123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
snooker
Orga-Team Ruhrpott
Beiträge: 270
Registriert: 21.12.2010, 00:00
Wohnort: Witten-Herbede
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#1

Beitrag von snooker » 30.11.2017, 20:25

Hallo liebe TR-Freunde,

Als ich letztens nach längerer Standzeit meinem 6er ein wenig Auslauf gönnen wollte, sprang er sehr schlecht an, lief wie "ein Sack Nüsse" und ist nach 5 km Fahrt einfach ausgegangen. :-o :(

Habe darauf hin die übliche Fehlersuche bei Zündproblem mehrfach ohne Befund durch-exerziert :giveup :giveup :giveup
Bin dann noch einmal in mich gegangen und habe das einzige noch nicht überprüfte Bauteil ins Visier genommen :arrow: die 123 USB ..

Also Laptop geholt, angeschlossen, geschaut und :kotz:

:arrow: beide Zündkurven weg.
Die Batterie war die ganze Zeit angeschlossen und ist auch geladen.

Zündkurven neu geladen und siehe da: läuft als ob nie was gewesen wäre.

Habe jetzt mehrmals geprüft und die Kurven sind noch da.

Hat irgendjemand schon etwas Ähnliches erlebt / beobachtet / gehört ?
... UND irgendeine Idee, was da passiert sein könnte ?

Danke & Grüße
Uli
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
"Der Speed war super - leider war's die falsche Kurve"- Hannu Mikkola :rally:

Benutzeravatar
Niederrheiner
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2148
Registriert: 01.01.2012, 00:00
Wohnort: Kempen
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#2

Beitrag von Niederrheiner » 30.11.2017, 23:42

snooker hat geschrieben:
30.11.2017, 20:25
:arrow: beide Zündkurven weg.

... UND irgendeine Idee, was da passiert sein könnte ?

Danke & Grüße
Hallo Uli, die verschwundenen Zündkurven wurden in Nähe der Niers nahe Geldern gesehen, hochflüchtig, wie der Waidmann sagt.

Ich verdächtige Winfried. Der sammelt die.
Beste Grüße, Helge

Mitglied des Vereins "Rettet dem Dativ" e.V.

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#3

Beitrag von Kamphausen » 01.12.2017, 01:23

Da der Zündverteiler ohne eingeschaltete Zündung spannungsfrei ist, ist es egal, ob ne Batterie geladen ist oder gar neben dem Fahzeug auf dem Garagenboden steht...

Ich würd schlicht auf nen Garantiefall tippen...So teuer, wie die ach so gute 123 ist, darf das schlicht nicht passieren...

Peter
(der von der Megasquirt begeistert ist..)
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4892
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#4

Beitrag von tr_tom » 01.12.2017, 05:44

Hallo Uli,

normalerweise werden solche Daten in sog. EEPROMs gespeichert, die auch ohne Hilfsspannungsversorgung die Daten behalten.

Ich würde auch mal beim Händler bzw. Hersteller nachfragen, wie so etwas geschehen kann.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3906
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#5

Beitrag von darock » 01.12.2017, 08:27

Ich sage dazu jetzt lieber nix ... :D

ADDON:
Denke die Zündkurven wollten in der Umgebung einfach nicht mehr leben ...

Bernhard

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 384
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#6

Beitrag von ts27952 » 01.12.2017, 08:38

Hallo Uli,

Der Händler hat da keine Verantwortung & keine Ahnung - wenn, dann schon beim Hersteller fragen.
ABER das wird nicht viel bringen (wie haben selber auch Geräte im Programm, die ihre Daten in EEPROMs speichern und ich habe früher auch schon mit diesen Teilen gearbeitet) - entweder:

Hat das EEPROM eine "Macke" (das kann bei elektronischen Bauteilen passieren und lässt sich durch den Verarbeiter/ Hersteller der 123 nicht verhindern) und es gehen einzelne Bits/ Bytes "verloren" :
- Dadurch entstehen einzelne, unsinnige Werte mit denen weiter gearbeitet wird.
- Ein Check des Datenspeichers ergibt als Folge eine fehlende Prüfsumme: Dafür ist in der Software ein Neustart hinterlegt, weil das sicherer ist als mit "falschen" Daten zu arbeiten.

Hat das EEPROM alle Daten gelöscht:
- gab es irgendein "Ereignis", das die Elektronik/ Prozessor veranlasst hat, die Daten zu löschen. Das könnte sein (alles spekulativ ohne Details der Software zu kennen):
- Durch Störungen/ EMV wurden einzelne Bits/ Bytes verändert.Ein Check des Datenspeichers ergibt als Folge eine fehlende Prüfsumme: Dafür ist in der Software ein Neustart hinterlegt, weil das sicherer ist als mit "falschen" Daten zu arbeiten.
- Durch Störungen/ EMV hat der Prozessor das Kommando "Voller Reset" bekommen und dadurch alles gelöscht.
- ....

Da aber der Hersteller die genauen Bedingungen vermutlich nicht nachvollziehen kann, wird die Antwort kommen: "Gab es noch nie" oder "Können wir so nicht erklären".
Abwarten und beobachten: Wenn das mehrfach vorkäme, dann lassen sich entweder Bedingungen isolieren, die das auslösen oder des EEPROM ist defekt (und hält Daten nicht mehr in seinem Speicher): Dann kann man nur die 123 tauschen.

Ich weiß nicht, wie deine 123 verkabelt ist: Aber ich würde kein USB-Kabel vom Motorraum Richtung Innenraum verlegen - Dafür ist diese Technik (USB) nie gemacht worden. Es wäre durchaus denkbar, das der USB-Anschluss bei der 123 auch gleichzeitig die Service-Schnittstelle darstellt: Dann wäre bei Störungen/ EMV-Problemen s denkbar, das die 123 sich auf diesem Weg (Das Kabel ist gleichzeitig eine Antenne für Störungen) etwas "eingefangen hat". Die Daten wären also praktisch erst beim Starten des Fahrzeugs gelöscht worden....

Fazit: Weiter beobachten..... und berichten

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und er lebt wieder: Südfrankreich 2017 ohne Probleme !

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#7

Beitrag von Kamphausen » 01.12.2017, 20:59

ts27952 hat geschrieben:
01.12.2017, 08:38

Fazit: Weiter beobachten..... und berichten
Und in der Zwischenzeit (für den Notfall) die 123-Tune App + verkabelung für´s Handy dabei haben...

Android kann´s direkt mit Kabel, bei iFön braucht´s ne Blauzahn-Verbindung....

Peter
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Benutzeravatar
snooker
Orga-Team Ruhrpott
Beiträge: 270
Registriert: 21.12.2010, 00:00
Wohnort: Witten-Herbede
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#8

Beitrag von snooker » 01.12.2017, 21:06

Hallo zusammen,

Erst einmal vielen Dank für Euer Feedback, insbesondere an Johnnes für die sehr ausführlichen und fundierten Ausführungen.
Ich arbeite auch in der IT und habe ähnliche Vermutungen, die ich aber erst einmal für mich behalten habe, um ein möglichst neutrales Feedback zu bekommen.

@Johnnes: Die USB ist, wie im Handbuch beschrieben verkabelt und die USB Schnittstelle wird nur bei Bedarf verwendet, bis jetzt nur 4 Mal (initiale Konfig, 2 x zum Rumspielen mit der Konsole und jetzt zum Wiederauspielen der Kurven).

@ Helge: Falls Du Win treffen solltest, kanst Du ihm ausrichten, dass er die Kurven behalten kann - ich habe noch jede Menge.

@ Bernhard: Schwer nachzuvollziehen, dass meine sorgsam gepflegten Zündkurven die geheizte Tiefgarage im wunderbaren Herbede freiwillig verlassen wollen

Ansonsten: Schönes Wochenende
Uli
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
"Der Speed war super - leider war's die falsche Kurve"- Hannu Mikkola :rally:

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6490
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#9

Beitrag von gelpont19 » 02.12.2017, 09:13

:) Anhand der in diesem Thread vorhandenen Kompetenz behalte ich die Kurven dann mal für mich...

Fröhliches Diagnostizieren ;D

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
camello
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 34
Registriert: 24.02.2013, 00:00
Wohnort: Seon, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#10

Beitrag von camello » 02.12.2017, 17:50

Kamphausen hat geschrieben:
01.12.2017, 20:59
Und in der Zwischenzeit (für den Notfall) die 123-Tune App + verkabelung für´s Handy dabei haben...
Android kann´s direkt mit Kabel, bei iFön braucht´s ne Blauzahn-Verbindung....
Geht das wirklich? Android-Handy per USB-Kabel an die 123 Tune (USB-Variante ohne Bluetooth) anhängen und mit der App konfiguerieren?
Hat das schon wer ausprobiert?
Fahrzeug: TR3A Bj. 1959
Webmaster https://www.swisstrclub.ch

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 384
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#11

Beitrag von ts27952 » 03.12.2017, 14:42

@Snooker: Ich weiß nicht, was im Handbuch zur USB-Version steht - aber so ein Kabel ist immer eine Antenne, das lässt sich nur verhindern, wenn kein Kabel in der Buchse steckt. Gerade wenn es selten benutzt wird, dann würde ich es nicht fest eingesteckt lassen.
Das war im übrigen ein Grund, warum ich von der "festen Kennlinie" direkt zur Bluetooth-Version gewechselt habe....

Gruß, Johannes


(und jetzt als Ersatz die "alte" im Kofferraum....)
Johannes

TS27952 ... und er lebt wieder: Südfrankreich 2017 ohne Probleme !

Benutzeravatar
snooker
Orga-Team Ruhrpott
Beiträge: 270
Registriert: 21.12.2010, 00:00
Wohnort: Witten-Herbede
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#12

Beitrag von snooker » 03.12.2017, 15:51

Hi Johannes,

Nochmals Danke für den Hinweis - das USB Kabel ist NICHT permanent angeschlossen, sondern liegt im Kofferraum.
Die 123 USB habe ich seit über 5 Jahren im Einsatz, bisher völlig ohne Probleme, daher auch meine Überraschung bzgl. der Fehlfunktion.

Liebe Grüße
Uli
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
"Der Speed war super - leider war's die falsche Kurve"- Hannu Mikkola :rally:

Benutzeravatar
Uriah
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1033
Registriert: 04.01.2005, 00:00
Wohnort: Roetgen. TR6.Vergaser.Bj.1968
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: 123 Ignition USB - Zündkurven verschwunden

#13

Beitrag von Uriah » 03.12.2017, 20:48

Einfach rückrüsten auf Original und gut ist für die nächsten 50 Jahre.

VG Uwe

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast