Manschette Kugelkopf wechseln

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...
Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3819
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#16

Beitrag von mn-nl » 23.12.2011, 16:32

Bisschen auf dem Kopf hauen ;D .


Nimm eine Gummihammer oA und klopfe mit sanften Hand der Konus etwas in die Fassung. Danach sollte er ausreichend klemmen um der Mutter festziehen zu koennen.

Andere Methoden funzen auch, die Hauptsache ist das der Konus etwas angedrueckt wird in seinen Loch.

Viel Erfolg, Marc

Benutzeravatar
SteffenTR6rot
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 717
Registriert: 07.04.2007, 23:00
Wohnort: Stadt mit den meisten Brücken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#17

Beitrag von SteffenTR6rot » 23.12.2011, 22:08

Hallo,
habs mit nem Gummihammer und dann irgendwann mit einem Lehmann versucht,den Kugelkopf fest zu bekommen.
Morgen werde ich die Mutter sprengen und mir einen Neuen bestellen.
Hat jemand noch eine Idee?
Das Runterdrücken mit einer Brechstange hat auch nicht geholfen.
Er dreht immer noch mit.
Schöne Weihnachten an Euch alle.
Freue mich auf Mc.Pomm,wenn es passt.
Steffen

Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3819
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#18

Beitrag von mn-nl » 23.12.2011, 22:41

Hi Steffen,

Bist du sicher das alles richtig montiert ist? Sollte eigentlich relativ leicht gehen....

Andere variante haette ich noch: Erst der Kugelkopf von die obere Dreieckslenker trennen, dan am Vertical Link verschrauben, dan wieder die 2 Bolzen durch Kugelkopf und Dreieckslenker montieren. Dadurch verspannt sich den Kugelkopf nicht und sollte er einfach in die Fassung klemmen.

Aber schaue mal ob alles richtig ist!

Marc

Benutzeravatar
crisu
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 111
Registriert: 07.10.2009, 23:00
Wohnort: 4060 Leonding
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#19

Beitrag von crisu » 23.12.2011, 22:59

Hallo

Dieses Problem kenne ich aus meiner Jugend.
D.h. der Konus greift nicht richtig.
Lösung : Gummi auf Anschlag zurück geschoben, darüber Gripzange und dann die Schraube festgezogen.
Fertich....

So wird jeder Konus ziehend....

mfg
crisu

Benutzeravatar
SteffenTR6rot
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 717
Registriert: 07.04.2007, 23:00
Wohnort: Stadt mit den meisten Brücken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#20

Beitrag von SteffenTR6rot » 29.12.2011, 19:33

Hallo Crisu,
so einfach war es denn doch nicht.
Mit der Trennscheibe die Mutter abgeschnitten und dann hab ich den Rest raus bekommen.
Einbau war einfach.
Habe die andere Seite gleich mit gemacht.
Frage:
Muss ich nun zum Achsvermessen?
Gruß an alle und einen "Guten Rutsch".
Steffen

Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3819
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#21

Beitrag von mn-nl » 29.12.2011, 20:58

Wenn du lediglich die Dichtungen am Kugelkopf, oder den ganzen Kugelkopf, getauscht hast, brauchst du keine Achsvermessung. Hast du auch die untere Dreieckslenker und/oder die Lenkstange geloest, dann eher ja.

Marc

Benutzeravatar
SteffenTR6rot
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 717
Registriert: 07.04.2007, 23:00
Wohnort: Stadt mit den meisten Brücken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#22

Beitrag von SteffenTR6rot » 29.12.2011, 21:48

Hallo Marc,
nur oben alles getauscht.
Danke für die guten Ratschläge.
Alles Gute für 2012.
LG Steffen

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 1800
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Manschette Kugelkopf wechseln

#23

Beitrag von pi_power » 06.11.2017, 18:55

Mein Hauptproblem war, die Manschetten innen über die QuickRack Lenkung zu bekommen. Was habe ich mir einen abgewürgt, mit selbstgebastelten Spreitzern aus dem Sanitärbereich und abgeschnittenen Colaflaschenhälsen. Letztendlich habe ich die Scheißdinger dann doch irgendwie draufbekommen.

Gibt es da Unterschiede bei den Durchmessern der Manschetten? Die Alten hatten jedenfalls etwas größere Innendurchmesser.

Da wäre es ja fast schneller, die komplette Lenkung auszubauen, um diese Manschetten innen drauf zu fummeln.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
Niederrheiner
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2138
Registriert: 01.01.2012, 00:00
Wohnort: Kempen
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Manschette Kugelkopf wechseln

#24

Beitrag von Niederrheiner » 06.11.2017, 21:26

pi_power hat geschrieben:
06.11.2017, 18:55
Mein Hauptproblem war, die Manschetten innen über die QuickRack Lenkung zu bekommen. Was habe ich mir einen abgewürgt, mit selbstgebastelten Spreitzern aus dem Sanitärbereich und abgeschnittenen Colaflaschenhälsen. Letztendlich habe ich die Scheißdinger dann doch irgendwie draufbekommen.

Gibt es da Unterschiede bei den Durchmessern der Manschetten? Die Alten hatten jedenfalls etwas größere Innendurchmesser.

Da wäre es ja fast schneller, die komplette Lenkung auszubauen, um diese Manschetten innen drauf zu fummeln.

Marc
Marc, bei Wikipedia gibt es "Erleichterung":
Dateianhänge
K-Y.jpg
Beste Grüße, Helge

Mitglied des Vereins "Rettet dem Dativ" e.V.

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 1800
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Manschette Kugelkopf wechseln

#25

Beitrag von pi_power » 07.11.2017, 08:03

Helge, ich weiß, an Dein TR kommt nur Wasser und CD. Und Lubicant mit Blümchenduft zum Abschmieren der Lenkung. Aber sei Dir gewiss, gutes Lagerfett mit MoS2 flutscht auch ganz gut. Ich hätte mir eher sowas gewünscht:
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg (182.81 KiB) 72 mal betrachtet
image.jpeg
image.jpeg (108.5 KiB) 72 mal betrachtet
image.jpeg
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 1800
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Manschette Kugelkopf wechseln

#26

Beitrag von pi_power » 07.11.2017, 08:12

Oder Zünkerzenzangen Zweck entfremdet hätten vielleicht geholfen. Wie macht Ihr das, gibt es da noch andere Tricks?
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg (24.74 KiB) 71 mal betrachtet
image.jpeg
image.jpeg (25.55 KiB) 71 mal betrachtet
Hauptsache Frisur hält!

Antworten

Zurück zu „Vorderachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast