast. Ich hätte bestimmt die richtigen Worte für Dich parat gehabt. Jedem, der ein Treffen für "UNS" organisiert...gebührt Respekt :yes: So , jetzt habt Euch wieder alle lieb :blumen
Lieben Gruß aus Hamburg
Mark

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1783
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#28

Beitrag von Kamphausen » 04.03.2018, 20:05

Du wirst lachen...hab ich gesagt...sowohl vorher als auch während des Treffens...
Aber ist auch egal...denn ich wußte es vorher und bin trotzdem hingefahren, um die Leute mal "live" kennenzulernen....
Allein das war es wert, die 750km Autobahn bei Dauerregen abzureißen...

Bevor ich wieder zerfleischt werde: Ich hab bei jeder sich bietenden Gelegenheit angeboten, nen Treffen zu organisieren...

Mal nen paar klärende Worte unter Erwachsenen find ich keinen "Kindergarten", den man womöglich noch löschen/verstecken sollte....da find ich die normale Lebensberatunr, die man hier bei ner technischen Frage bekommt, viel schlimmer...

Ansonsten wird das bestimmt nen schönes Treffen für die, die Zeit haben und denen das Programm zusagt....muß doch nicht immer alles jedem passen...
Wünsche jedenfalls allen Teilnehmern schönes Wetter und viel Spaß...

Peter
PS: Das Forum kann man für 1,99€ / Monat betreiben: https://www.netcup.de/hosting/#vergleich (Webhosting 1000) incl. automatischer Updates der Forensoftware....Ungeachtet dem ehrenamtlichen Einsatz von Herr Steckel & anderen für die Oltimerrei...aus welchen Gründen Sie das auch jeweils machen...

Benutzeravatar
Garfield
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4807
Registriert: 07.05.2004, 23:00
Wohnort: Holzwickede, Wasserfohr 5a, 0172-2312602
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#29

Beitrag von Garfield » 04.03.2018, 21:06

Vermutlich bin ich einfach nur doof, dass ich mich jetzt auch wieder in Sachen NO2 in die Schlacht werfe, damit Oldtimer weiter fahren können.
Ein anderer Grund fällt mir jetzt gerade nicht ein.
Der Westfale versteht nichts, guckt aber interessiert.

Benutzeravatar
Niederrheiner
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2361
Registriert: 01.01.2012, 00:00
Wohnort: Kempen
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Treffen TR-Freunde 3.-5. Aug. in Maikammer

#30

Beitrag von Niederrheiner » 04.03.2018, 21:15

Garfield hat geschrieben:
04.03.2018, 21:06
Vermutlich bin ich einfach nur doof, dass ich mich jetzt auch wieder in Sachen NO2 in die Schlacht werfe, damit Oldtimer weiter fahren können.
Ein anderer Grund fällt mir jetzt gerade nicht ein.
Die Noxe haben natürlich zwingend etwas mit dem Treffen in Maikammer zu tun.
Beste Grüße, Helge

Mitglied des Vereins "Rettet dem Dativ" e.V.

Antworten

Zurück zu „Was sonst interessiert“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast