Nächste Besichtigung TR4

Antworten
Benutzeravatar
TrRalf
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 10
Registriert: 18.06.2017, 08:00
Wohnort: Velbert
Hat sich bedankt: 5 Mal

Nächste Besichtigung TR4

#1

Beitrag von TrRalf » 14.10.2017, 21:19

Hallo TRler, die Suche geht weiter: TR4A IRS '67, besichtigt und kurz probegefahren: Diesesmal Karosserie top Zustand, kein Rost, wenig Spachtel, akzeptable Spaltmaße, funktionierende Elektrik.
ABER: Ausgeschlagen Vorderachse mit vertikalem und horizontalem Spiel an den Rädern, also Radlager, Spurstangen oder Radaufnahme (Speichenfelgen)? Beim Lupfen der Kupplung schlagende, mechanische Gräusche, ich vermute Kreuzgelenke, Kardangelenke oder Differential, oder was könnte es noch sein? Leider war eine Besichtigung von unten nicht möglich.
Wenn ich jetzt davon ausgehe, die komplette Vorher- und Hinterachse sowie Antriebsstrang und Lenkung "spielfrei" zu kriegen, mit welchen Kosten muss ich ungefähr Kalkulieren, Teile und Lohn? Davon mache ich weitere Preisverhandlungen abhängig.
Danke für gute Tips im Voraus, VG Ralf

TR3-57
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 62
Registriert: 26.02.2017, 08:23
Wohnort: tief im (Nord-)Westen
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nächste Besichtigung TR4

#2

Beitrag von TR3-57 » 15.10.2017, 10:38

Hallo Ralf!
Bei Deinen Fragen kann ich Dir leider nicht behilflich sein, aber vielleicht schaust Du Dir den mal an......ist direkt an der Grenze.
Der Wagen kommt aus den Staaten und hat eine sehr gesunde Substanz. Der Lack ist schlecht, aber wenn man damit erstmal leben kann
sicher nicht der schlechteste TR4, jedoch kein IRS.....

http://www.unionjack-vintagecars.com/li ... ph-tr-4-2/

Gruß!
Heiko
Zuletzt geändert von TR3-57 am 15.10.2017, 11:03, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Gruß aus der Grube :top: ! HEIKO :wave:
TR3 Bj.57

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1695
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Wohnort: FREISING
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Nächste Besichtigung TR4

#3

Beitrag von runup » 15.10.2017, 10:42

Hallo
Vorschlag. Da gibt es einen sehr guten Spezialisten in einem kleinen Ort in Niedersachsen. ( R. Sch....nippel)
Er hat den gleichen Vornamen wie Du.
Lass dir doch einfach einen :genau: Kostenvoranschlag ca. zuschicken.
just 4 info and nice to know
oder.... Teile kaufen und selbst schrauben :top:
:popcorn

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2111
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Nächste Besichtigung TR4

#4

Beitrag von S-TYP34 » 15.10.2017, 14:05

oder wenn es nicht so eilig ist, aber auch nicht billig,
ein kompl. TR4A Neuaufbau mit orig. Teilen u. Dt.-Papiere vorhanden,
bei dem Farbe u, Innenausstattung noch gewählt werden kann.
Zur Zeit bin ich an der Bearbeitung der Karosserie.
Baue den TR so auf als wäre er für mich aber werde ihn niemals selbst fahren
da mein Interesse zu einer anderen Marke gewechselt.
Dateianhänge
DSCN2546.JPG
DSCN1883.JPG
DSCN1874.JPG
DSCN1843.JPG
DSCN0976 (1).JPG
DSCN0374.JPG
DSCN0371.JPG

Benutzeravatar
tr_tom
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4866
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nächste Besichtigung TR4

#5

Beitrag von tr_tom » 16.10.2017, 07:06

Hallo Ralf,

hier bietet Linus (Rekate) vom TR-Register seinen TR5 PI für 18.000,- Euro an:

Ich erwäge, meinen originalen TR5 PI zu verkaufen. Das Auto ist unrestauriert, nicht vebastelt. Ein echter TR5 PI Rechtslenker, noch mit Lukas-Pumpe, Hebelstoßdämpfern und allem, was bei vielen bereits geändert wurde.
Er ist seit 1982 in meinem Besitz - selber aus Bromley / Kent geholt. Der TR5 steht auf lackierten 72er Speichenrädern mit Zentralverschlüssen, hat Overdrive, große Persenning und eigentlich alles, was ein echter TR braucht. Genau wie im Foto.
Keinerlei Veränderungen wie Kopfstützen, Gepäckbrücke, Wurzelholz oder sonstigem Quatsch, einfach ein ganz normaler originaler Fünfer. Vorab: unter 18.000 Euro geht nix. Verhandlungen sind definitiv ausgeschlossen. Aber vielleicht hat ja jemand Lust, Zeit und Geld, sich einen echten unverbastelten Fünfer Einspritzer zu gönnen.
Der Motor ist absolut gesund - wurde ab 1992 nur mit Mobil SHC vollsynthetisch betrieben, Anlaufscheiben KW hinten = null Abrieb. Der Motor lief bis zur Stilllegung absolut top.
Ich MUSS nicht verkaufen, aber ich erwäge es - weil ich einfach nicht mehr dazu komme, ihn nun nach über 30 Jahren zu restaurieren.
Kontaktaufnahme per PN. Preisverhandlungen gebe ich mir nicht. Entweder man hat Interesse oder eben nicht. Ich schaue mir Interessenten auch genau an. Mein TR5 geht wenn dann nur in gute Hände, und nur in private. Bereicherungs-Unternehmen, die mit britischen Klassikern lukrativen Handel betreiben: no way.


Bild

Vielleicht wäre das auch eine Alternative?

Gruss
Thomas

PS: Gefunden bei FB ...
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2620
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Nächste Besichtigung TR4

#6

Beitrag von Schnippel » 16.10.2017, 15:16

Hallo Ralf

ruf mal bei Cristoph Forrel an.
Der möchte sich evtl.von seinem TR4A trennen.
http://classicbodiesforell.de/?page_id=8
VG
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast