Getriebe-Entlüftung

Zahnersatz, Kardanwelle...
Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1108
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebe-Entlüftung

#16

Beitrag von Kamphausen » 18.03.2017, 14:32

Die Bohrung ist wohl ca. 1mm

werd, wie WIN, nohc ne 2. Bohrung anbringen...
Dann dürfte es nicht mehr aus Eintrittslager und Schaltgestänge siffen...

Peter
Weiß jemand wann aus "Sex, Drugs and Rock 'n' Roll" eigentlich "Veganismus, Laktoseintoleranz und Helene Fischer" wurde?

Benutzeravatar
TR674
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 191
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Getriebe-Entlüftung

#17

Beitrag von TR674 » 30.03.2017, 21:53

Ich habe das Loch erweitert, einen 90¤ Shmiernippel ohne Kugel reingedreht und einen Schlauch auf den Nippel gesteckt. Werde vielleicht etwas Schaumstoff in den Schlauch reintun. Ich finde, dass durch diese einfachen Loecher Staub ins Getriebe / Schaltstangen reinkommt. Ich habe ein einfaches Getriebe ohne Overdrive und glaube dass da auch ein zweites Loch hinten oben da ist.
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
SteffenTR6rot
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 707
Registriert: 07.04.2007, 23:00
Wohnort: Stadt mit den meisten Brücken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Getriebe-Entlüftung

#18

Beitrag von SteffenTR6rot » 31.03.2017, 12:32

XXXXgelöscht

Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast