Fulcrum an "Glocke" Verbindung

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...
Antworten
Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Fulcrum an "Glocke" Verbindung

#1

Beitrag von TR674 » 20.11.2017, 16:56

Hallo.
Bin gestern etwas unter den vorderen Radlåufen getaucht. Es ist mir aufgefallen, dass auf der rechten Seite die Schweissnaehte zwischen dem Blech an das das Fulcrum angeschraubt ist und der Glocke, gerissen sind. Der Riss ist hellrostig. Habe mir das etwas naeher angeschaut und es sieht so aus dass dieses Blech nur am aeusseren Ende ( aussen ) vorne und hinten an die Glocke mit kurzen Schweissnaehten angeheftet ist. Kann mir nicht vorstellen, dass sowas ueberhaupt irgendwelche Kraefte uebertragen kann. Kann man das nun so lassen, oder durchschweissen ? Wie sieht das Ganze von der praktischen Seite aus ? Es geht mir nicht um den Idealzustand, besonders wenn ich an meine Schweisskuenste nach einem 1-Tageskursus denke.
EDITH: ist ein TR6
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 354
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Fulcrum an "Glocke" Verbindung

#2

Beitrag von Derfel » 20.11.2017, 17:10

Hallo
Schau mal hier! Meinst du diesen Bereich?

viewtopic.php?f=17&t=14295&hilit=federdom


Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fulcrum an "Glocke" Verbindung

#3

Beitrag von TR674 » 20.11.2017, 18:15

Danke !
Ja, es ist die Stelle an der Schraube im zweiten Beitrag von Ralf/ Schnippel. Kann man es so lassen oder muss das unbedingt geschweisst werden?
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 354
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Fulcrum an "Glocke" Verbindung

#4

Beitrag von Derfel » 20.11.2017, 18:22

Wenn da ein Riß in der Schweißnaht ist, würde ich so etwas nicht lassen.
Da fährt immer ein ungutes gefühl mit.

Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Antworten

Zurück zu „Vorderachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast