Suche meinen alten TR5 PI

... das Wetter z.B. :-)
Benutzeravatar
wie
Profi
Profi
Beiträge: 1192
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Karlsbad Ittersbach
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#16

Beitrag von wie » 12.08.2017, 11:38

Hallo Lutz,

Ich finde die Geschichte super spannend und würde mich (v.a. für Dich) freuen, wenn die Kiste wieder auftaucht. Bin neugierig wie es ausgeht.

Gruß von 'em Meenzer im Exil.
Achim

Benutzeravatar
Triumphator
Profi
Profi
Beiträge: 1921
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#17

Beitrag von Triumphator » 12.08.2017, 11:41

Hallo Lutz,

das wird schon....Das Internet ist hilfreich.
Stelle die Frage noch beim TR Register. Nicht alle sind hier aktiv.

Viele Grüsse

Wolfgang


....und lass das "Sie" weg. In allen Foren, die ich kenne, wird "geduzt". Ich hoffe bei den Healeys auch....
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
lk-pfarrberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 26.07.2017, 14:22
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#18

Beitrag von lk-pfarrberg » 12.08.2017, 19:14

wie hat geschrieben:
12.08.2017, 11:38
Hallo Lutz,

Ich finde die Geschichte super spannend und würde mich (v.a. für Dich) freuen, wenn die Kiste wieder auftaucht. Bin neugierig wie es ausgeht.

Gruß von 'em Meenzer im Exil.
Achim
Hallo Achim,
wenn Du mal wieder in der alten Heimat bist, dann lass uns mal treffen, wenn Du keine Probleme damit hast, Deinen TR5 neben einem Healey zu parken.😜

Gruß
Lutz
0176-22527606

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4886
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#19

Beitrag von tr_tom » 13.08.2017, 14:45

Hallo Lutz,

ich würde dir auch den Tipp geben, "offiziell" bei der Triumph IG Südwest und dem TR-Register anzufragen:

http://www.triumph-ig.de/
http://www.triumph-ig.de/index.php?iniload=kontakt.php
info[at]triumph-ig.de

https://www.tr-register.de/
https://www.tr-register.de/index.php/kontaktdeutschland

Vielleicht können sie dein Gesuch auch in ihren Zeitschriften veröffentlichen, weil doch einige TR-Besitzer nicht viel im Internet unterwegs sind.

Viel Erfolg!

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
DietmarA
Profi
Profi
Beiträge: 1106
Registriert: 02.06.2004, 23:00
Wohnort: Nauheim TR6, Bj.74
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#20

Beitrag von DietmarA » 13.08.2017, 15:25

Hallo Lutz
Hoffnung nicht aufgeben. Mein alter TR6 ist auch eines Tages wieder aufgetaucht. Ich musste ihn 1974 wegen Studium verkaufen. Dann stand er seit 1977 abgemeldet in einer Scheune. Über den alten Kfz Brief hat sich der jetzige Besitzer bei mir gemeldet. Leider gibt er ihn aber nicht ab.
So nebenbei bemerkt ist dieser 69er TR6 laut Fahrgestellnummer auch ein Vergaser. Ich habe ihn 1972 aber als Einspritzer gekauft. Meinen Vorgänger kenne ich auch. Er hat ihn aber auch nicht umgebaut.
Gruß aus Nauheim
Dietmar

Benutzeravatar
lk-pfarrberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 26.07.2017, 14:22
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#21

Beitrag von lk-pfarrberg » 13.08.2017, 20:01

tr_tom hat geschrieben:
13.08.2017, 14:45
Hallo Lutz,

ich würde dir auch den Tipp geben, "offiziell" bei der Triumph IG Südwest und dem TR-Register anzufragen:

http://www.triumph-ig.de/
http://www.triumph-ig.de/index.php?iniload=kontakt.php
info[at]triumph-ig.de

https://www.tr-register.de/
https://www.tr-register.de/index.php/kontaktdeutschland

Vielleicht können sie dein Gesuch auch in ihren Zeitschriften veröffentlichen, weil doch einige TR-Besitzer nicht viel im Internet unterwegs sind.

Viel Erfolg!

Gruss
Thomas
Hallo Thomas,

herzlichen Dank für die Übermittlung der Adressen von Triumph IG Südwest und dem TR-Register. Habe allerdings an beiden Adressen schon nachgefragt. Leider haben die Datenbankrecherchen zu keinem prositiven Ergebnis geführt.

Gruß
Lutz

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4886
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#22

Beitrag von tr_tom » 14.08.2017, 06:18

lk-pfarrberg hat geschrieben:
13.08.2017, 20:01
tr_tom hat geschrieben:
13.08.2017, 14:45
Hallo Lutz,

ich würde dir auch den Tipp geben, "offiziell" bei der Triumph IG Südwest und dem TR-Register anzufragen:

...

Vielleicht können sie dein Gesuch auch in ihren Zeitschriften veröffentlichen, weil doch einige TR-Besitzer nicht viel im Internet unterwegs sind.

Viel Erfolg!

Gruss
Thomas
Hallo Thomas,

herzlichen Dank für die Übermittlung der Adressen von Triumph IG Südwest und dem TR-Register. Habe allerdings an beiden Adressen schon nachgefragt. Leider haben die Datenbankrecherchen zu keinem prositiven Ergebnis geführt.

Gruß
Lutz
Hallo Lutz,

meine Idee zielte auch mehr in Richtung Zeitschriftartikel.

Du müsstest einen interessanten Text, garniert mit allen deinen alten Fotos und dem zusätzlichen Wissen, erstellen und den beiden Clubs zur Veröffentlichung zu Verfügung stellen.

Ich weiß, dass sie um Texte immer verlegen sind.

Dann erreichst du auch weitere TR-Freunde, die nicht im Internet unterwegs sind. Das könnte noch einige Tipps geben.

Nur so eine Idee...

Gruss
Thomas

PS: Gerne nehme ich dein Gesuch dann auch in meinem Blog auf, wenn du Interesse hast.

https://trtom.wordpress.com/

Hier sind aber auch "nur" internet-affine User unterwegs.
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
lk-pfarrberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 26.07.2017, 14:22
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#23

Beitrag von lk-pfarrberg » 14.08.2017, 12:30

Gerade hat das British Motor Museum eine weitere Auskunft erteilt.

Dear Mr Kramer,
The car was a despatched to Walter Hagen & Company GmbH, Krefeld. The car, being USA specification, would most likely have been ordered by a US serviceman serving in Germany, who would have then shipped it back to the USA when his tour of duty came to an end.


Es trifft also zu, was viele schon vermutet haben, dass nämlich ein amerikanischer Soldat das Fahrzeug bestellt hatte, um es später in die USA mitzunehmen, sich das aber anders überlegt haben dürfte und den TR250 später in Deutschland verkauft hat.

Interessant ist auch, was ich von Franz gehört habe, nämlich dass das Autohaus Hagen damals Generalsimporteur aller Triumphfahrzeuge war und das Fahrzeug auch dorthin exportiert wurde. Das wurde ebenfalls durch das Schreiben bestätigt.

Es macht wohl wenig Sinn, jetzt das Autohaus noch anzuschreiben, da ich von dort lediglich den Namen des US-Soldaten erfahren könnte und nicht desjenigen, der das Fahrzeug dann in einen PI umgebaut hat.

Damit ist die Historie geklärt. Jetzt muss ich "nur" noch das Fahrzeug finden!?

Lutz

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4886
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#24

Beitrag von tr_tom » 15.08.2017, 04:46

lk-pfarrberg hat geschrieben:
14.08.2017, 12:30
Gerade hat das British Motor Museum eine weitere Auskunft erteilt.

Dear Mr Kramer,
The car was a despatched to Walter Hagen & Company GmbH, Krefeld. The car, being USA specification, would most likely have been ordered by a US serviceman serving in Germany, who would have then shipped it back to the USA when his tour of duty came to an end.


...

Es macht wohl wenig Sinn, jetzt das Autohaus noch anzuschreiben, da ich von dort lediglich den Namen des US-Soldaten erfahren könnte und nicht desjenigen, der das Fahrzeug dann in einen PI umgebaut hat.

...

Lutz
Hallo Lutz,

so weit ich weiß, gibt es das Autohaus auch nicht mehr in dieser Form in Krefeld.

Vielleicht weiß Jemand vom Niederrhein was mit den alten Unterlagen von Walter Hagen passiert ist!?

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
lk-pfarrberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 26.07.2017, 14:22
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#25

Beitrag von lk-pfarrberg » 11.12.2017, 04:05

Ich will mal einen Zwischenbericht meiner weiteren Recherche zum TR 5 PI oder besser TR 250durchgeben:

Nachdem Herr Asmus freundlicherweise meine Geschichte über den TR 5 PI in der TR-Info mit dem Aufruf veröffentlicht hatte, mir doch bitte alle Informationen zukommen zu lassen, die jemand über das Fahrzeug oder seine Eigentümer haben könnte, insbesondere über den mir namentlich bekannten übernächsten Eigentümer nach mir, Herrn Ernst Stanke, hat sich leider niemand dazu gemeldet.

Da ich jedoch aus dem Kaufvertrg die letzte Wohnadresse des Ernst Stanke in Mainz hatte, habe ich vor ein paar Wochen den Hauseigentümer dort angetroffen, der mir folgendes berichten konnte:
Er selbst habe das Haus 1992 von Herrn Stanke gekauft. Zu diesem Zeitpnkt habe ein alter Opel Admiral in der Garage gestanden, der bestimmt schon 10 Jahre nicht mehr bewegt worden sei. Wenn das einigermaßen stimmen würde, kann auf Grund der Tatsache, dass es dort weit und breit nur eine Garage gibt, vermutet werden, dass der TR 5 Anfang der 80er Jahre weiterverkauft oder womöglich verschrottet worden ist.
Herr Stanke, so teilte mir der Hauseigentümer weiter mit, sei allerdings mittlerweile verstorben und seine Frau ebenfalls. Es gäbe aber noch zwei Söhne, von denen er vermute, dass zumindest einer in Wiesbaden lebe. Es könne sich sehr gut um den von mir und einem anderen Forumsmitglied recherchierten namensgleichen Ernst Stanke handeln, der in Wiesbaden als Immobilienhändler tätig war.
Von diesem Ernst Stanke sind mir zwei Geschäftsadressen bekannt. Ich habe daraufhin über das Einwohnermeldeamt versucht, seine jetzige Adresse heruszufinden. Leider bisher vergebens!

Kennt vielleicht jemand einen Ernst Stanke in Wiesbaden und hat womöglich sogar dessen Adresse, Telefonnummer oder Email-Adresse?

Benutzeravatar
Triumphator
Profi
Profi
Beiträge: 1921
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#26

Beitrag von Triumphator » 11.12.2017, 06:22

...einfach bei der Firma anrufen.....
Wo ist das Problem?
Wenn überhaupt, kann dies helfen.

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
lk-pfarrberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 26.07.2017, 14:22
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#27

Beitrag von lk-pfarrberg » 11.12.2017, 07:59

Auf diese außergewöhnliche Idee bin ich auch schon gekommen! Das Problem liegt darin, dass das Unternehmen nicht mehr existiert.

Benutzeravatar
Triumphator
Profi
Profi
Beiträge: 1921
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#28

Beitrag von Triumphator » 11.12.2017, 08:58

....man weiss ja nie...
Dann würde ich bei einem alteingesessenen Makler Kollegen nachfragen.

Grüsse
Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
962c
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 251
Registriert: 23.06.2010, 23:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#29

Beitrag von 962c » 11.12.2017, 21:45

... ich würde mal freundlich bei der hiesigen Zulassungsstelle nach- bzw. anfragen, mit der kompl. VIN könnte man zumindest sehen ob das Fahrzeug vll. noch in Deutschland angemeldet ist, desweiteren kann die Zulassungstelle auch eine EU- Abfrage machen .... noch besser ist der kurze Dienstweg/Flurfunk, da kennt einer einen der einen kennt bei der Zulassungsstelle!

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
lk-pfarrberg
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 26.07.2017, 14:22
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche meinen alten TR5 PI

#30

Beitrag von lk-pfarrberg » 11.12.2017, 21:53

962c hat geschrieben:
11.12.2017, 21:45
... ich würde mal freundlich bei der hiesigen Zulassungsstelle nach- bzw. anfragen, mit der kompl. VIN könnte man zumindest sehen ob das Fahrzeug vll. noch in Deutschland angemeldet ist, desweiteren kann die Zulassungstelle auch eine EU- Abfrage machen .... noch besser ist der kurze Dienstweg/Flurfunk, da kennt einer einen der einen kennt bei der Zulassungsstelle!

Gruß
Thomas
Zulassungsstelle und Kraftfahrtbundesamt habe ich schon hinter mir. Leider ohne Erfolg!

Antworten

Zurück zu „Was sonst interessiert“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast