alle Jahre wieder

... das Wetter z.B. :-)
Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 844
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

alle Jahre wieder

#1

Beitrag von seidelswalter » 05.12.2015, 09:25

The Weihnachtszeit

When the snow falls wunderbar
And the children happy are,
When is Glatteis on the street,
And we all a Glühwein need,
Then you know, es ist soweit:
She is here, the Weihnachtszeit

Every Parkhaus ist besetzt,
Weil die people fahren jetzt,
All to Kaufhof, Mediamarkt,
Kriegen nearly Herzinfarkt.
Shopping hirnverbrannte things
And the Christmasglocke rings.

Mother in the kitchen bakes
Schoko-, Nuss- and Mandelkeks
Daddy in the Nebenraum
Schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum
He is hanging auf the balls,
Then he from the Leiter falls...

Finally the Kinderlein
To the Zimmer kommen rein
And es sings the family
Schauerlich: "Oh, Chistmastree!"
And then jeder in the house
Is packing die Geschenke aus.

Mama finds unter the Tanne
Eine brandnew Teflon-Pfanne,
Papa gets a Schlips and Socken,
Everybody does frohlocken.
President speaks in TV,
All around is Harmonie,

Bis mother in the kitchen runs:
Im Ofen burns the Weihnachtsgans.
And so comes die Feuerwehr
With tatü tata daher,
And they bring a long, long Schlauch
And a long, long Leiter auch.
And they schrei - "Wasser marsch!",
Christmas now is in the arsch.

Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits

in diesem Sinne aGzW
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop und Sitzheizung für kalte Tage 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2018 ist mein 45ster Geburtstag :wave:

Benutzeravatar
BramTR4
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 244
Registriert: 28.12.2006, 00:00
Wohnort: Eindhoven, NL TR4A IRS '66
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#2

Beitrag von BramTR4 » 05.12.2015, 14:23

Hallo Walter.
Very kunstvoll :klatsch: :klatsch: :klatsch:

X-mass Grüße.

Bram

Benutzeravatar
Willi
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3049
Registriert: 13.12.2004, 00:00
Wohnort: Erftstadt
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: alle Jahre wieder

#3

Beitrag von Willi » 05.12.2015, 15:38

@seidelswalter

Da hätte doch ein Link auf das letze Jahr genügt:

viewtopic.php?f=2&t=12240&p=130499&hili ... it#p130499

Willi :)
If the only tool you have is a hammer, every problem tends to look like a nail.

Growing old is mandatory. Growing up is optional.

Benutzeravatar
HoffmannJ68
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 539
Registriert: 04.02.2005, 00:00
Wohnort: Unna
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: alle Jahre wieder

#4

Beitrag von HoffmannJ68 » 06.12.2015, 22:45

Willi, darum heisst der Beitrag ja auch: Alle Jahre wieder.

Ich finds jedenfalls trotzdem gut und wenn man das Jahr über genug schottischen Whisky getrunken hat, dann erinnnert man sich ohnehin nicht mehr dran.
Aufgrund aufkommender Weihnachtsstimmung bin ich mit Tochter Sophie nen Baum kaufen gewesen. Und mangels Schnee haben wir auch den richtigen Schlitten genommen:

Baum.jpg
Baum.jpg (624.69 KiB) 983 mal betrachtet
HoHoHo
Jürgen
Rettet die Gummibumper!

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#5

Beitrag von Kamphausen » 07.12.2015, 07:23

Wintermärchen....

8. Dezember
Puenktlich zum Abendessen begann es zu schneien - der erste Schnee zu dieser Jahreszeit - und meine geliebte Frau und ich nahmen uns einen Drink und sahen stundenlang vom Fenster aus zu, wie immer mehr grosse, federweisse Floeckchen vom Himmel herabschwebten.
Wir fuehlten uns an uralte Postkarten erinnert - und es versetzte uns in eine so romantische Stimmung, als seien wir frisch ermaehlt.
Ich LIEBE Schnee!

9. Dezember
Wir erwachten und die ganze Landschaft lag unter einer herrlich funkelnden Schicht aus Neuschnee als haette sie jemand mit einer
Wolldecke bedeckt. Welch ein herrlicher Anblick! Kann es irgendwo auf der Welt einen schoeneren Ort geben? Hierher zu ziehen war die beste Idee, die ich jemals hatte. Zum ersten Mal seit Jahren griff ich zur Schneeschaufel und fuehlte mich wieder wie ein kleines Kind. Ich legte die Zufahrt und den Gehsteig frei. Am Nachmittag kam der Schneepflug und bedeckte die Gehsteige wieder und auch die Einfahrt, also musste ich erneut die Schaufel nehmen. Welch ein Leben: einfach perfekt!

12. Dezember
Die Sonne hat allen Schnee weggeschmolzen. Welch eine Enttaeuschung. Unser Nachbar beruhigte uns und behauptete, dass wir definitiv weisse Weihnachten bekommen werden. Weihnachten ohne Schnee, das waere ja furchtbar! Bob sagt, dass wir so bis zum Ende des Winters so viel Schnee bekommen werden, dass wir froh sein werden, ihn wieder los zu sein. Das glaube ich kaum. Bob ist ein wirklich netter Mensch. Ich bin froh, ihn zum Nachbarn zu haben.

14. Dezember
Es schneit, es schneit, wie wunderbar! 20 cm letzte Nacht. Die Temperaturen sind auf -20 °C gesunken. Klirrende Kaelte, die alles
in Glitzern versetzt. Der Wind verschlaegt einem den Atem, aber beim Schneeschaufeln wird mir immer schnell wieder warm.
Das ist ein Leben! Der Schneepflug begrub am Nachmittag alle Wege wieder unter weissen Schneebergen. Ich hatte ja keine Ahnung, dass ich dermassen viel Schneeschippen muss, aber immerhin komme ich dadurch vielleicht wieder in Form. Ich wuenschte nur, ich muesste nicht staendig so aechtzen und stoehnen vor Anstrengung.

15. Dezember
50 cm sind vorhergesagt. Ich habe mein Auto gegen einen Gelaendewagen mit Allrad eingetauscht. Ausserdem besorgte ich schneetaugliche Reifen fuer das Auto meiner Frau und 2 weitere Schneeschaufeln. Im Gefrierschrank habe ich einen Vorrat angelegt. Meine Frau wollte, dass ich ihr einen Kohleofen beschaffe, falls der Strom ausfallen sollte. Laecherlich! Wir sind doch hier nicht in Alaska!

16. Dezember
Eissturm am Morgen. Bin ausgerutscht und auf dem Arsch gelandet, als ich Salz in die Einfahrt streute. Es hat wahnsinng wehgetan. Meine Frau hat sich halbtot gelacht, das fand ich ausgesprochen fies von ihr.

17. Dezember
Immernoch Eiseskaelte. Die Strassen sind zu glatt, um auch nur einen Schritt darauf wagen zu koennen. 5 Stunden lang hatten wir keinen Strom. Ich musste einige Decken aufstapeln, um mich warm zu halten. Es bleibt mir nichts uebrig, als meine Frau anzusehen und zu versuchen, ruhig zu bleiben. Ich vermute, ich haette diesen Kohleofen doch kaufen sollen, aber ich werde den Teufel tun, das zuzugeben. Ich hasse es, wenn sie Recht hat. Ich kann kaum glauben, dass ich tatsaechlich im eigenen Wohnzimmer erfrieren werde.

20. Dezember
Der Strom ist wieder da, aber letzte Nacht es gab weitere 30 cm von dieser verfluchten weissen Masse. Schippen war angesagt. Hat den ganzen Tag gedauert. Zweimal kam dieser verdammte Scheepflug vorbei. Habe versucht, ein Nachbarskind zu finden, das das Schaufeln uebernimmt, aber alle sind ja viiiiiel zu beschaeftigt mit Eishockeyspielen. Pah, alles gelogen. Habe den einzigen Maschinenpark in der ganzen Gegend angerufen und nach einer Schneefraese gefragt - ausverkauft. Angeblich kommt die naechste Lieferung erst im Maerz. Luege, alles Luege. Bob sagt, ich muss schneeschippen, sonst schickt mir die Stadt Leute, die es auf meine Kosten machen. Der luegt sich auch 'was in den Bart.

22. Dezember
Bob hatte Recht mit Weihnachten. Heute fielen wieder 30 cm von dem weissen Scheisszeug. Und es ist so kalt, dass das ganze aller Wahrscheinlichkeit nach bis August liegen bleibt. Ich habe 45 Minuten gebraucht, um mich zum Schneeschaufeln warm genug einzupacken - und dann musste ich pinkeln. Als ich mich endlich wieder aus den Klamotten geschaelt, gepinkelt und mich wieder angezogen hatte, war ich viel zu kaputt, um eine Schaufeln anzupacken. Habe versucht, Bob fuer den Rest des Winters
anzuheuern, weil der einen Pflug an seinem LKW hat. Er behauptet, selbst genug zu tun zu haben, aber das nicht luegt mir was vor.

23. Dezember
Heute waren es nur 5 cm, und ausserdem sind die Temperaturen schon auf 0 °C geklettert. Meine Frau meinte, ich solle heute frueh die Front des Hauses weihnachtlich dekorieren. Die spinnt doch! Warum hat sie mir das nicht letzten Monat gesagt?! Sie behauptet zwar, sie haette das sehr wohl getan, aber die luegt doch, wenn sie den Mund aufmacht.

24. Dezember
20 cm. Der Schneepflug hatte den Schnee so verdichtet, dass mir die Schaufel durchgebrochen ist. Ich dachte, ich infarkte. Wenn ich jemals diesen Scheisskerl erwische, der den Schneepflug faehrt, dann zieh ich ihn eigenhaendig durch den Schnee, und zwar an seinen Eiern. Ich weiss genau, dass er an der Ecke lauert, bis ich fertig bin mit der Schipperei, und dann duest er los mit 180 Sachen und befoerdert den ganzen Schnee wieder dahin, wo ich ihn eben erst weggeschippt habe. Meine Frau wollte tatsaechlich, dass ich heute mit ihr Weihnachtslieder singe und die Geschenke oeffne. Als ob ich nicht genug damit zu tun habe, diesen gottverdammten Schneepflug abzupassen.

25. Dezember
Frohe Weihnachten! Vergangene Nacht sind wieder 50 cm von diesem *[/@~~~}*@}[{-Zeug gefallen. Eingeschneit.
Wenn ich nur an die Schaufelei denke, krieg ich die Krise. Mein Gott, wie ich Schnee hasse!
Dann kam der Schneepflug-Fahrer und bat um eine Anerkennung fuer seine Dienste; ich habe ihm mit der Schaufel ein's uebergezogen. Meine Frau behauptet, ich haette schon einen schlechten Ruf. Die hat sie doch nicht alle. Wenn ich auch nur noch einmal was von "Wonderful World" hoere, bring' ich sie um.

26. Dezember
Immernoch eingeschneit. Warum um alles in der Welt bin ich nur in diese Gegend gezogen? Das ist alles auf IHREM Mist gewachsen.
Sie geht mir echt auf die Nerven.

27. Dezember
Temperatursturz: - 30 °C. Die Wasserohre sind eingefroren.

28. Dezember
Erwaermung auf -5 °C.Immernoch eingeschneit. Die Alte treibt mich zum Wahnsinn!!

29. Dezember
25 cm Neuschnee. Bob sagt, ich soll das Dach freilegen, sonst bricht es ein. Das ist doch nun wirklich das bloedeste, was ich
je gehoert habe. Fuer wie bloed haelt der mich eigentlich?!

30. Dezember
Das Dach ist eingebrochen. Der Fahrer des Schneepflugs verklagt mich auf 1 Million Dollar Schadenersatz. Die Frau ist wieder zu
ihrer Mutter gezogen. Es sind weitere 20 cm vorhergesagt.

31. Dezember
Habe das, was vom Haus noch uebrig war, in ein Lagerfeuer verwandelt. Von nun an gibt es kein Schaufeln mehr.

8. Januar
Ich fuehle mich gut. Und ich liebe diese kleinen weissen Pillen, die sie mir staendig geben. Alle sind so nett! Aber warum bin ich eigentlich ans Bett gefesselt?

von einem unbekannten Verfasser

auf das es noch lange "mild" bleibt...

Peter
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#6

Beitrag von Kamphausen » 09.12.2016, 21:16

Willi hat geschrieben:@seidelswalter

Da hätte doch ein Link auf das letze Jahr genügt:

viewtopic.php?f=2&t=12240&p=130499&hili ... it#p130499

Willi :)
Oder einfach im alten Thread posten, damit er wieder raus gekramt wird....

Hier ist morgen TR-Wetter... :drive:

Peter
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4893
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#7

Beitrag von tr_tom » 10.12.2016, 06:50

ohne Worte:
TR3A-in-the-snow_sketch.jpg
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
Triumphator
Profi
Profi
Beiträge: 1927
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#8

Beitrag von Triumphator » 10.12.2016, 14:12

Wenn wir gerade dabei sind....
Letztes Jahr waren am Heiligabend über 20 Grad um die Mittagszeit.

Definition von "kalt":

+10°C
Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab. Die Lappen (Bewohner Lapplands) pflanzen Blumen.
+5°C
Die Lappen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt.
+2°C
Italienische Autos springen nicht mehr an.
0°C
Destilliertes Wasser gefriert.
-1°C
Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen.
Die Lappen essen Eis und trinken kaltes Bier.
-4°C
Die Katze will mit ins Bett.
-10°C
Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen.
Die Lappen gehen zum Schwimmen.
-12°C
Zu kalt zum Schneien.
-15°C
Amerikanische Autos springen nicht mehr an.
-18°C
Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.
-20°C
Der Atem wird hörbar.
-22°C
Französische Autos springen nicht mehr an.
Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.
-23°C
Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.
-24°C
Deutsche Autos springen nicht mehr an.
-26°C
Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden.
-29°C
Die Katze will unter den Schlafanzug.
-30°C
Kein richtiges Auto springt mehr an.
Der Lappe flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.
-31°C
Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren zusammen.
Lapplands Fußballmannschaft beginnt mit dem Training für den Frühling.
-35°C
Zeit, ein zweiwöchiges heißes Bad zu planen.
Die Lappen schaufeln den Schnee vom Dach.
-39°C
Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken.
Die Lappen schließen den obersten Hemdknopf.
-40°C
Das Auto will mit ins Bett.
Die Lappen ziehen einen Pullover an.
-44°C
Mein finnischer Kollege überlegt, evtl. das Bürofenster zu schließen.
-45°C
Die Lappen schließen das Klofenster.
-50°C
Die Seelöwen verlassen Grönland.
Die Lappen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.
-70°C
Die Eisbären verlassen den Nordpol.
An der Universität Rovaniemi (Lappland) wird ein Langlaufausflug organisiert.
-75°C
Der Weihnachtsmann verlässt den Polarkreis.
Die Lappen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.
-120°C
Alkohol gefriert. Folge davon:
Der Lappe ist sauer.
-268°C
Helium wird flüssig.
-270°C
Die Hölle friert zu.
-273,15°C
Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen mehr.
Die Lappen geben zu: "Ja, es ist etwas kühl, gib' mir noch einen Schnaps zum Lutschen!".

Und jetzt kennt Ihr den Unterschied zwischen Lappen und Waschlappen.
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#9

Beitrag von Kamphausen » 12.12.2016, 14:44

Laut meiner Waage sind die Weihnachtsfeiertage übrigens schon vorbei....

Peter
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Benutzeravatar
Rallye78
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 366
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: alle Jahre wieder

#10

Beitrag von Rallye78 » 12.12.2016, 18:26

@Peter:
Laut meiner Waage sind die Weihnachtsfeiertage übrigens schon vorbei....
Jetzt weiß ich auch, warum für mich am Samstag keine Reibekuchen mehr übrig blieben :kopfklatsch
Allerdings, sei versichert, Du bist nicht der Einzige mit diesem Problem.
Gruß Eugen

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6490
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#11

Beitrag von gelpont19 » 16.12.2016, 09:42

... alle Jahre wieder ist für die Unternehmer unter euch eine Weihnachtsansprache für die Belegschaft erforderlich. Nutzt die Gelegenheit um euer Personal für das kommende Jahr zu motivieren - aber auch um zu beruhigen, dass sie ihren Arbeitsplatz behalten und die Zinsen aufs Sparbuch wieder steigen werden.... ;D
Das lässt die Forderung nach Gehaltssteigerungen i.d.R. gemässigt ausfallen oder ganz verstummen. Die Hauptsache ist, dass man was zu essen hat und nen Dach überm Kopf... :heilig:

Hier ein vortreffliches Beispiel von einem Prominenten (es ist nicht Horst Lichter !) der auch ein Herz für Oldtimer hat - er ist ja schliesslich selbst einer ..... :)



win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
Triumphator
Profi
Profi
Beiträge: 1927
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#12

Beitrag von Triumphator » 16.12.2016, 10:21

...das passt auch dazu:


Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1109
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#13

Beitrag von hneuland » 16.12.2016, 12:44

schön, der Worte sind aber nun genug gewechselt. Deshalb hier 'ne Anregung für den TR-Wintersport.
Bild
Hab' leider keine Umbauanleitung zur Verfügung, doch gewiefte Praktiker ersehen aus dem Foto sicher alles Wichtige!

liebe Grüße
Horst

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4893
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#14

Beitrag von tr_tom » 16.12.2016, 17:54

Bild

Die Schweizer haben's drauf!
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

#15

Beitrag von Kamphausen » 19.12.2016, 12:08

Guten morgen…ich hätte heute auch mal eine frage und zwar wegen "Alkohol am "Steuer":
Gestern war ich mit Freunde unterwegs und habe ein paar Bier getrunken und auch ein
paar Tequila.
Ich war noch fit,dachte aber schon,dass ich etwas zu viel getrunken
hatte.Also habe ich das einzig richtige gemacht und bin mit dem Bus nach Hause
Gefahren.Auf dem Weg stand dann auch die Polizei,hat Autofahrer raus gezogen und
pusten lassen.Den Bus haben sie durch gewunken.Ich bin also sicher und ohne Stress
Heim gekommen.Das hat mich echt überrascht,ich bin noch nie Bus gefahren.Jetzt
meine Frage: Der Bus steht jetzt bei mir hinter dem Haus,hat jemand eine Idee,wie ich
den unauffälligen wieder los werde?

Danke für eure Hilfe und einen schönen 4.Advent.

Peter
Zuletzt geändert von Kamphausen am 19.12.2016, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Antworten

Zurück zu „Was sonst interessiert“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast