Wischermotor LHD und RHD?

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Benutzeravatar
Willi
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3040
Registriert: 13.12.2004, 00:00
Wohnort: Erftstadt
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#16

Beitrag von Willi » 10.10.2017, 10:40

Es gibt nur einen Wischermotor. Egal, ob LHD oder RHD: der Motor ist in beiden Fällen gleich. Nur die Endabschaltung wird unterschiedlich eingestellt.

Willi
If the only tool you have is a hammer, every problem tends to look like a nail.

Growing old is mandatory. Growing up is optional.

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4863
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#17

Beitrag von tr_tom » 10.10.2017, 16:59

Hallo,

ihr sprecht alle vom TR6; ist das beim TR4A alles identisch?

Mein Anpreßdruck z.B. ist mehr als mässig...

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2619
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#18

Beitrag von Schnippel » 10.10.2017, 17:17

Hallo

wenn du das doch schon fest gestellt hast, stärke Federn rein und gut ist.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
seidelvc69
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 238
Registriert: 17.07.2008, 23:00
Wohnort: Lichtenau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#19

Beitrag von seidelvc69 » 10.10.2017, 22:03

Hi, das Problem ist doch, dass der linke Wischer ( beim Linkslenker ) in der Parkposition genau an der Wölbung der Scheibe aufliegt.
Wenn er dort über einen längeren Zeitraum liegt hat sich das Gummi ein wenig dieser gewölbten Form angepasst und bem Neustart
des Wischermotors wird dadurch die Scheibe ausgerechnet genau im Blickhöhe des Fahrers erstmal nicht richtig gewischt. Auch bei meinen
fast neuen Wischern ist das so. Man könnte vielleicht mal die spiegelverkehrt gebogenen Wischerarme eines
Rechtslenkers ausprobieren. Dann steht allerdings der stark gebogene Wischer am linken Scheibenrand immer wieder im Sichtfeld und ein
Teil der Scheibe ganz links, wird gar nicht gewischt. In der Ruhestellung kann der linke Wischer jetzt aber in der Mitte der Scheibe unten
auf ebener Fläche liegen.
Die Wischerarme und auch deren Federn sind übrigens beim TR4/4A deutlich schwächer dimensioniert als beim TR6. Dieter

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4863
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#20

Beitrag von tr_tom » 11.10.2017, 04:48

seidelvc69 hat geschrieben:
10.10.2017, 22:03
Hi, das Problem ist doch, dass der linke Wischer ( beim Linkslenker ) in der Parkposition genau an der Wölbung der Scheibe aufliegt.
Wenn er dort über einen längeren Zeitraum liegt hat sich das Gummi ein wenig dieser gewölbten Form angepasst und bem Neustart
des Wischermotors wird dadurch die Scheibe ausgerechnet genau im Blickhöhe des Fahrers erstmal nicht richtig gewischt. Auch bei meinen
fast neuen Wischern ist das so. Man könnte vielleicht mal die spiegelverkehrt gebogenen Wischerarme eines
Rechtslenkers ausprobieren. Dann steht allerdings der stark gebogene Wischer am linken Scheibenrand immer wieder im Sichtfeld und ein
Teil der Scheibe ganz links, wird gar nicht gewischt. In der Ruhestellung kann der linke Wischer jetzt aber in der Mitte der Scheibe unten
auf ebener Fläche liegen.
Die Wischerarme und auch deren Federn sind übrigens beim TR4/4A deutlich schwächer dimensioniert als beim TR6. Dieter
Hallo Dieter,

das sind doch mal klare Aussagen!

:genau:

Danke.


Hat Jemand vielleicht noch ein paar TR6-Wischerarme mit stärkeren Federn rumliegen, die er nicht mehr benötigt?

:-?

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6482
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#21

Beitrag von gelpont19 » 11.10.2017, 07:36

eBay.uk ?
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2619
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#22

Beitrag von Schnippel » 11.10.2017, 07:55

Hallo

warum immer so kompliziert.
Vorhandene Feder ausbauen, als Muster zu einem Feder-Lieferanten schicken oder hinfahren.
Und den Wunsch äußern man möchte ein wenig mehr Spannkraft.
Bei dem Preis einer Feder ist es sogar möglich mehrere Varianten zu kaufen.

Munter
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4863
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#23

Beitrag von tr_tom » 14.10.2017, 17:15

Hallo,

kann mir Jemand sagen, ob die Verzahnung beim Motorantrieb TR4A und TR6 identisch ist?

Gemessen habe ich einen Durchmesser von ca. 14 mm.

Wenn ja, könnten die "stärkeren" Wischerarme vom TR6 auch beim TR4A passen, zumal es diese auch in schwarz gibt.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4863
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#24

Beitrag von tr_tom » 15.10.2017, 07:22

tr_tom hat geschrieben:
14.10.2017, 17:15
Hallo,

kann mir Jemand sagen, ob die Verzahnung beim Motorantrieb TR4A und TR6 identisch ist?

Gemessen habe ich einen Durchmesser von ca. 14 mm.

Wenn ja, könnten die "stärkeren" Wischerarme vom TR6 auch beim TR4A passen, zumal es diese auch in schwarz gibt.

Gruss
Thomas
Antworten von fb:

Charles Frick: "All the wiper arm mounts are the same across Triumphs."

Andrew Lockwood: "and most other British cars of that era."

Jean-Paul Brunerie: "No problem...."
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4863
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#25

Beitrag von tr_tom » 22.10.2017, 15:25

Hallo,

so, nun sind schwarze TR6er Wischer montiert, Scheibe gereinigt und mit "Rain-X" behandelt.

Das sieht nun alles besser aus.

Heute beim Regen nach Oberhausen getestet.

Danke für die Tipps.

Gruss
Thomas
Zuletzt geändert von tr_tom am 23.10.2017, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2619
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#26

Beitrag von Schnippel » 22.10.2017, 16:34

Hallo

und warum hast du nicht einen rechten und einen linken Wischerarm gekauft ?

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1360
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#27

Beitrag von Kamphausen » 22.10.2017, 17:59

Ist doch nen LHD...da müssen zwei "linke" dran... :)

Hauptsache, et funktioniert..

Peter
Sei immer du selbst. Außer du stehst einer Frau gegenüber, die gerade "Aha?!" gesagt hat.

Dann lieber nicht.

TR6 PI (CP) ´72

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2108
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#28

Beitrag von S-TYP34 » 22.10.2017, 18:29

Hallo
Bei den linksgelenkten TR`s ist der rechte Scheibenwischerarm nach links abgewinkelt !
und bei rechtsgelenkten TR`s ist der linke Scheibenwischerarm nach rechts abgewinkelt.
siehe Bilder.
Gruß
Dateianhänge
DSCN2671.JPG
DSCN2670.JPG

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1694
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Wohnort: FREISING
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#29

Beitrag von runup » 22.10.2017, 18:35

Tja, ..... so isses
Mit Photo von einem Spezialisten , für einen :genau: " Photospezialisten"
Nur so gehts, immer uffbasse :top:
:popcorn

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4863
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wischermotor LHD und RHD?

#30

Beitrag von tr_tom » 23.10.2017, 05:57

Schnippel hat geschrieben:
22.10.2017, 16:34
Hallo

und warum hast du nicht einen rechten und einen linken Wischerarm gekauft ?

Bis denn
Ralf
Hallo Ralf,

das habe ich mich auch gefragt, als die Arme von Limora angekommen waren (links und rechts).

Sie verkaufen die Wischerarme von TEX, die Beifahrerseite ist hier nur leicht angewinkelt (nicht 45°), passt aber dennoch.

Auf der Fahrerseite hat nur die Spitze einen minimalen Winkel nach rechts; passt auch.

Ich hatte einfach keine Lust, Alles wieder zurückzusenden.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast