elektronische Zuendung

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
mogseppl
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 29
Registriert: 04.07.2016, 08:37
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

elektronische Zuendung

#1

Beitrag von mogseppl » 29.04.2017, 06:15

Hallo TR Freunde, wer hat Erfahrung mit E. Zündung PERTRONIK IGNITOR (Bezug Stevens)?
Vielen Dank auch für Infos über andere Anbieter. Gruesse H.Jürgen Ulrich

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2556
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: elektronische Zuendung

#2

Beitrag von Schnippel » 29.04.2017, 06:54

Hallo Hans Jürgen,

ich kann dir nur raten etwas aus dem Hause Lumenition zu verbauen.
Total ausgereifte Bauteile gab es schon in den 80er und laufen heute noch Störungsfrei !
Finger weg von dem billigen Elektroschrott !!!
Tip: achte bei der Auswahl auf die zulässige Betriebstemperatur, die sollte max 125°sein, das ist Norm bei E- Bauteilen im KFZ.
Da wird die Auswahl dann schon kleiner.
VG
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
Triumphator
Profi
Profi
Beiträge: 1846
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: elektronische Zuendung

#3

Beitrag von Triumphator » 29.04.2017, 07:47

Pertronix Zündungen werden u.a. in Millionen von Aussenbord Motoren standardmässig eingebaut. Das ist kein Elektroschrott im Gegensatz zu den englischen Nachbauten.

Ich habe eine Pertronix seit mindestens 15 Jahren eingebaut und keine Probleme.

Die Zurückrüstung auf Unterbrecher ist in 10 Minuten erledigt. Ausser einem Tropfen Öl auf die Verteilerwelle
mache ich seit her nichts an der Zündung.

Fazit: Empfehlenswert. Gibt es auch bei TR Classic und Mausbach!!!!!

Zündende Grüsse

Wolfgang
Zuletzt geändert von Triumphator am 29.04.2017, 08:04, insgesamt 1-mal geändert.
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Willi
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3005
Registriert: 13.12.2004, 00:00
Wohnort: Erftstadt
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: elektronische Zuendung

#4

Beitrag von Willi » 29.04.2017, 07:57

Ohne die Qualität der Lumenition in Frage stellen zu wollen: Du fragst nach Erfahrungen mit der Pertronix Ignitor. Ich fahre die Ignitor seit vielen Jahren auf zwei Fahrzeugen. Noch nie hat das Ding irgendwelchen Ärger gemacht. Ich bin nicht der Einzige, der mit der Ignitor herumfährt und zufrieden ist. Sie ersetzt den Zündkontakt und den Kondensator. Mir ist nichts Negatives über die Zündung bekannt. Es spräche sich schnell herum, wenn sie nichts taugen würde. Ausserdem kann man die paar Teile, die zur Rückrüstung auf Kontaktzündung gebraucht werden, immer dabei haben. Meiner Meinung nach ein sinnvoller Umbau, besonders wenn Du mehr als 5000 Km/ Jahr fährst.

Willi
If the only tool you have is a hammer, every problem tends to look like a nail.

Growing old is mandatory. Growing up is optional.

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2556
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: elektronische Zuendung

#5

Beitrag von Schnippel » 29.04.2017, 08:36

Hallo

Leute ganz ruhig....... habe ich hier irgendwo geschrieben Pertronix=Elektroschrott ?
Und mit über 200 € auch nicht billig !

Apollo hat gerade wieder eine Aktion prima Brillen :-D

Locker bleiben
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
Triumphator
Profi
Profi
Beiträge: 1846
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: elektronische Zuendung

#6

Beitrag von Triumphator » 29.04.2017, 08:48

....könnte man aber meinen....und, wo kaufst du ein? Der grosse L ist mindestens 100% teurer als der Strassenpreis. Man nennt das Margenoptimierung m.H. von Unwissenden....

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6434
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: elektronische Zuendung

#7

Beitrag von gelpont19 » 29.04.2017, 10:57

...fehle noch ich - mit dem Hinweis auf 123tune - damit kannste individuell die ZZP selber bestimmen und max. 2 unterschiedliche Zündkurven in dem Verteiler ablegen.
Kostet natürlich mehr Kohle als das von den Kollegen besprochene...
Will nicht zu weit ausholen - such mal im Forum nach Beiträgen - müsste für´s WE reichen.
Ausfälle sind nicht bekannt - du must allerdings für den Drehzahlmesser mech. eine elektronische Lösung finden...

Ich wette mal - du nimmst die "einfache" Lösung.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
Triumphator
Profi
Profi
Beiträge: 1846
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: elektronische Zuendung

#8

Beitrag von Triumphator » 29.04.2017, 11:46

bei 123 sollte man immer den original Verteiler dabeihaben. Wenn da mal etwas verreckt, ist aus mit fahren.....
Für unsere Karren tut es m.M. nach eine Pertronix oder auch Lumenition. Bei Pertronix sieht man nichts von aussen. Bei der Lumenition ist die Elektronik
mit großem Kühlkörper separat.
Es gibt auch Leute, die haben die Zündung vom alten Golf GTI adaptiert. Modul auch separat.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
PerseusDO
Profi
Profi
Beiträge: 1012
Registriert: 04.01.2010, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: elektronische Zuendung

#9

Beitrag von PerseusDO » 29.04.2017, 13:02

Triumphator hat geschrieben:
29.04.2017, 07:47
... habe eine Pertronix seit mindestens 15 Jahren eingebaut und keine Probleme.
Die Zurückrüstung auf Unterbrecher ist in 10 Minuten erledigt. ...
Hallo auch,

bei mir hat sich eine Pertronix mal "unsichtbar" zerlegt/verabschiedet:
es wurde nicht mehr jeder M-Feldwechsel vom Hallnehmer "angenommen", Aussetzer auf den Pötten "nach Stimmungslage", mal hier mal da mal dort. Allerdings immer noch genug Funken, daß die Karre noch lief ... - muß "Mann" erst mal drauf kommen ... - dies zur Info.

Ich habe trotzdem wieder eine eingebaut - die läuft seit 7 Jahren ohne Probleme.
Stabilerer LL als mit den Kontakten. Seit 7 Jahren wird der ZZP einmal jährlich "abgeblitzt"; ein Nachstellen war bisher nicht nötig.

Argumente waren:
- einfacher Ersatz von (Kontakten und) Kondensator
- Antrieb DZM bleibt
- einfacher Rückbau für den Fall der Fälle
- Optik unverändert
- nix "externes"/Kabelsalat/Löcher bohren/Blackboxen/Betriebsanleitungen/Fehlerprotokolle/E-Würmer/Zahnfee ...

Grüße, Klaus

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2556
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: elektronische Zuendung

#10

Beitrag von Schnippel » 29.04.2017, 13:58

Hallo

zur Info:
Lumenition gibt es auch als Nur Verteilerversion
https://www.rimmerbros.co.uk/Item--i-RR1432



Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4770
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: elektronische Zuendung

#11

Beitrag von tr_tom » 29.04.2017, 15:03

.

Noch ein Hinweis: Unser H. Jürgen Ulrich fährt einen TR3A !

Bild
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 371
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: elektronische Zuendung

#12

Beitrag von ts27952 » 29.04.2017, 16:13

Damit entfällt nur der Punkt "Drehzahlmesser" - alles andere ist, denke ich, unabhängig von der Anzahl der Zylinder.

Gruß, Johannes

...der damals (2010) mangels verwertbarem Verteiler eine 1-2-3 genommen hat und die seitdem auch über 25 Tkm problemlos abgeleistet hat.
Aber das war ja nicht die Frage !
Johannes

TS27952 ... und er lebt wieder: Südfrankreich 2017 ohne Probleme !

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3457
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR5 Bj.68
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: elektronische Zuendung

#13

Beitrag von Eckhard » 29.04.2017, 16:59

Es gibt auch Leute, die haben die Zündung vom alten Golf GTI adaptiert. Modul auch separat.

Grüße

Wolfgang
[/quote


........und funktioniert problemlos :rally:

Eckhard

Benutzeravatar
TRdry
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 287
Registriert: 26.04.2005, 23:00
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: elektronische Zuendung

#14

Beitrag von TRdry » 29.04.2017, 18:47

Schnippel hat geschrieben:
29.04.2017, 13:58
zur Info:
Lumenition gibt es auch als Nur Verteilerversion
https://www.rimmerbros.co.uk/Item--i-RR1432
So eine Verteilerversion Lumenition habe ich 1998 in meinen 3-er eingebaut. Vollkommen unauffällig, funktioniert einfach. ;-)
Diesen ganzen Schnickschnack mit Zündkurven usw. brauche ich nicht.
Thomas
Perfection is achieved, not when there is nothing left to add, but when there is nothing left to take away.

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3895
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: elektronische Zuendung

#15

Beitrag von darock » 29.04.2017, 19:10

Pertronix, einfach und effizient. Läuft bei mir auch seit Jahren auch mit deutlich höheren Anforderungen an die Zündanlage. Keine Ahnung wozu man das 123 Gedöns braucht, wenn der Motor nicht gerade eine komplette Eigenkreation ist. Ein normal funktionierender Serienverteiler mit elektronischem Pickup funktioniert mindestens genauso gut.

Egal ob Pertronix oder Lumenition oder Bosch Zündmodul. Der Outcome ist immer der gleiche. Der blöde Unterbrecher der dauernd hin ist, ist weg.

Bernhard

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste