Eine Gluehbirne zu viel

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Eine Gluehbirne zu viel

#1

Beitrag von TR674 » 01.10.2017, 21:16

Hallo.
Bin jetzt am tauchen unterm Armaturenbrett. An Kabelabzweigung zum Drehzahlmesser habe ich ein Birnchen/ eine Fassung zu viel. Am Instrument selbst sind 2 Birnchen zur beleuchtung da + 2 fuer Warnlampen und es haengt noch eine gummiumhuellte Fassung an pinkfarbenen , etwas laengeren Kabeln da.
Weiss nicht mehr wo sie hingehoert :-? .
Gruesse, Marius

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2115
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#2

Beitrag von S-TYP34 » 01.10.2017, 22:05

Zünschloss-Fußraumbeleuchtung abgewinkeltes Blech mit großer Öffnung zur Aufnahme der Fassung
unter Armaturenbrett in der Nähe Zündschloss angeschraubt.

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#3

Beitrag von TR674 » 01.10.2017, 22:16

Danke!
Werde es nachchecken. Ich glaube es ist aber kein Blech da , oder ich habe es abgeschraubt und vergessen.
Ist das ein einfaches Blechstueck ?
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
DietmarA
Profi
Profi
Beiträge: 1106
Registriert: 02.06.2004, 23:00
Wohnort: Nauheim TR6, Bj.74
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#4

Beitrag von DietmarA » 02.10.2017, 21:32

Jep. Geringfügig größer als die Lampenfassung im Durchmesser
Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#5

Beitrag von Kamphausen » 03.10.2017, 09:02

Du hast den Drehzahlmesser rechts montiert?
Ich frag, weil der Vorbesitzer meines TR6 rechts den Tacho montiert hatte, um dann am Lampenhalter den Tageskilometerzählerrücksteller zu befestigen...

Peter
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#6

Beitrag von TR674 » 03.10.2017, 15:25

Der ist rechts - obwohl wegen dem Verlauf vom Tachoseil es besser waere ihn links zu haben.
Es kommen bestimmt noch ein paar Fragen zu den Kabeln.
Mit den Stromlaufplaenen ist das so, dass man zwar schematisch alles wunderbar sieht, ohne aber Kenntniss mit dem Auto eigentlich nicht weiss, wo diese Kabel enden und hingehoeren. Naja soo viele sind es auch nicht.
Kenne Stromlaufplaene bei denen die Endverbraucher fotografiert und nach dem Bestimmungsort zugeordnet sind. Waere viellecht eine Aufgabe fuer Spezis beim Triumph... .
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#7

Beitrag von Kamphausen » 03.10.2017, 15:41

Hoffe, das hilft:
IMG_20171003_163940.jpg
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#8

Beitrag von TR674 » 03.10.2017, 16:45

Super, danke fuer das Bild. Gehe gleich sowas zurechtbasteln.
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#9

Beitrag von TR674 » 07.10.2017, 17:20

Hallo.
Bin langsam am auftauchen aus dem elektrischen Labirynth. Alle Knoepfe sind an ihrem Platz und funktionieren sogar ... nicht ganz. Witzig finde ich das courtesy light + Schluesselbeleuchtung: funktioniert nur wenn der Schluessel eingesteckt ist. Muss schon sagen, dass an manchen Kontakten eine dicke korrodierte Schicht gewachsen ist. Habe natuerlich auch ein paar Fragen dazu:
1. Wenn man den Scheibenwischerknopf drueckt, dann funktioniert nur die Pumpe, die Wischer muss man dann extra einschalten. Ist das richtig so?
2. Beim einschalten von irgendeinem Verbraucher wird die Instrumentenbeleuchtung dunkler, beim Blinker pulsiert alles im Blinkertakt( der Blinker + Hazard hoeren sich urig an: ding -doiiiiiing :lol: ). Denke irgendwelche Anschluesse korrodiert. Ist hier irgendwo ein gemeinsamer Massepunkt? Wo soll man jetzt mit der Fehlersuche anfangen? Alle Kabelverbindungen durchgehen?
3.Es haengen noch welche Kabel, die ich nicht zuordnen kann:
- unter der Pedallerie ein schwarz - rotes zusammen mit den 2 zum Tuerkontakt - spannungsfrei.
- weiter oben ein braunes mit dem bullet dran.
- am Strang zum Tourenzaehler: ein weisses mit Spannung wenn Schluessel leicht gedreht ( Radioanschluss ?) - finde kein Minus zum radio.
- ein schwarzes mit Bulletkupplung.
- finde keine Kabel zur beleuchtung der duennen Plexiglasleiste, moechte auch keine Stromdiebe irgendwo dranhaengen.
- die beiden rot-weissen sind kurzgeschlossen- richtig so?
Habe einen US TR - die ganze Gurtgeschichte ist entfernt
Danke fuer alle Hilfe.
Dateianhänge
20171007_170943.jpg
20171007_170853.jpg
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#10

Beitrag von Kamphausen » 08.10.2017, 11:35

oh..oh...

Ich glaub, da hast Du noch was vor dir...

Die Schlüssel- (und Tunnel-)beleuchtung läuft über die Türkontakte...hierbei ist Masse geschaltet und Plus hängt am Lila Strang...

Such Dir mal den passenden Plan aus dem angehängten Dokument und Druck ihn auf A3 farbig aus...kann man dann schön hinter den Scheibenwischer klemmen und von Innen lesen ;-)

Peter
Dateianhänge
TR6 wiring Diagrams.pdf
(314.64 KiB) 15-mal heruntergeladen
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#11

Beitrag von TR674 » 08.10.2017, 14:50

Hallo.
Leider habe ich noch sehr viel vor mir aber nicht immer die Lust was zu tun. Naja werde auch nicht juenger und flexibler in den Gelenken. Frueher konnte ich noch bis - 15¤ schrauben... . Jetzt muss oft erst die Fussbodenheizung an.
Den habe ich bereits ausgedruckt. Das Licht geht auch ueber die Tuerkontakte und funktioniert gut, nur halt eben mit eingestecktem Schluessel. Muesste eigentlich umgekehrt sein. Licht an bei Tuer auf, aus bei Tuer zu oder Schluessel im Zuendschloss. Der extra Lichtschalter funktioniert auch O.K.
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1378
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#12

Beitrag von Kamphausen » 09.10.2017, 07:02

Wie gesagt: geschaltet wird hier gegen Masse...das heißt, das bei Dir Plus aus dem Weißen/Grünen Kreis und nicht von Braun/Pink kommt.....

Peter

PS: http://www.schmunzelmal.de/Kaelteskala.htm
Von Bodenfrost spricht man erst dann, wenn beim Hochheben des Dackels noch ne Gehwegplatte mit dranhängt.

TR6 PI (CP) ´72

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#13

Beitrag von TR674 » 09.10.2017, 17:29

Das hier https://www.felleskjopet.no/butikk/klae ... 7241_BASE/ + Heizluefter helfen immer. Unterm Auto wirds sogar richtig warm ;).
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 234
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eine Gluehbirne zu viel

#14

Beitrag von TR674 » 13.10.2017, 20:00

Nur nebenbei. Habe dieses zu den Massepunkten beim TR6 gefunden:
http://www.ovtc.net/uploads/9/5/1/6/951 ... nts_hr.pdf
Gruesse, Marius

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast