mein neuer motor

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
AndreasP
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 922
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: mein neuer motor

#61

Beitrag von AndreasP » 22.01.2018, 14:41

Hallo Chris,

als Faustformel kannst du "Wandstärke x 20 = Strom nehmen". Das wären dann 30 A.
Beim Pulsen kann der Strom entsprechend der Zeit angehoben werden.

Es gibt auch gemuffte Rohre, die sich ganz hervorragend verlöten lassen. Die lassen sich wie ein Bausatz zusammenstecken.
Und ja, die Lötung hält die Temperatur aus und das Formieren entfällt! https://www.powersprint24.de/auspuffteile

VG Andreas

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#62

Beitrag von MadMarx » 24.01.2018, 09:08

hi andreas,

es gibt verschiedene formeln. je nachdem, mit welcher man rechnet, landet man bei 30-45A.
ein profischweißer meint, wenn die naht grau wird, strom senken, oder schneller schweißen.

grüße
chris

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#63

Beitrag von MadMarx » 24.01.2018, 20:26

so nach und nach versammeln sich die teile:

Bild

Benutzeravatar
TR6Chris
Profi
Profi
Beiträge: 1109
Registriert: 31.05.2005, 23:00
Wohnort: Saarland.........TR6 1972
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#64

Beitrag von TR6Chris » 24.01.2018, 21:44

Mit wieviel Bar werden solche Walzen gefahren?

Gruß Chris

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#65

Beitrag von MadMarx » 24.01.2018, 21:51

mein kaltdruck liegt so bei 1,8 bar.
warm sollen sie 2,0 - 2,1 bar haben.
wobei zu hoher druck weniger schädlich auf die rundenzeit wirkt, als zu niedriger druck.

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#66

Beitrag von MadMarx » 28.01.2018, 16:19

ich bin zumindest mal auf der starterliste:
http://www.ytcc.nl/yttc-at-hockenheim-historic-2018/

und der rechte krümmer ist auch am werden.
Bild

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#67

Beitrag von MadMarx » 02.02.2018, 21:53

und ein weiteres paket:
Bild
schutzwall ums auto.
Bild

Benutzeravatar
POW40
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 908
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Wohnort: 1957 TR 3
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: mein neuer motor

#68

Beitrag von POW40 » 05.02.2018, 19:54

Was hat Dir denn am bisherigen Differential nicht gefallen?

Das sieht jetzt nach einem Torsen aus.....

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#69

Beitrag von MadMarx » 05.02.2018, 20:01

das bisherige sperrdifferential sitzt in einer 4.1:1 achse.
die neue sperre (auch lamelle) wird das 3.6:1 diff bestücken.
die sperre ist ein yukon posi traction.

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#70

Beitrag von MadMarx » 07.02.2018, 15:41

um statt einen holley, 4 weber IDF, mit benzin zu versorgen....muß ich die leitung splitten:
Bild

und damit die boxencrew schneller reifen wechseln kann, ein weiterer schlagschrauber:
Bild

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#71

Beitrag von MadMarx » 10.02.2018, 19:18

so langsam werde ich besser im WIG schweißen.
heute die letzten beiden rohre gefertigt und alle rohre verschweißt.
fast alle nähte haben gut geklappt, sind schmal und einigermaßen gleichmäßig geworden.

leider war die gasflasche leer. muß am montag zwei eine kaufen.
das festschrauben der flansche hat gegen schweißverzug geholfen. der verzug ist nicht der rede wert.

nächste woche noch die verbindug zum restauspuff herstellen, dann geht es an die endmontage.....hoffentlich läuft er.

Benutzeravatar
TR6Chris
Profi
Profi
Beiträge: 1109
Registriert: 31.05.2005, 23:00
Wohnort: Saarland.........TR6 1972
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#72

Beitrag von TR6Chris » 10.02.2018, 20:05

DeWalt, was anderes kommt mir auch nicht mehr ins Haus
@Chris: kaufst Du auch bei quattro ?

Gruß
Chris

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#73

Beitrag von MadMarx » 10.02.2018, 22:33

Was ist quattro?

Benutzeravatar
TR6Chris
Profi
Profi
Beiträge: 1109
Registriert: 31.05.2005, 23:00
Wohnort: Saarland.........TR6 1972
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#74

Beitrag von TR6Chris » 10.02.2018, 23:48

MadMarx hat geschrieben:
10.02.2018, 22:33
Was ist quattro?
http://www.123quattro.de

Gruß
Chris

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7334
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer motor

#75

Beitrag von MadMarx » 11.02.2018, 10:08

aha, ein geschäft in SLS.
kannte ich noch nicht. aber gut zu wissen.

noch ein aspekt, weshalb meine ersten WIG nähte so mäßig wurden.
ich hab einfach die elektrode nicht gesehen.
die ist so spitz und dünn, daß ich das ende nicht gesehen hab und sie gelegentlich in die schmelze getunkt habe.

nun besitze ich eine 12€ lesebrille....und siehe da, ich kann die spitze sehen und dicht über dem schmelzbad führen.
wer sehen kann, ist klar im vorteil. ich werde alt.

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast