Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

Scheibenbremsen, Trommelbremsen, Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder, Hydraulik...
Benutzeravatar
Willi
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2973
Registriert: 13.12.2004, 00:00
Wohnort: Erftstadt
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#16

Beitrag von Willi » 09.08.2017, 13:11

So eine Kleinigkeit ist doch kein Grund, eine Werkstatt zu bemühen. UTube ist Dein Freund. Einfach mal nach "Broken Brake Bleeder" suchen. Es kommen mindestens ein Dutzend Vorschläge hoch, wie man so ein Ding ohne Spezialwerkzeug und Geheimwissen heraus bekommt.

Willi
If the only tool you have is a hammer, every problem tends to look like a nail.

Growing old is mandatory. Growing up is optional.

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1577
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Wohnort: FREISING
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#17

Beitrag von runup » 09.08.2017, 14:15

Bravo..... das TReam Team findet wie fast immer, die RICHTIGE ANTWORT :klatsch:
:popcorn
Aber...was macht jemand , der zwei Hände mit 10 Daumen hat :?:
:popcorn

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2077
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#18

Beitrag von S-TYP34 » 09.08.2017, 15:07

Herr Moderator
bitte den Anfang lesen,denn,
Im Ursprungstext geht es nicht um den abrissenen Nippel.
sondern um eine Vorbeugemaßnahme,dass der Nippel nicht festrosten soll und dann abreißen kann.

Harald

Benutzeravatar
wankelspider
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 103
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#19

Beitrag von wankelspider » 11.08.2017, 07:33

Hallo zusammen. Dies ist ein tolles Forum, es sind jede Menge hilfsbereiter Leute hier mit enorm breiter Kompetenz (die meisten ohne Geschäftsabsichten) wie sonst selten zu finden. Daher macht es mich traurig manche Diskussionen -die gar nicht mehr um die eigentliche Sache gehen- zu verfolgen. Okay Gefrozzel gehört dazu, auch muss man nicht everybodies darling sein... aber manchmal sinkt das Niveau unnötig. Natürlich kann ich solche Texte einfach überspringen aber ich denke es sollte auch mal angesprochen werden. Auch ich hatte es mit dem rauen Ton so mancher X-Typen schon zu tun bis dann die Vernunft gesiegt hat :) wie auch immer wir brauchen alle Charactere hier. Aber auf niedrigem Niveau gibt es genügend Foren, ich denke dieses Forum ist es wert ein gutes Niveau zu halten. Grüße aus dem Ölsumpf Armin

Benutzeravatar
Triumphator
Profi
Profi
Beiträge: 1806
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#20

Beitrag von Triumphator » 11.08.2017, 10:08

....so ist das. Und wenn jemand hier ein Problem schildert und dann Hilfe angeboten bekommt - auch mit mglw. passenden Teilen - dann sollten alle dankbar sein, das es so etwas noch gibt.

Viele Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

TR3-57
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 48
Registriert: 26.02.2017, 08:23
Wohnort: tief im (Nord-)Westen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#21

Beitrag von TR3-57 » 11.08.2017, 12:48

Triumphator hat geschrieben:
11.08.2017, 10:08
....so ist das. Und wenn jemand hier ein Problem schildert und dann Hilfe angeboten bekommt - auch mit mglw. passenden Teilen - dann sollten alle dankbar sein, das es so etwas noch gibt.

Viele Grüsse

Wolfgang
Wie an anderer Stelle schon geschrieben: Du bringst das auf den Punkt, Danke dafür Wolfgang!

Ich bin als Triumph Neuling über jede Erfahrung die man hier weitergibt und natürlich für jede konkrete Hilfe dankbar.
Nachdem ich viele Jahre quasi in einem "luftgekühlten Porsche Kosmos" verbracht habe, sauge ich jedes weitergegebene Wissen auf, auch wenn manch alter
Hase hier manchmal über x-mal gestellte Fragen vielleicht die Nase rümpft. Dazu gehört, dass ich Tipps von Profis aus unseren Reihen jedem Youtube
Filmchen vorziehe. Ich kann nicht verstehen wieso einige Threads hier durch persönliche Animositäten torpediert werden.
Dadurch wird das Klima vom gerne Helfen (ob damit ein finanzieller Vorteil verbunden ist, wäre erstmal zweitrangig) und unvoreingenommenem Fragen
-also der Sinn eines Forums- erschwert.


just my two cent....Heiko :weg
Mit Gruß aus der Grube :top: !
TR3 Bj.57

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3444
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#22

Beitrag von Eckhard » 11.08.2017, 13:49

Wenn ich mir das Bild in #1 anschaue könnte man auch vermuten dass dem Nippel der Kragen abgedreht wurde. Geht ganz leicht wenn man mit Schmackes in die falsche Richtung dreht

Eckhard

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2077
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#23

Beitrag von S-TYP34 » 11.08.2017, 16:18

Eckherd
So kann man auch einen Thrad zerreden!

Hier in diesem Thread geht um einen SICHERHEITSHINWEIS dass der Nippel nicht festrosten soll!

Es steht nicht zur Debatte wie und mit was er abgerissen werden kann,
auch nicht wie man den abgerissenen raus bekommt.

Ist eine Sache für einen neuen Thrad.

Dieser Thread soll vorbeugen dass er nicht abgerissen werden kann
und das Öffnen des Entlüftungsnippel nicht zu einem Folgeproblem wird.

schönes Wochenend

Harald

Benutzeravatar
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3008
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#24

Beitrag von Gyula » 11.08.2017, 17:50

Hi!

Ich packe es einfach nicht!!
Wie im Kindergarten, der Eine (Harald) hilft schnell und gut und die anderen zerplatzen entweder vor Eifersucht, oder sie gönnen den Beiden den Erfolg nicht, oder wollen einfach sticheln, nörgeln, schlechtreden, einfach Unruhe stiften.
Der Thread hat wieder einmal 23 Beiträge wovon 90% Müll sind.

Bravo..... :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Benutzeravatar
cerbe
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 377
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#25

Beitrag von cerbe » 12.08.2017, 08:41

Gyula hat geschrieben:
11.08.2017, 17:50
Ich packe es einfach nicht!!
Wie im Kindergarten,
Nein eher Seniorenheim, egal was ist erstmal meckern um sich in Szene zu setzen. :kotz:

Gruß Christian

Benutzeravatar
962c
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 247
Registriert: 23.06.2010, 23:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#26

Beitrag von 962c » 12.08.2017, 12:22

... es macht keinen Sinn sich hier mit Blinden über Farben zu unterhalten, ganz zu schweigen davon mit Tastenneurotikern und Selbstdarstellern diskutieren zu wollen!

Gruß
Thomas

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2077
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#27

Beitrag von S-TYP34 » 12.08.2017, 13:09

Hallo Männers
Beruhigt Euch!
Last es gut sein mit der Schreiberei, dann kehrt wieder Ruhe ein.
Danke.
Harald

Benutzeravatar
Willi
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2973
Registriert: 13.12.2004, 00:00
Wohnort: Erftstadt
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#28

Beitrag von Willi » 12.08.2017, 19:02

Wenn es nur darum gegangen wäre, daß ein Forumsmitglied dem anderen hilft wäre der Thread schnell zu Ende gewesen. Ein Forumsmitglied fragte aber nach der Methode, wie denn der Nippel entfernt wurde. Es folgte eine gelinde gesagt schwer erträgliche Tirade, bestehend aus Selbstbeweihräucherung und einer "milden" Beleidigung des fragenden Forumsmitglieds. Natürlich durfte der Hinweis auf die Arbeit, die das Forum macht, nicht fehlen, und es folgte die Weigerung, das "Geheimwissen" weiter zu geben.

Das ist nicht im Sinne des Forums. Eine Anzahl von Forumsmitgliedern scheint das Verhalten aber in Ordnung zu finden, wie anschließende Kommentare zeigen. Ich habe lediglich auf UTube hingewiesen, wo man mindestens ein Dutzend Beiträge findet, wie ein solches Problem ohne "Geheimwissen" gelöst werden kann. Tut mir leid, daß das Entzaubern so einfach war. UTube ist immer eine gute Quelle, wenn das WHB nicht weiterhilft.

Ich sperre den Thread. Bin aber noch immer sehr verwundert, wie das Ganze aufgefasst wurde. Der Ausgangspunkt war das in meinen Augen nicht akzeptable Verhalten von Harald. Das hat weder mit Eifersucht noch mit Kindergarten oder was auch immer zu tun. Hat sich niemand den Thread durchgelesen?

Willi
If the only tool you have is a hammer, every problem tends to look like a nail.

Growing old is mandatory. Growing up is optional.

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 657
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Festgerostete Bremsentlüftungsnippel

#29

Beitrag von Berthold » 13.08.2017, 07:32

Aus meiner Sicht gehört Haralds ursprünglicher Beitrag ins TRiki. Er beschreibt darin sicherheitsrelevante Dinge, die nicht zu diskutieren sind. Das TRiki ist ja absichtlich so konfiguriert, dass keine Antworten und somit auch keine Diskussion möglich ist. Hat jemand wie im vorliegenden Fall eine Frage dazu, kann er ja im Forum einen neuen Beitrag schreiben in dem er Bezug auf den Beitrag im TRiki nimmt.

Jeder registrierte Nutzer kann Beiträge im TRiki erstellen. Diese müssen aber von einem Moderator freigegeben werden.

Gruß Berthold

Gesperrt

Zurück zu „Bremsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast