Filtermag - Ölfilter Magnet

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Antworten
Benutzeravatar
beaver
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 379
Registriert: 14.04.2007, 23:00
Wohnort: Michelstadt/Odenwald
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Filtermag - Ölfilter Magnet

#1

Beitrag von beaver » 06.01.2014, 10:46

Hallo Freun.de,

nachdem ich am Wochenende den Motor aus meinem TR3 rausgeknuddelt habe, stellt sich mir mal wie der die Frage nach einem Magnet am Ölfilter.

Ich habe während der ursprünglichen Resto die Ölablassschrauben mit Magneten versehen und ein gewissen Abrieb bleibt hängen - was ich nun zum wiederholten Male feststellen konnte.

In US of A gibt es da folgendes Produkt, welches über UK relativ güntig zu erwerben wäre:

http://www.filtermag.com/

Es hält magnetischen Abrieb im Filter und somit ist der Schmodder beim Filterwechsel direkt mit dabei.

Was meint Ihr?
Gruss,
Thomas

Benutzeravatar
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2433
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

#2

Beitrag von Schnippel » 06.01.2014, 10:59

Hallo Thomas,

der Magnet wird auf keinen Fall Schaden.

Interressant für dich nach jedem wechsel den Filter aufzumachen und prüfen was bleibt da hängen.

Ich denke das ist ein gute Einrichtung mit dem Filtermagneten.

So eine Manschette könnte auch einfach aus Flipchartmagneten hergestellt werden.

Bei meinem Alltagsfahrzeug habe ich letztens bei der 7 Gang Automatik einen Ölwechsel gemacht (8 Liter !)
Daimler Benz klemmt ganz einfach drei kleine Magnete an einer Stelle in die Ölwanne vor das Ölpumpensieb.

Und auch in den Hydrauliksteuereinheuten an den Papiermaschinen bei uns im Betrieb wurden Magnete zur Festsetzung von Eisenschmutz eingesetzt.

VG
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
beaver
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 379
Registriert: 14.04.2007, 23:00
Wohnort: Michelstadt/Odenwald
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filtermag - Ölfilter Magnet

#3

Beitrag von beaver » 19.05.2017, 15:15

ich hol das Thema nochmal hoch....

fahre seit gut einem Jahr den FilterMag im TR3 und im 911er..... Jetzt werden die Körperflüßigkeiten gewechselt und im Zuge dessen werde ich den Ölfilter mal öffnen um zu sehen, ob das magnetischer Abrieb hängen geblieben ist.

Bild

Bild

In der Ölwanne habe ich mir in den Drainplug einen Stabmagneten eingeklebt... da war nicht viel Abrieb dran...

Bild

cardriver
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 178
Registriert: 12.08.2005, 23:00
Wohnort: Leimersheim
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Filtermag - Ölfilter Magnet

#4

Beitrag von cardriver » 22.05.2017, 10:39

Excellente Magnete mit ungeheurer Kraft sind Neodym oder Niob Magnete.
Einmal angebracht gehen sie kaum noch ab. Sie sind jedoch besonders spröde.

Hier ein Link:

https://supermagnetic.de/wuerfelmagnete


Grüße

Walter

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste