TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

SU, SZ oder Tuningvergaser, Kraftstoffversorgung, Luftfilter, Bedüsung, Saugrohr, Gasgestänge...
Benutzeravatar
dakwo74
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 427
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88250 Weingarten
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#1

Beitrag von dakwo74 » 31.07.2017, 19:19

Hallo Freunde,
jetzt brauche ich das Wissen dieses Forums, weil ich einfach nicht mehr weiter komme.

Mir ist es nicht klar, wie sich der ZS Nadeln (B1AF, B1AR usw.) von der Geometrie in Leerlauf, Teillast und Vollast aufteilen.

Folgende Messungen/Grafik/Tabelle:
Lambda Ergebnisse.JPG
Nadeldiagram.JPG
Nadeltabelle.JPG
Bis auf der Vollast Bereich, kann ich mit alle andere Bereiche leben. Mir irritiert trotzdem der verschlechterung (0,15 Lambda) im Teillast Cruisen (siehe Revision 1 zu Revision 3).
Ich würde noch eine Revision bei meinem CNC Dreher machen lassen, dann verliere ich langsam die Nerven und Geduld.
Ich würde ganz gerne mir jemanden sprechen, in welche Bereiche ich noch eine Optimierung vornehmen soll, damit mein Vollast Bereich endlich etwas magerer wird. Mir ist einfach nicht klar, wo sich der Vollast-Bereich und Teillast-Bereich bei den ZS Nadeln befindet.
Ich habe eine Verstellbare Düsenstock, und auch vers. Federn probiert, der Vollast bleibt Fett !! Mein Motor Daten, siehe Signatur und auf Anfrage.

VG Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 270° - 2 x ZS mit B1AR - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
Niederrheiner
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2063
Registriert: 01.01.2012, 00:00
Wohnort: Kempen
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#2

Beitrag von Niederrheiner » 31.07.2017, 19:31

Hallo Jochem, Du solltest mit dem Fliegenden Holländer in Velden Kontakt aufnehmen. Wiel hat da so etwas wie eine Datenbank.
Beste Grüße, Helge

Mitglied des Vereins "Rettet dem Dativ" e.V.

Benutzeravatar
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2537
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#3

Beitrag von Schnippel » 01.08.2017, 07:58

Hallo Jochem,

es wird nicht das Nadel-Profil geben das Alle Bereiche so abdeckt das es nahezu perfekt ist.
Last,Drehzahl,Temperatur,Höhe,Fahrprofil, usw. spielen dir immer unterschiedlich negativ in die Karten.
Immer musst du mit einem oder mehreren Kompromissen leben.
Mit einem Vergaser bekommst du das bis zu einem Punkt X nicht besser hin. :(

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
dakwo74
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 427
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88250 Weingarten
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#4

Beitrag von dakwo74 » 01.08.2017, 10:49

Hallo Ralf,

mein CNC-man hat mich versichert, ich sei ihn nicht lästig und er (auch Oldtimer Fahrer) dreht die Nadeln jederzeit für mich.
Ich gebe dir Recht, ein Kompromiss wird es irgendwo geben müssen, aber soweit bin ich noch nicht. Ich habe soeben eine neue Zeichnung erstellt, den Teillast Bereich wieder korrigiert und Vollast noch etwas magerer gemacht. Mit Wiel konnte ich kurz telefonieren, und er hat mich den Teillast und Vollast Übergang mitgeteilt. Jetzt weiß ich ungefähr wo ich welche Parameter anpassen soll. Ich hoffe sehr, dass ich es doch hinkriege, alle Bereiche auf konstante Werte zu bekommen. Ich werde berichten.
VG Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 270° - 2 x ZS mit B1AR - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2537
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#5

Beitrag von Schnippel » 01.08.2017, 11:17

Hallo Jochem,

da wünsche ich dir noch sehr viel Geduld.
Und ein gutes Händchen.
Ich bin gespannt auf die Werte.
Wie z.B. Lambda Vollgas bei 2500 U/min und Vollgas 4500 U/min.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6402
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#6

Beitrag von gelpont19 » 01.08.2017, 11:31

...da sind bestimmt noch mehrere hier gespannt - inkl. meiner....

good luck

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3892
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#7

Beitrag von darock » 01.08.2017, 11:33

Wie gesagt, ich würde erstmal herausfinden auf welcher Höhe der Kolben bei welcher Last/Drehzahl steht.

Also Luftfilter ab, dunkels Fett oben in die Ecke -> Fahren.
Mit der Bremse die Geschwindigkeit Konstant halten.

Nach jedem Test schauen, wie weit sich das Fett am kolben verteilt hat.

Man kann das nämlich keineswegs vereinheitlichen welcher Bereich der Nadel für welchen Lastzustand ist. Das musst du für deinen Motor herausfinden.

Bernhard

Benutzeravatar
Pioniergeister
ORGA-Team Niederbayern
Beiträge: 1323
Registriert: 09.07.2005, 23:00
Wohnort: Hunding
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#8

Beitrag von Pioniergeister » 02.08.2017, 21:31

Hallo Jochem,
hatte ein ähnliches Problem.. ab 3/4 Vergaserstellung und höherer Drehzahl nur noch angefettet,
ein Eigenbau-Sensor, der an Stelle des Dämpferkolben eingeschraubt wird, zeigte einen Anschlag des Schieber
somit kann der Schieber im letzten 1/4 nicht mehr das Gemisch anpassen und es wird fetter
Abhilfe brachte eine stärkere Feder um den Kolben wieder in den Regelbereich zu drücken, was zur Folge hatte, dass das Gemisch auch im unteren Bereich fetter wurde
nach Anpassung der Nadel ist die 2-fach sehr gut gelaufen ... liegt jetzt im Regal ... ist jetzt auf 3-fach erweitert
mit der Lambda-Anzeige, diesen Sensor oder Positionsgeber der Nadel, und bearbeiteten Nadel-Rohling ist das Thema seit etwa 5Jahren abgehackt

wenn du diesen Positionsgeber für den Schieber verwenden willst...

Grüße Alois

Benutzeravatar
dakwo74
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 427
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88250 Weingarten
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#9

Beitrag von dakwo74 » 02.08.2017, 22:11

Hallo Alois,
Danke für das Angebot....aber noch nicht....schauen wir mal. Ich möchte aber folgende Satz mal rein werfen:

"Der Nadel über den gesamten Bereich um 0,02 mm dünner machen (ca. 0,1 Lambda Fetter), hat den gleichen Effekt wie ein stärkerer Feder. "

Ja/Nein?

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 270° - 2 x ZS mit B1AR - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3892
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#10

Beitrag von darock » 03.08.2017, 07:49

Nachdem das glaube ich von mir ist, JA :D

Man muss aber natürlich differenzieren. Je nachdem wie das Strömungsverhalten ist kann es auch eher wie 0.05mm dünnere Nadel sein. Die Aussage ist also etwas pauschalisiert.

Es ist jedoch ganz eindeutig, dass eine härtere Feder das Gemisch anfettet, da der stärkere Venturieffekt, da der Kolben tiefer steht, sich mehr auswirkt als die Nadel selbst.

Aber auch das ist, wie Alois schreibt, nur korrekt solange der Kolben in seinem Arbeitsbereich ist. Steht er oben an steigt der Venturieffekt an und der Vergaser überfettet unkontrolliert.

Und genau das ist deine nächste Baustelle. Kolbenbewegung kontrollieren und wahrscheinlich mit roten Federn anpassen.

Der interessante Nebeneffekt der härteren Federn ist ein besseres Gemischbildungsverhalten. Du wirst merken, dass der Motor sanfter läuft. Durch die höhere Strömungsgeschwindigkeit durch den Vergaser dürfte das Gemisch homogener werden. Bei mir war das ganz deutlich zu merken.

@Alois
Darf ich mir dein cooles Gerät mal ausborgen? Leider hat es sich damals nicht ergeben es zu testen als Gyula es hatte. Da war meine süße kleine Tochter wichtiger.

Bernhard

Benutzeravatar
Pioniergeister
ORGA-Team Niederbayern
Beiträge: 1323
Registriert: 09.07.2005, 23:00
Wohnort: Hunding
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#11

Beitrag von Pioniergeister » 03.08.2017, 21:28

gerne Bernhard.. PN

Alois

Benutzeravatar
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3008
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#12

Beitrag von Gyula » 04.08.2017, 08:30

Hallo Jochem!

Einige Nadelschleiforgien habe ich ja schon hinter mich gebracht.....

Meine Erfahrungen (SU HS6):
Als ersten Schritt habe ich die Dämpferfedern gewählt.
Die Feder ist dann richtig gewählt, wenn der Kolben bei max. Drehzahl gerade voll ausgelenkt wird.
Der Test erfolgt mit etwas dunklem Fett am Kolben. Das Fett zeigt dann die Spur der Dämpferbewegung.
Als nächstes folgt die Wahl der Nadeln. Die Nadel ist dann richtig gewählt, wenn bei einer Vollgasbeschleunigung über das gesamte Drehzahlband der Lambdawert zwischen 0.85 und 0.90 liegt.
Die Werte für Teillast und Schiebebetrieb ergeben sich zwnangsläufig. Es ist nicht möglich Werte für den Teillastbereich zu justieren, ohne den Vollastbereich drastisch zu verändern.

Liebe Grüße
Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Benutzeravatar
dakwo74
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 427
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88250 Weingarten
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#13

Beitrag von dakwo74 » 04.08.2017, 08:35

Hi Gyula,
ich kämpfe weiter....habe jetzt 2 neue Nadel Zeichnungen meine Lieferant gegeben....sollten nächste Woche fertig sein.
Rote und Gelbe Feder habe ich auch....
Ich werde berichten....
VG Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 270° - 2 x ZS mit B1AR - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
dakwo74
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 427
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88250 Weingarten
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#14

Beitrag von dakwo74 » 12.08.2017, 17:38

Update: neue Nadeln mit gelbe Feder
Leerlauf: 0,85 - 0,90
Halbgas beschleunigen: 1,05
Vollgas beschleunigen: 0,88
Teillast Cruisen: 1,15
Revision5.JPG
Die Frage also, darf der Teillast Cruisen so mager laufen? Der Vollgas Wert gefällt mir sehr. Auch LL.

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 270° - 2 x ZS mit B1AR - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3892
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: ZS Vergaser Nadel Geometrie

#15

Beitrag von darock » 12.08.2017, 19:55

Halbgas beschleunigen ist zu mager.

Wenn du das auf 0,92 bringst hast du gewonnen.

Volllast sollte 0,84-0,85 sein.

Bernhard

Antworten

Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast