Fahrwerksreparatur mit Herzblut

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...
Antworten
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2686
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Fahrwerksreparatur mit Herzblut

#1

Beitrag von Schnippel » 01.02.2018, 19:53

Hallo
man muss diese Bilder auf sich wirken lassen.
Das ist Pfusch in seiner Bestform.
Munter bleiben
Ralf
Radaufhängung_1klein.jpg
Radaufhängung _2klein.jpg
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 231
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrwerksreparatur mit Herzblut

#2

Beitrag von Fuzzy » 01.02.2018, 20:08

Hallo Ralf,

Man, man ...... :kopfklatsch :kotz:

Aber so wie das aussieht, hält das schon viele Jahre.....

Kann also nicht so schlimm sein 8-O
Vielleicht wurde der TR mit 6km/h-Schildchen zur Eisdiele bewegt. :lol:


Immer wieder faszinierend oder auch erschreckend, auf welche Ideen der eine oder andere TR-Besitzer kommt.



Gruß,
Jörg

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2686
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Fahrwerksreparatur mit Herzblut

#3

Beitrag von Schnippel » 01.02.2018, 20:11

Hallo

noch erschreckender ist der TÜV Stempel.
So ein TR gehört sofort stillgelegt. !
Am oberen Dreieckslenker sind Polybuchsen eingesetzt.
Das muss man also ganz bewusst gesehen haben.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6529
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrwerksreparatur mit Herzblut

#4

Beitrag von gelpont19 » 02.02.2018, 09:01

Moin zusammen,

...um sicher zu gehen, wo wir sind - das VA lower wishbones ?

Mach mal eine Übersicht rein, wenn´s denn stimmt....
lower wishbones.JPG
Lower wishbone brackets.jpg
win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 541
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88250 Weingarten
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrwerksreparatur mit Herzblut

#5

Beitrag von dakwo74 » 02.02.2018, 09:05

Hallo Winfried,
danke für die Vergleichsbilder....im diesem Fall lässt sich der Sturz also gar nicht einstellen.
Ohne das man beim Kauf ein Profi dabei hat, hat man keine Chance diese Pfusch zu erwischen....soetwas findet man nicht im Kaufberatung....

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 270° - 2 x ZS - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6529
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrwerksreparatur mit Herzblut

#6

Beitrag von gelpont19 » 02.02.2018, 09:31

...denke man könnte es beim Fahren merken, wenn Spur / Sturz nicht eingestellt sind. Aber wenn man keinen Vergleich hat is düster...
Man sieht es vielleicht auch an den Reifen...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3921
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrwerksreparatur mit Herzblut

#7

Beitrag von darock » 02.02.2018, 13:46

Sieht stark nach Ami Unfallreparatur aus. Grausam.

Allerdings, wenn man keinen Vergleich hat erkennt man das wohl also nicht-Kenner nicht.

Bernhard

Antworten

Zurück zu „Vorderachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast